Kirschtorte mit Sahnequark

Kirschtorte mit Quark

Nachdem ich letztens einen Kirschkuchen mit Joghurt gebacken habe, gibt es heute ein Tortenrezept mit Kirschen für euch. Eigentlich sollte es etwas mit Nektarinen werden, allerdings konnten die Nektarinen gleich vom Einkaufskorb in die Biotonne wandern und musste ich ein wenig improvisieren. Was im Nachhinein gar nicht so schlimm war. Weiterlesen

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:
Marmorkuchen mit Kirschen

Kirsch Marmorkuchen

Marmorkuchen passt ja irgendwie zu jedem Anlass. Ob einfach so am Nachmittag, für Unterwegs oder wenn es was zu feiern gibt. Dieses Rezept ist mein neues Lieblingsmarmorkuchenrezept, denn der Kuchen ist wirklich richtig schön saftig und nicht so trocken. Das Geheimnis verrate ich euch natürlich auch.

Marmorkuchen mit Kirschen

Rezept Marmorkuchen mit Buttermilch

Der Marmorkuchen ist nämlich besonders schön saftig wegen der Buttermilch. Damit ihr gleich loslegen könnt, müsst ihr nur folgende Zutaten im Haus haben:

Zutaten für den Marmorkuchen mit Kirschen

  • 1 Bio Zitrone
  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 g Kirschen (entsteint)
  • 3 EL Backkakao
  • 3 EL Zitronensaft

So backt ihr den Marmorkuchen mit Kirschen

Raspelt etwas Schale von der Bio Zitrone ab und heizt den Backofen auf 180°C Grad vor. Fettet eure Kuchenform ein. Lasst die Kirschen abtropfen.

Mixt die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und den Eiern schaumig. Fügt dann den Vanillezucker, das Salz und die Zitronenschale in die Schüssel und rührt alles schön ein. Als Nächstes kommen Mehl und Backpulver hinzu und um alles wieder geschmeidiger zu machen, mischt ihr Buttermilch und den Zitronensaft dazu. Jetzt teilt ihr den Teig in 3 Teile und mischt 3 EL Backkakao unter einen Teil.

Dann wird die Kuchenform gefüllt. Erst einen Teil weißen Teig, dann ein paar Kirschen, dunkler Teig, Kirschen, heller Teig und zum Schluss wieder Kirschen.

Backt den Kuchen für ca. 1 Stunde im Backofen und macht die Stäbchenprobe bevor ihr ihn rausnehmt. lasst ihn dann etwas abkühlen, bevor ihr ihn aus der Kuchenform holt.

Fertig.

Alles Liebe,
Eure Maike

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Gewürzkirschen Cheesecakes und Backliebe

Heute haben wir ein richtiges Winterrezept für euch, dass es bei uns schon auf die Liste der Nominierten fürs Weihnachtsdessert geschafft hat: Gewürzkirschen Cheesecakes! Das Rezept stammt aus dem tollen Buch Backliebe, in das wir euch gerne einen kleinen Blick zeigen.

Hier geht’s weiter

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst: