bierkuchen grolsch

Sonntagskuchen: Bierkuchen mit Grolsch

Backen kann auch so unglaublich männlich sein! Also warum sollte heute nicht einmal der Mann im Haus für den Kuchen sorgen? Unser Sonntagskuchen der Woche „Bierkuchen“ wird ihn vielleicht ja überzeugen. Und weil wir unser Grolsch hier in Enschede so lieben gelernt haben, mussten wir es einfach mal damit ausprobieren und tadaaa…es hat wunderbar geschmeckt! Das Rezept ist natürlich für ungeduldige Grobmotoriker geeignet, also keine Ausreden mehr.

[NL: Voor onze Nederlandse vrienden post ik nu ook eens in het Nederlands. Dus stuur je man nu ook maar eens naar de keuken met dit smakelijke recept voor „biercake“ met Grolsch! Het is makkelijk, snel en ook voor de heer met de grove motoriek geschikt. Cake is de nieuwe worst!!]

Kuchen ist die neue Wurst !!! 

 

Die Zutaten für den Bierkuchen:

De ingrediënten voor de biercake: 

  • 3 Tassen Mehl
  • 1 1/2 bis 2 Tassen Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Grolsch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 kleine Flasche Vanillearoma
  • Puderzucker zum bestreuen
  • Etwas Butter und Mehl zum einfetten der Kuchenform
  • eine Kuchenform: (was man halt zu Hause hat. Wir haben eine kleine genommen, dann wölbt sich der Kuchen etwas in Fußballform 😉   Aber eine große geht auch.)

 

  • 3 kop bloem
  • 1 1/2 tot 2 kopjes suiker
  • 4 eieren
  • 1 kop olie
  • 1 kop Grolsch
  • 1 pakje bakpulver
  • 1 klein flesje vanillearoma
  • poedersuiker om over heen te strooien
  • beetje bloem en boter om de bakvorm in te vetten
  • een bakvorm: net wat je in huis hebt. (Als je een kleine neemt, dan krijgt die cake in de oven een iets rondere voetbalvorm 😉 )

So backt man den Bierkuchen:

Ich hab ja gesagt, es ist einfach und schnell, also:

Den Backofen auf 175°C vorwärmen.

Dann wird die Kuchenform eingefettet und mit Mehl eingerieben.

Alle Zutaten in eine Schüssel und mit einem Rührgerät gut durchmixen. Das Restbier trinken. Der Teig war etwas flüssig, aber das war ok. Falls zu viel Bier reingelangt ist, kann man ja mit etwas Mehl ausgleichen. Ich konnte ihn ganz easy in die Backform gießen.

Zo bak je biercake: 
Het is erg makkelijk en gaat heel snel, dus aan de slag:
1. Verwarm de oven op 175°C.  2. Vet de cakevorm goed in en wrijf de bloem er overheen. 3. Dan doe je alle ingrediënten in een grote kom en mix je alles goed door met de mixer. 4. De rest van het bier opdrinken. 5. Mijn deeg was een beetje aan de vloeibare kant, maar dat was nog ok. Als er te veel bier in komt, dan doet men er gewoon weer een beetje bloem bij. Ik kon het deeg vervolgens heel makkelijk in de bakvorm gieten. 

Dann den Kuchen etwa 40 Minuten im Ofen backen. Den Bierkuchen anschließend abkühlen lassen.

Am leckersten schmeckt er natürlich, wenn er noch etwas warm ist und man dann Puderzucker drüber streut.
Guten Hunger Jungs,

Nu laat je de biercake 40 minuten bakken en vervolgens laten afkoelen. De biercake smaakt nog beter, als hij nog een beetje warm is en je er poedersuiker overheen strooit. Mmmmh. Eet smakelijk mannen, 

Und? Überzeugt vom Bierkuchen? Schmeckt ihr das Bier raus? Also wer noch einmal sagt, backen wäre nur was für Frauen…

En? Overtuigd? Proef je het bier? Wie nu nog eens zegt, bakken is alleen voor vrouwen…

bierkuchen

LG,

Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.