yogurette eiskonfekt

Yogurette Eiskonfekt

Eigentlich sollten das hier Yogurette Pralinen werden. Da ich mir für meine PAMK Aktion aber ausgerechnet das heißeste Wochenende des Jahres aussuchen musste ich etwas improvisieren. Und als Yogurette Eiskonfekt schmeckt mein Gemisch unglaublich gut!

Yogurette Eiskonfekt

yogurette eiskonfekt rezept

Weil mir das Lieblingssüßigkeiten nachmachen in der letzten PAMK Runde so viel Spaß gemacht hat (saure Zungen, Weingummi, Karamell, Schokoküsse und Mausespeck Lollis) wollte ich in dieser Runde auch wieder ein bisschen experimentieren. Und da bei uns früher immer eine Packung Yogurette geteilt wurde und das super zum Motto „Zusammen schmeckt es besser“ passt, dachte ich das probiere ich einfach mal aus. Tolle Idee, am heißesten Wochenende überhaupt nach 5 Stunden Dauerofennutzung. Die Pralinen sind mir zwar gelungen, drohten aber zu zerfließen, wie ich übrigens auch. Montagmorgen habe ich die Hälfte einfach ins Eisfach gepackt und den Rest mit Kühlakku zur Arbeit transportiert. Kurz vor dem Treffen mit Mareike sah die Packung dann aber mehr als bescheiden aus. Deswegen fiel dieser Teil meines PAMK Pakets leider aus. Bis ich dann am nächsten Tag die Exemplare aus dem Eisfach probiert habe. Hammerlecker! Also gibt’s jetzt ein ganz einfaches Rezept für Yogurette Eiskonfekt für euch!

Das braucht ihr – Yogurette Eiskonfekt

  • 300 Gramm weiße Schokolade
  • 100 Gramm Sahne
  • 1 Handvoll TK Himbeeren
  • 400 Gramm dunkle Schokolade

So wird’s gemacht

Ich weiß gar nicht ob im Original Erdbeeren stecken, mein Yogurette Eiskonfekt ist mit Himbeeren gemacht. Wenn ihr die Tiefkühlhimbeeren aus dem Gefrierfach nehmt und in einen Gefrierbeutel steckt könnt ihr sie mit dem Nudelholz ganz einfach in kleine Stückchen zertrümmern. Das ist Schritt eins. Zerbröckelt die weiße Schokolade und gebt sie in eine Rührschüssel. Kocht die Sahne auf und schüttet die darüber. Wartet 1 Minute und bearbeitet dann alles ein paar Minuten mit dem Zauberstab, damit sich Sahne und Schokolade gut mischen. Hebt zum Schluss die Himbeeren unter. Legt eine flache Dose (eine Butterbrotdose zum Beispiel, Hauptsache gefrierbeständig) mit Frischhaltefolie aus und gießt die Masse hinein. Stellt sie über Nacht in den Kühlschrank und dann für 1 Stunde ins Gefrierfach. Schmelzt die dunkle Schokolade, schneidet die weiße Masse in Stücke und taucht sie kurz in die Schokolade. Legt die Stückchen auf ein Stück Backpapier. Das könnt ihr dann nachher einfach in den Gefrierschrank befördern! Nach ein paar Stunden könnt ihr euer Yogurette Eiskonfekt genießen!

Jutta

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Oh maaaaan, warum seh ich die denn erst jetzt??? *schäääm*. Ähm aber ich WILL diese leckeren Eisjoghuretten bitte bitte sofort haben – mir doch egal, dass es grand nachts kurz nach 4 ist 😀 Ich MUSS die einfach unbedingt ausprobieren, allein die Vorstellung davon *hach* und dann noch Himbeeren zertrümmern hehe. Zertrümmern ist immer gut 😀

    Gaaanz liebe Grüße & ich bin ja mal gespannt, ob du (und vor allem auch Maike) heute auch wieder beim FFF dabei ist 😀

    Winkfuchtelz
    Anne 🙂

    Antworten

  2. Wow 😀 Diese Idee ist super kreativ, ich werde es gleich morgen mal ausprobieren! Außerdem super für gutes Wetter:)

    Antworten

  3. Man, sehen die leeeecker aus, yummie!
    Für ca. wie viele reicht das Rezept? Und meinst du, man kann noch Joghurt mit drunter mischen?
    Möchte sie zu Weihnachten verschenken 🙂

    Antworten

    • Hallo Malena, ich denke dass die Masse leider nicht fest wird wenn du noch Joghurt darunter mischt. Wenn du das möchtest würde ich Pralinen Hohlkörper kaufen und das ganze darein spritzen. Wieviele es werden kann ich dir gar nicht so genau sagen, da ich die Stücke unterschiedlich gross geschnitten hatte, aber es waren auf jeden Fall mehr als 30!

      Antworten

  4. Hey super Idee, hab mir vorgenommen es heute auszuprobieren , denkst du man kann auch die weiße Schokolade schmelzen und so mischen mit der Sahne ? Lg tutu

    Antworten

    • Hey, die Sahne muss erhitzt werden, sonst wird die Schokolade grizzelig! Viel Erfolg beim Nachmachen 🙂

      Antworten

  5. Wow, das klingt wirklich super lecker! Ich probiere das Rezept morgen mit meiner Freundin aus. LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.