Liquid Luck Potion selbermachen - Felix Felicis - Harry Potter DIY - Geschenke aus der Küche - Honiglikör Rezept

Liquid Luck Potion selbermachen – Honiglikör Rezept

Juhu, vielleicht habt ihr es ja auf Instagram schon mitbekommen: Wir sind Teil der Magic October Blogaktion und starten zusammen mit lieben Kollegen eine #harrypotterparty! Heute ist unser Tag und wir zeigen euch heute wie ihr Liquid Luck Potion selbermachen könnt. Psst, es ist natürlich die Muggelversion: Honiglikör!

Der Artikel enthält Partner- /Affiliatelinks (mehr Infos zu Werbung)

Liquid Luck Potion selbermachen – Felix Felicis #harrypotterparty

Seid ihr auch so große Harry Potter Fans? Ich hab mich riiiiesig gefreut, als Jasmin von Sahnewölkchen uns gefragt hat ob wir nicht bei ihrer Harry Potter Woche dabei sein wollen, denn die Romane gehören zu den Buchreihen in denen ich so richtig versunken bin. Ich glaube ich habe wirklich jedes Buch in zwei bis drei Tagen komplett verschlungen. Das liegt vielleicht auch daran dass man als Schüler und später Student auch eeetwas mehr Zeit zum Lesen hat, aber das Gefühl so richtig in eine Fantasiewelt abzutauchen vermisse ich jetzt manchmal schon beim Lesen!

Magical October Blogevent - Harry Potter Party

Bei unserem Blogevent geht es darum, die Harry Potter Welt auch kulinarisch zum Leben zu erwecken und in dieser Woche haben wir schon wirklich super tolle Harry Potter Rezepte gesehen. Los ging es bei Sahnewölkchen mit Kürbispasteten, bei trytrytry gabs Butterbier, am Mittwoch bei Mint & Oh La La einen Layercake mit Schnatz und gestern bei die Küchenwiesel leckere Felsenkekse. Heute sind wir dran und morgen gibt es den Abschluss bei Madame Dessert. Die Überraschung wollen wir noch nicht vorwegnehmen, also schaut morgen mal vorbei.

Ich musste erstmal überlegen, was ich denn Neues für den Blog zaubern könnte, denn Maike und ihre Family sind sogar so große Fans, dass sie zusammen mit ihren Geschwistern eine komplette Harry Potter Surprise Party für ihre Mama geschmissen hat. Natürlich komplett mit Gleis 9 3/4 , Zauberstäben, Hogwarts Outfits und Butterbier. Hier findet ihr die Partyideen und hier das Butterbier. Maike hatte ich dann an der Kreativ-Notfall-Hotline und sie hat Liquid Luck Potion vorgeschlagen. Dazu ist mir sofort ein muggeltaugliches Rezept eingefallen und auch eine Idee für die Verpackung hatte ich sofort im Kopf. Deswegen ist es das geworden.

Liquid Luck Potion selbermachen - Felix Felicis - Harry Potter Party DIY - Honiglikör - Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Liquid Luck Potion für Zauberer, Honiglikör für Muggel – pssst, ein perfektes Geschenk aus der Küche zu Weihnachten!

Solltet ihr über Zauberkräfte verfügen, dann solltet ihr euch jetzt auf die Suche nach ashwind egg, squill bulb, murtlap tentacle, tinkture of thyme, occamy eggshell und powdered common rue begeben. Thymian wächst ja bei mir im Garten, aber ich habe trotzdem die Muggelvariante gewählt und einen leckeren Honiglikör gebraut. Der ist super lecker und wenn ihr jetzt loslegt, dann schmeckt er Weihnachten perfekt. Und ein bisschen flüssiges Glück ist doch die perfekte Geschenkidee aus der Küche, oder?

Da der Trank goldfarben ist und kleine Tröpfchen davon auf der Oberfläche schimmern, habe ich einfach etwas mit Blattgold nachgeholfen. Ansonsten kommt die Farbe je nach Honig ziemlich gut hin, finde ich. In Überdosierung ist das echte Liquid Luck übrigens giftig, deswegen fand ich es ganz passend einen Likör zu wählen. Den sollt ihr natürlich auch in Maßen genießen und er ist natürlich nur was für fortgeschrittene und erwachsene Zauberer! Jetzt geht’s aber los.

Liquid Luck Potion – Honiglikör selbermachen – Geschenke aus der Küche

Das braucht ihr – Liquid Luck Potion

Die Muggel Version – für den Honiglikör

Die Menge ergibt ca. einen Liter flüssiges Glück zum Verschenken

  • 500 Gramm Blütenhonig
  • 750 Milliliter Korn
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Kardamomkapsel
  • Etwas Zimtblüte
  • Ein, zwei Nelkennägel

Außerdem zum Abfüllen entweder

Oder für die Verpackungsalternative in kleinen Schnappsgläsern mit Gold

Für alle die Lust auf noch mehr Harry Potter Rezepte haben: Zufällig wurde mir sogar ein Buch* dazu vorgeschlagen. Ob es sich lohnt kann ich nicht beurteilen, vielleicht ist es ja was für euch?

So wird’s gemacht – Liquid Luck Potion – Honiglikör

Liquid Luck Potion selbermachen - Felix Felicis - Harry Potter DIY - Geschenke aus der Küche - Honiglikör Rezeptidee

Honiglikör selbermachen

Der Honiglikör ist super leicht herzustellen, er muss nur eine Weile ziehen, damit sich der Geschmack entwickelt. Dazu nutzt ihr am besten ein großes Weckglas. Gebt den Honig hin und schüttet den Korn darauf. Rührt dann solange, bis sich der Honig auflöst. Gebt dann alle Gewürze hinzu, verschließt das Glas und lasst es drei bis vier Wochen lang stehen. Rührt ab und zu mal um. Danach filtert ihr den Likör ab und gebt ihn in die vorbereiten Flaschen. Richtig lecker schmeckt er dann nach einem weiteren Monat, aber ihr könnt ihn natürlich auch sofort trinken.

Flaschen mit Blattgold verzieren

Um dem Liquid Luck ein bisschen extra Glanz zu verleihen, auch wenn ihr als Muggel keine Zauberkräfte habt, könnt ihr einfach etwas essbares Blattgold in die Flaschen geben. Oder aber ihr verziert sie von außen mit Blattgold. Das geht ganz einfach. Streicht die Flaschen teilweise (ich habe nur die untere Hälfte gewählt) dünn mit Blattgold Haftgrund ein. Lasst diesen trocknen bis er durchsichtig ist (ca. 20 Minuten) und tragt dann mit einem trockenen Pinsel das Blattgold auf. Zum Schluss könnt ihr alles noch mit Blattgoldlack lackieren und fertig!

Viel Spaß beim Verschenken,

Jutta

*Partnerlink/ Affiliatelink

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.