Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt - Geschenk aus der Küche - lecker zum Weihnachtsfrühstück

Marzipanaufstrich – Geschenkidee aus der Küche

Heute starte ich mit einem seeeeehr weihnachtlichem Geschmack in meine jährliche Geschenke aus der Küche Reihe: Marzipanaufstrich! Das ist quasi die pure Ladung Weihnachten direkt aufs Brot. Damit bin ich bei der schönen Aktion 12giftswithlovegoesxmas dabei – ein Blogger Adventskalender, der euch jeden Tag mit einer schönen Verpackungs- oder Geschenkidee versorgt.

Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt – Geschenke aus der Küche

Als Ioana von missredfox mich gefragt hat, ob ich in diesem Jahr bei ihrer Aktion #12giftswithlovegoesxmas dabei sein möchte, habe ich sofort an eine Geschenkidee aus der Küche gedacht. In der Vorweihnachtszeit braucht man ja öfter mal kleine Mitbringsel oder Wichtelgeschenke und da finde ich etwas aus der Küche immer gut. Meine Schokonüsse produziere ich zum Beispiel schon seit Jahren und ich freue mich, dass ich jedes Jahr auch wieder noch Mails von euch bekomme, wenn ihr sie nachgemacht habt! Leere Gläser oder anderes Verpackungsmaterial sammelt sich bei mir immer genug an und so produziere ich meisten von jeder Idee ein bisschen was für uns und einen kleinen Schwung zum Verschenken.

Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt - Geschenkidee aus der Küche - lecker zum Weihnachtsbrunch

Die Idee heute ist perfekt wenn ihr zum Frühstück oder Brunch eingeladen seid. Der Marzipanaufstrich hält sich bei sauberer Arbeitsweise zwar recht lang (gekühlt ca. 2 Wochen), kann aber natürlich auch direkt vernascht werden. Außerdem ist er ruckzuck gemacht.

DIY Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt – das braucht ihr

  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Sahne
  • 60 Gramm (getrocknete) Datteln
  • etwas Zimt
  • 2 kleine Schraubgläser und etwas Dekomaterial

So wird’s gemacht – Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt

Marzipanaufstrich mit Datteln und Zimt - Geschenk aus der Küche - lecker zum Weihnachtsbrunch

Bereitet als erstes die Gläser vor, indem ihr sie auskocht und so sterilisiert. Ganz einfach wie auch beim Marmeladekochen. Gebt dann die Datteln in eine Küchenmaschine oder einen Zerhäcksler und zerkleinert sie so fein wie möglich. Alternativ könnt ihr auch mit einem Pürierstab arbeiten.

Erwärmt in der Zwischenzeit Butter und Sahne zusammen in einem Topf. Es muss nicht kochen, die Butter sollte allerdings zerlassen sein. Gebt die Mischung dann zu den Datteln und püriert weiter. Gebt nach und nach die Marzipanrohmasse und etwas Zimt hinzu und arbeitet weiter, bis eine glatte Creme entsteht. Füllt die Creme in die Gläser und verschließt diese. Dann könnt ihr sie noch ein bisschen dekorieren und verschenken!

Alle Geschenkideen aus der Küche auf unserem Blog findet ihr hier – und hier unsere Geschenkideen aus der Küche

12giftswithlovegoesXMAS – der Blog Adventskalender

Beim 12giftswithlovegoesxmas findet ihr jeden Tag eine schöne Idee zum Verschenken oder eine Geschenkverpackungsidee. Ioana hat das ganz super organisiert und es sind auch viele andere tolle DIY Blogger dabei. Gestern gab es zum Beispiel Chocolate Cheesecake bei Evi von mrsgreenhouse und morgen geht es weiter mit einer Sternenseife Idee bei Laura von trytrytry

Blogger Adventskalender #12giftswithovegoesXMAS

Unter der Übersicht habe ich euch alle bisherigen Artikel und kommenden Blogs verlinkt – vielleicht findet ihr ja noch eine schöne Last Minute Idee für Weihnachten?

1 – Reetselig
2 – Insel der Stille
3 – Lovedecorations
4 – studio-karamelo
5 – Aye-Aye-Diy
6 – golden_freckles
7 – soulsistermeetsfriends
8 – frau-liebling
9 – madamemops
10 – smillaswohngefuehl
11 – fraufriemel
12 – mrsgreenhouse
13 – kreativfieber
14 – trytrytry
15 – kathyloves
16 – nom-noms
17 – johannarundel
18 – schninskitchen
19 – dezentpink
20 – katimakeit
21 – zaubereinlaecheln
22 – kleineherzensdiebe
23 – wendyswohnzimmer
24 – missredfox

Viel Spaß beim Verschenken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr, sehr lecker und eine ganz wunderbare Geschenkidee in der Weihnachtszeit. Das Rezept probiere ich ganz sicher aus und habe nun eine tolle Variante zu der bei uns so beliebten Marzipanbutter 🙂
    Liebe Freitagsgrüße und komm gut ins Wochenende,
    Sabine

    Antworten

  2. Das klingt ja sehr lecker. Meine Mama hat dieses Jahr schon fleißig Walnuss-Marzipan hergestellt. Also Aufstrich könnte ich mir das auch seeehr gut vorstellen.

    Antworten

  3. Liebe Jutta,

    schön, dass Du bei meinem Kalender dabei bist! Deine Geschenkidee klingt so lecker, ich muss das auch ausprobieren! Danke für Dein Rezept!

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Ioaan

    Antworten

  4. Ohh, liebe Jutta, das sieht so lecker aus! Ich freue mich sehr, dass Du dieses Rezept im Adventskalender zeigst, denn das ist wirklich eine perfekte Geschenkidee und es schmeckt bestimmt total gut! Ich wünsche Dir weiterhin eine schöne Weihnachtszeit und schön, dass Du dabei bist!
    Liebe Grüße,
    Ioana

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ioana / missredfox Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.