Spiegelei Amerikaner zu Ostern backen

Spiegelei Amerikaner zu Ostern backen

Heute habe ich noch ein super schnelles last minute Rezept für Ostern für euch. Der Teig für die Spiegelei Amerikaner ist nämlich super easy und ruckzuck gemacht. Ich zeig euch wie es geht!

Spiegelei Amerikaner zu Ostern – Kleine Hingucker backen für die Ostertafel

Letztes Jahr haben wir unser erstes Ostern zu Viert gefeiert – ganz alleine zu Viert ohne Schnickschnack und nur mit einer kleinen Eiersuche im Garten. Da haben wir uns noch nicht vorstellen können, dass unser großes Familientreffen mit Osterfrühstück und Brunch dieses Jahr auch ausfallen muss. Während wir letztes Jahr bis auf die traditionellen Struwen gar nichts besonderes gebacken haben, möchte ich dieses Jahr nicht ganz darauf verzichten. Daher habe ich zusammen mit dem großen mal diese flotten Spiegelei Amerikaner gezaubert. Hier kommt das Rezept für euch!

Tipp: Die schönste Osterdeko haben wir für euch hier in einer Oster-Kollektion (Partnerlink) zusammengestellt.

Spiegelei Amerikaner Rezept zu Ostern – Diese Zutaten braucht ihr

Die Menge reicht für ca. 15 Stück.

Für die Amerikaner

  • 100 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Esslöffel Stärke
  • 2 Teelöffel Natron
  • 75 Milliliter Milch

Für den Guss

  • Puderzucker 175 Gramm
  • Zitronensaft (Esslöffelweise)
  • gelbe (und eventuell rote) Speisefarbe

So wird’s gemacht – Spiegelei Amerikaner zu Ostern backen

Spiegelei Amerikaner zu Ostern backen - schnelles Rezept

Die Amerikaner sind super schnell gemacht. Der Teig ist ein simpler Rührteig. Dazu schlagt ihr einfach die Butter mit dem Zucker,Vanillezucker und dem Salz cremig. Fügt dann die Eier einzeln hinzu. Mischt Mehl mit Stärke und Natron und rührt es abwechselnd mit der Milch unter. Füllt den Teig dann in einen Spritzbeutel und gebt mit einer großen Tülle Klecks auf ein Blech, das ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt. Ich habe zwei Bleche hintereinander gebacken, sodass die Amerikaner nicht zusammenlaufen. Die Teigmenge reicht für ca. 15 Stück.

Backt die Amerikaner dann ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze). Lasst sie danach vollständig auskühlen.

Für den Spiegeleierguss gebt ihr zunächst 120 Gramm des Puderzuckers in eine Schüssel. Fügt löffelweise Zitronensaft unter, bis die Masse cremig, aber nicht zu flüssig wird. Verteilt dann mit einem Löffel spiegeleifömige Kleckse auf den Unterseiten der Amerikaner. Lasst diese etwas antrocknen, und widmet euch dann dem Eigelb. Dazu gebt ihr den restlichen Puderzucker in eine Schüssel und fügt die Lebenmittelfarbe hinzu. Damit das gelb etwas mehr ins orangene geht, könnt ihr einen kleinen Tropfen rote Lebensmittelfarbe hinzufügen. Rührt dann wieder alles mit Zitronensaft an, achtet aber darauf, dass ihr diesesmal wirklich eine eher zähflüssige Masse erhaltet. Damit könnt ihr dann das Eigelb aufkleksen. Jetzt braucht ihr nur noch Geduld bis der Zuckerguss trocken ist – fertig!

Viel Spaß beim Genießen,

Jutta

Noch mehr Osterrezepte findet ihr hier in unserem Rezeptefinder!

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.