Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias - Geschenke aus der Küche selbermachen - DIY Geschenkidee zu Weihnachten

Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias

Yummy, die heutige Geschenkidee aus der Küche hätte ich am liebsten ja gar nicht verschenkt sondern komplett selbst aufgefuttert. Es sind leckere karamellige Honigtoffees geworden, mit ein bisschen Crunch durch gesalzene Macadamias!

Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias – Geschenke aus der Küche

Zum Glück plane ich bei allen meinen Geschenkideen immer eine große Menge für die „Qualitätskontrolle“ ein, so bleibt am Ende doch noch was über zum Abgeben. Die Kombination von Honigtoffee mit gesalzenen Macadamia Nüssen ist ganz spontan als Restverwertung entstanden. Zum Glück habe ich das Rezept gleich mitgeschrieben, das wird es hier nämlich jetzt öfter geben. Zum Verschenken habe ich die einzelnen Toffees einfach in kleine Backpapierstückchen verpackt wie ein Bonbon. Verschenken würde ich sie in der gleichen Verpackung wie ihr die Cookies mit gebrannten Mandeln. Aber jetzt kommt erstmal das Rezept für euch!

Vor Weihnachten haben wir übrigens jeden Donnerstag eine Geschenkidee aus der Küche für euch. Ihr findet sie alle hier: DIY Geschenke aus der Küche.

Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias – das braucht ihr

Für 40 – 50 Stück

  • 300 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Honig
  • 50 Gramm Butter
  • 60 Gramm Sahne
  • 125 Gramm Macadamia Nüsse
  • Etwas Meersalz

So wird’s gemacht – Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias

Honigtoffees mit gesalzenen Macadamias - Geschenke aus der Küche selbermachen - DIY Geschenkidee

Röstet zuerst die Macadamias in einer Pfanne an und bestreut sie mit etwas Meersalz. Lasst sie in einer Schale auskühlen. Zerhackt sie dann ganz grob.

Vermischt Honig, Butter und Sahne in einem kleinen Topf und erwärmt die Masse leicht. Lasst in der Zwischenzeit in einem großen, hohen Topf den Zucker karamellisieren bis er bernsteinfarben ist. Gießt dann die warme Honigsahne hinein (Achtung, das zischt!) und zieht den Topf vom Herd. Rührt kräftig, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist, hebt die Nüsse unter und gebt alle in eine rechteckige, gefettete Form. Am einfachsten wieder raus bekommt ihr das Karamell aus einer Silikonform.

Jetzt müsst ihr euch nur gedulden bis das Honigtoffee komplett ausgekühlt und fest geworden ist, dann könnt ihr es in Stücke schneiden und in Backpapier einwickeln.

Viel Spaß beim Verschenken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.