Himbeer Yogurette Torte

Himbeer Yogurette Torte

Unser Sonntagskuchen heute ist fruchtig frisch, aber trotzdem noch etwas schokoladig: die perfekte Mischung also! Himbeer Yogurette Torte!

Himbeer Yogurette Torte

Die Ehre für die Himbeer Yogurette Torte gebührt eigentlicher meiner Mutter. Die hat sie nämlich gezaubert während Maike und ich ein kreatives Bastelwochenende auf dem Land eingelegt haben. Da wir beide zusammen aber mindestens ein Drittel der Torte aufgefuttert haben und ich das Rezept vorher per Mail eingeschickt hatte, hab ich gar kein schlechtes Gewissen sie hier als unseren Kreativfieber Sonntagskuchen anzupreisen.  Also los geht’s!

Himbeer Yogurette Torte Stück

Das braucht ihr

Die Zutaten reichen für eine Himbeer Yogurette Torte in einer 26er oder 28er Springform.

Für den Boden

  • 3 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für die Creme

  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • 200 Gramm Creme Fraiche
  • 250 Milliliter Sahne
  • 1 Päckchen Sofortgelatine
  • 25 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Packung Yogurette oder vergleichbare Schokolade
  • 500 Gramm (TK) Himbeeren

Himbeer Yogurette Torte – So wird’s gemacht

Himbeer Yogurette Torte Close

Los geht es mit dem Boden. Dafür müsst ihr erst mal den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann einfach die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann Mehl und Puddingpulver unterheben. Wer kein Puddingpulver hat kann es auch durch etwas mehr Mehl ersetzen oder einfache einen ganz normalen Biskuitboden backen. Verteilt die Masse gleichmäßig in einer gefetteten Form und gebt sie dann für 10-15 Minuten in den Ofen. Passt aber auf das der Boden nicht zu dunkel wird.

Während der Boden auskühl könnt ihr die Jogurt Masse zubereiten. Dazu braucht ihr einfach nur Joghurt und Creme Fraiche mit dem Zucker und Vanillezucker zu verrühren. Bereitet dann die Gelatine nach der Anleitung auf der Packung zu und verteilt sie in der Masse. Wer keine Sofortgelatine hat, kann auch vier bis fünf Blätter reguläre Gelatine verwenden. Jetzt nur noch die Sahne steif schlagen und unterheben, die Yogurette in Stückchen schneiden und zusammen mit den Himbeeren ebenfalls unterheben. Ab damit auf den Biskuitboden, um den ihr am besten einen Tortenring legt. Oder ihr nutzt einfach die Springform. Stellt die Himbeer Yogurette Torte dann ein paar Stunden in den Kühlschrank damit sie fest wird und dann lasst sie euch schmecken!

Einen schönen Sonntag,

Jutta

Alle Sonntagskuchen findet ihr hier!

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (36) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.