Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme backen - weihnachtliches Rezept

Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme

Heute gibt es mal etwas Besonderes auf Kreativfieber – ich habe nämlich nach sieben Jahren ein Rezept von mir nochmal nachgebacken: Die Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme. Sie schmecken super saftig und weihnachtlich und sind ganz einfach und schnell gemacht. Ohne Topping könnt ihr auch einen einfachen Rührkuchen daraus machen.

Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme Topping – Weihnachtliches Cupcake Rezept für die Adventszeit backen

Seit fast 8 Jahren veröffentlichen wir hier auf Kreativfieber jeden Sonntag ein neues Kuchenrezept. Wenn man von 50 pro Jahr ausgeht (schließlich gönnen wir uns eine kleine Weihnachtspause) sind das ca. 400 Rezepte (die ihr zusammen mit den Leckerschmeckern hier findet!). Und bei dieser Zahl wird mein großes Dilemma klar: Bis auf ein paar Klassiker kann man nicht jedes Rezept ständig backen! Und so habe ich jetzt zum ersten mal seit 2012 wieder eins unser ältesten Rezepte nachgebacken: Spekulatius Cupcakes. Diesmal aber in einer leicht abgewandelten und kinderfreundlichen Version ohne Glühwein.

Das Rezept ist super einfach und ihr könnt den Rührteig auch einfach in einer kleiner Kastenform backen und ihn mit etwas weniger Topping bestreichen oder das Topping ganz weglassen, wenn ihr weniger Zeit habt. Passt dann nur die Backzeit etwas an!

Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme backen - weihnachtlich Rezeptidee

Zutaten – Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme

Teig für ca. 8 – 10 Cupcakes

  • 125 Gramm Butter
  • 65 Gramm Zucker
  • ein halbes Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Gewürzspekulatius
  • 100 Gramm Mehl
  • ein halbes Päckchen Backpulver
  • 60 Gramm dunkle Schokolade
  • etwas Milch

Für das Topping

  • 400 Gramm Frischkäse
  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • Zimt nach Geschmack

Außerdem für die Deko

  • ein paar Spekulatius
  • 20 Gramm grob gehackte dunkle Schokolade

Spekulatius Cupcakes mit Zimtcreme – so wird’s gemacht

Spekulatiusrührteig vorbereiten und backen

Heizt den Ofen auf 175 Grad vor und kleidet eine Muffinform mit Papierförmchen aus. Beginnt dann mit dem Teig. Verrührt dazu die Butter mit Zucker und Vanillezucker und gebt dann die Eier einzeln hinzu. Schmelzt in der Zwischenzeit die dunkle Schokolade in einem Wasserbad. Die Spekulatius könnt ihr mit einem Nudelholz ganz fein zerbröseln – ein paar grobe Stückchen zwischendrin machen jedoch nichts aus. Vermischt dann Spekulatius, Mehl und Backpulver und rührt die Menge unter den Teig. Gebt die geschmolzene Schokolade hinzu und rührt diese ebenfalls unter. Danach könnt ihr noch schlückchenweise Milch zum Teig hinzugeben, bis dieser schön cremig ist. Verteilt den Teig auf die Förmchen und backt in ca. 20-25 Minuten.

Topping vorbereiten

Das Topping ist ganz einfach gemacht. Schmelzt dazu die weiße Schokolade in einem Wasserbad. Gebt den Frischkäse in eine Schüssel und rührt ihn mit etwas Zimt cremig. Rührt dann noch die geschmolzene Schokolade unter und gebt die Masse in einen Spitzbeutel. Bewahrt diesen im Kühlschrank auf, bis die Cupcakes fertig gebacken und abgekühlt sind.

Cupcakes zusammensetzen und servieren

Lasst die Cupcakes nach dem Backen komplett auskühlen und spritzt dann die Zimtcreme als Topping auf. Steckt dann ein Stück Spekulatius als Deko herein und bestreut die Spekulatius Cupcakes mit gehackter Schokolade.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.