IKEAhack Apothekerschrank aus Moppe

DIY Apothekerschrank

Unbezahlte Werbung wegen Markennennung 

Ich habe mir letztens einen kleinen Traum erfüllt. Ich habe mir den perfekten Bastelschrank gebaut, mit 36 Fächern, in denen ich ganz viel Bastelmaterial, Geräte und Werkzeuge übersichtlich aufbewahren kann. Es gibt nämlich keine bessere Motivation für mich um mich auf neue DIY Projekte zu stürzen, als ein perfekt organisierter Arbeitsplatz.

DIY Apothekerschrank aus IKEA MOPPE Schränkchen

Apothekerschrank bauen

Wer wie ich so viele unterschiedliche Bastelmaterialien besitzt, der kennt bestimmt das Problem, dass man für eine richtig gute Ordnung ganz viele kleine Einzelkategorien braucht. Eine große Kiste mit Textilstiften, Chalkmarkern, Acrylmarkern, Whiteboardstiften und Aquarellfarben verursacht bei mir nämlich schnell Kopfschmerzen.

Da ich jetzt endlich in mein neuen Dachbodenoffice gezogen bin (Achtung Spoiler Alert, bald zeige ich euch auch dieses große Makeover) bin ich jetzt seit ein paar Wochen dabei, mein komplettes Materialarchiv aufzuräumen und neu zu sortieren. Auch wenn es noch etwas dauert, bis ich überall neue Schränke habe und alles richtig fertig ist, ist der neue Apothekerschrank sicherlich ein Prunkstück für mein neues Office. Das Selberbauen meines Schränkchens war eigentlich fast sogar die einzige Lösung hier so einen breiten Schrank haben zu können, denn die Dachbodentreppe ist ziemlich steil und eng. Einen antiken Apothekerschrank könnte da kaum nach oben geschafft werden.

Apothekerschrank bauen DIY

DIY Apothekerschrank aus IKEA MOPPE Schränkchen

Ihr kennt bestimmt alle dieses kleine Schubladenschränkchen MOPPE von IKEA. Mein Schrank besteht aus sechs MOPPES die in Dreierreihen nebeneinander stehen und in zwei Reihen übereinander gestapelt sind. Drum herum habe ich mit Holz einen Rahmen gebaut, eine Holzlatte an die Rückwand genagelt und vier schöne Füße drangeschraubt. Das Ganze habe ich auch noch frisch lackiert. Das tolle an dem Schrank ist übrigens auch, dass die Schubladen nicht zu groß und tief sind. So findet man seine Sachen gut wieder und es entsteht kein unübersichtlicher Krimskramschaos in den Fächern.

Material für den Apothekerschrank aus IKEA MOPPE

  • 6 MOPPE Schränkchen
  • 4 Holzbretter (2 mal: 18 cm x 65 cm für die Seiten und 2 Mal 18 cm x 126 cm für die Ober- und Unterseite)
  • 8 Schrauben für die Seitenteile
  • 12 Schrauben für die Schrankbeine
  • 2 Schrauben für die Befestigung
  • Bohrmaschine
  • Akkubohrer
  • Holzlack auf Wasserbasis (grau, grau-rosa)
  • 4 industrielle Schrankfüße (zum Beispiel diese in weiß*)
  • Holzlatte (126 cm x 4 cm )
  • Nägel
  • Hammer
  • Befestigungshaken für die Wand (Winkelhaken)
  • Lackrollen
  • Pinsel für Lack auf Wasserbasis
  • Tape zum Abkleben
  • Schutz für den Fußboden

So baut ihr euren Apothekerschrank aus IKEA MOPPE

Zuerst habe ich alle Schubladen lackiert. Die Schubladen und die Seiten sind in einem Grau-Rosaton lackiert. Die Vorderseite der Holzbretter und vom Moppeschränkchen hab ich grau lackiert. Legt euren Fußboden gut aus und wartet geduldig, bis die Farbe trocken ist. Klebt die Ränder, die ihr nicht lackieren wollt vorher gut mit Tape ab.

IKEA hack

Dann habe ich je drei Schränkchen in zwei Reihen übereinander auf das Bodenbrett gestellt und das obere Brett präzise oben auf die Schränkchen gelegt. Anschließend habe ich die beiden Seitenteile mit zwei Schrauben unten am Bodenbrett und zwei Schrauben am oberen Brett befestigt.

Damit die Schränkchen nicht hinten aus dem Schrank herausfallen, habe ich an der Rückseite, genau in die Mitte der zwei Reihen Schränkchen, eine horizontale Latte genagelt.

Anschließend wurden die Schrankbeine mit kleinen Schrauben unter dem Schrank befestigt.

Zur Sicherheit, damit der Schrank nicht umfällt, habe ich ihn mit einem Metallwinkel an der Rückseite am Treppengeländer festgeschraubt. Da der Schrank sehr schmal ist, würde er nämlich schnell umfallen, wenn jemand einmal dagegen stoßen sollte.

Zuletzt durfte ich die Schubladen wieder einsetzen und ein bisschen neu anordnen (Fun, Fun, Fun). Damit ich meine Bastelsachen schnell wiederfinden kann, werde ich demnächst noch ein paar Label an die Fächer anbringen.

Der größte Spaß ist dann natürlich das Einräumen des eigenen Apothekerschrankes. Ich bin total happy mit dem Ergebnis. Es ist das absolute Highlight in meinem neuen Homeoffice geworden.

ikeahack Moppe

Alles Liebe,
Eure Maike

PS: Dies ist keine Kooperation mit IKEA. Ich habe alle Kosten selbst übernommen. 

 

  • Partnerlink / Affiliatewerbelink (Info)
Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich kann das absolut nachvollziehen, dass du Ordnung brauchst.
    Ich selbst habe meine Materialien in großen Plastikboxen,aber die beste Lösung ist das nicht. Jedes Mal suchen,bis ich endlich los legen kann.
    Ich behalte diese schöne Idee auf jeden Fall im Hinterkopf.

    Liebe Grüße
    Wiebke

    Antworten

  2. Guten Morgen. Sehr schön. hast Du einen Plan, wo was ist, damit Du nicht suchen musst?
    Liebe Grüsse. Susi

    Antworten

  3. Dein Schränkchen sieht wirklich top aus!
    Gerade für kleine Sachen (bei mir wären es die Nähutensilien) ist das eine ideale Lösung, um nicht alles in Döschen und Schächtelchen zu lagern.
    Ich behalte Deine Idee im Kopf, wenn es in einem Jahr an die Neugestaltung des aktuellen Kinderzimmers zum Näh- und Arbeitszimmer geht 😉 Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Silke

    Antworten

  4. Wow! Sehr cool gelöst! – Ich kenne das nur zu gut… ständig ist man dabei sein Materialchaos neu zu ordnen und zu optimieren… Dein neues Schränkchen ist da die perfekte Lösung! Sieht klasse aus und mit den vielen kleinen Schubladen lässt sich mit Sicherheit vieles perfekt und ordentlich verstauen. Bin begeistert!!!
    Ich wünsche Dir gaaaanz viel Spaß beim Einräumen, lieber Gruß
    Andi(-amo)

    Antworten

  5. Das ist so super genial geworden. Diese Moppe dinger sind aber auch echt praktisch. Ich hab hier auch eines stehen. Mein Anstrich hat allerdings nicht gut geklappt, da er zuviel Farbe zieht. Naja. Und für sensible Materialien ist er schon recht rau. Aber dennoch ein Platzwunder. Dein Schränkchen ist echt toll.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.