Double Chocolate Muffins - Schokomuffins mit Öl

Double Chocolate Muffins

Wenn ihr auf der Suche nach einem superschnellen, saftigen Schokomuffins Rezept seid, dann seid ihr hier genau richtig: Heute gibt’s mein Rezept für Double Chocolate Muffins, hinter denen sich eigentlich ein einfaches Basisrezept für Schokomuffins mit Öl statt Butter versteckt, dass man super easy mit allem kombinieren kann, was man noch so im Vorrat findet: Nüsse, Schokobonbons oder eben wie bei mir heute: mit zwei Sorten Schokolade!

Double Chocolate Muffins – Basis Schokomuffins Rezept mit Öl statt Butter

Ich hatte noch jeweils eine Packung weiße Schokostückchen und Milchschokoladestückchen und habe diese für das Rezept verwendet – ihr könnt aber auch ganz einfach Nüsse oder Himbeeren verwenden. Vor zwei Wochen habe ich euch auch schon Double Chocolate Cookies gezeigt. Hier kommt das Basisrezept.

Double Chocolate Muffins - Schokomuffins mit Öl statt Butter Basisrezept

Das braucht ihr – Double Chocolate Muffins Rezept

Die Menge reicht für 12 Muffins

  • 150 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt
  • 160 Milliliter Hafermilch
  • 110 Milliliter Sonnenblumenöl (oder ein anderes neutrales Öl)
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Milchschokoladen Tröpfchen
  • 100 Gramm backfeste Würfel weiße Schokolade

Alternativ könnt ihr je eine Tafel weiße Schokolade und Milchschokolade grob hacken

Double Chocolate Muffins – Basisrezept für Schokomuffins mit Öl statt Butter in drei einfachen Schritten

Schritt 1 – Zucker, Eier und flüssige Zutaten vermengen

Im ersten Schritt schlagt ihr den Zucker mit den beiden Eiern cremig und rührt dann danach die Hafermilch, das Öl und den Vanilleextrakt unter.

Schritt 2 – mit trockenen Zutaten vermischen

Gebt dann im nächsten Schritt Mehl, Backpulver, Backkakao, Salz und die beiden Schokosorten in eine Schüssel, vermischt alles gut und rührt die Mischung dann in den Teig. Tipp: Besonders schön werden die Muffins, wenn ihr eine kleine Menge Schokostückchen zurückhaltet und diese erste im letzten Schritt auf den Teig streut.

Schritt 3 – Schokomuffins backen

Heizt den Ofen auf 165 Grad Umluft vor und verteilt den Teig in 12 Muffinsförmchen in einem Muffinblech. Streut die zurückgehaltenen Schokostückchen darüber und backt die Schokomuffins dann für ca. 20 Minuten. Jeder Ofen backt anders, also macht gerne eine Stäbchenprobe um zu überprüfen ob die Muffins fertig sind.

Yummy, schon fertig! Lasst die Schokomuffins auf einem Gitter auskühlen und dann heißt es genießen!

Jutta

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.