Marzipan-Apfel-Marmelade - Geschenkidee aus der Küche

Marzipan-Apfel-Marmelade

Heute geht es weiter mit meiner kleinen Last-Minute Geschenkideen aus der Küche Reihe. Dieses Jahr habe ich mich einfach auf Geschenke aus dem Glas festgelegt. Für Pralinen und Co. besucht ihr ganz einfach mal meine Geschenke aus der Küche Serie aus dem letzten Jahr. Da hatte ich zum Beispiel ganz leckere Pralinen mit gebrannten Mandeln dabei. Dieses Jahr musste aber alles ruckzuck gehen und so ist zum Beispiel eine leckere Marzipan-Apfel-Marmelade entstanden.

Marzipan-Apfel-Marmelade – Geschenkidee aus der Küche

Nach meinem Marzipan-Brotaufstrich für den Bloggeradventskalender hatte ich richtig Lust auf noch mehr Marzipangeschmack und so ist eine etwas fruchtigere Variante entstanden, die nebenbei auch länger haltbar ist. Der Marzipan-Brotaufstrich ist nämlich nur was für echte Naschkatzen und Marzipanlover. Die Marmelade hier hat einen dezenteren Marzipangeschmack und schmeckt in der Weihnachtszeit fast jedem. Hier kommt das einfache Rezept für euch.

Marzipan-Apfel-Marmelade – Das braucht ihr – Zutaten

Die Menge reicht für ca. 4 große Schraubgläser

  • 1 Kilogramm Äpfel (geschält und gewürfelt gewogen)
  • etwas Zitronensaft
  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • Rosinen nach Geschmack
  • 1 Paket (500 Gramm) 2:1 Gelierzucker
  • etwas Zimt

So wird’s gemacht – Marzipan-Apfel-Marmelade

Marzipan-Apfel-Marmelade selbermachen - Geschenk aus der Küche

Bevor ihr loslegt solltet ihr eure Gläser mit heißem Wasser sterilisieren. Ungeöffnet hält die Marmelade dann wochenlang. Schält und würfelt die Äpfel grob und kocht sie dann ca. 3 Minuten in etwas Wasser vor. Gießt das Wasser ab und vermischt die Masse mit den restlichen Zutaten. Die Marzipanrohmasse solltet ihr dazu zunächst in kleine Stückchen rupfen, damit sie sich gut verteilt. Stellt den Topf dann wieder auf den Herd und kocht die Masse auf. Lasst sie ca. 5 Minuten einkochen und füllt sie dann in die Gläser ab. Verschließt diese sofort und stellt sie ca. 10 Minuten auf den Kopf.

Verschenkt habe ich die Marmelade mit simplen Etiketten und etwas Band und grün als Deko.

Viel Spaß dabei,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:
DIY Geschenke aus der Küche - Bratapfelmarmelade - individuelle Stempel für Geschenke mit NIO

Geschenke aus der Küche – Bratapfelmarmelade und NIO Stempel

Ihr habt ja vielleicht schon gemerkt, dass wir ein riesen Fan von Geschenkideen aus der Küche sind – auf dem Blog gibt es schon ganz viele Ideen dazu! Und ab jetzt können wir die Geschenke auch mit unserem eigenen schönen Stempel verschönern. Mit NIO kann nämlich jeder ganz einfach einen eigenen Stempel zaubern! Wir zeigen euch heute wie es funktioniert und oben drauf gibt’s unser neustes Geschenke aus der Küche Rezept: Bratapfelmarmelade!

Werbung // Kooperation mit NIO (mehr Info)

Weiterlesen

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Kürbismarmelade mit Apfel und Ingwer

Naa, habt ihr auch schon einen Ausflug aufs Kürbisfeld gemacht? Bei uns verwandelt sich das Blumen Selbstpflückfeld irgendwann in ein Kürbiswunderland und dort habe ich schon ordentlich zugeschlagen. Neben allerleckerstem Kürbisrisotto gibt es dann ab jetzt bei uns auf Kürbismarmelade mit Apfel und Ingwer. Hier kommt das Rezept für euch!

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:
Lebkuchen Pflaumenmarmelade mit Schokolade - Geschenkideen aus der Küche

Lebkuchen-Pflaumenmarmelade mit Schokolade

Der Titel Lebkuchen-Pflaumenmarmelade mit Schokolade ist jetzt vielleicht nicht ganz das was man erwartet wenn das Motto #sommerimglas lautet. Trotzdem ist die Marmelade noch mit ins PostausmeinerKüche Paket gewandert – weil sie total lecker ist und immerhin stecken ein paar Sommervitamine drin.

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst: