Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Waffeletten und Bahlsen Sweet on Streets Tour 2016

Wollt ihr wissen was wir diesen Sonntag so geplant haben? Relaxen und Törtchen essen! Und dazu nehmen wir euch noch mit auf einen kleinen Ausflug nach Dresden. Letztes Wochenende haben wir euch dort auf dem Stadtfest bei der Bahlsen Sweet on Streets Tour 2016 mit unseren leckeren Cookie Chips Sandwiches versorgt. Neben ganz vielen Fotos aus Dresden haben wir heute ein Rezept mit einem Bahlsen Klassiker im Gepäck: Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell! Yummy!

Gesponserter Beitrag (mehr Infos zu Werbung auf Kreativfieber)

Bahlsen Sweet on Streets Tour 2016 – und Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell

Letzten Freitag ging es los – mit großer Vorfreude stiegen wir in Münster morgens in den Zug und kamen nachmittags bei strahlendem Sonnenschein in Dresden an. Drei Tage lang haben wir euch in Dresden mit unseren Cookie Dough Sandwiches versorgt. Falls ihr nicht dabei sein konntet – das Rezept findet ihr hier. Und obendrauf haben wir heute auch noch ein Rezept mit einem Bahlsen Klassiker (den Waffeletten!) für euch. Das ist ganz flott gemacht und ein echter Hingucker beim Kaffeeklatsch.

Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell und Waffeletten

Die Törtchen sind zwar recht klein, machen aber ordentlich satt. Ihr könnt euch ein Törtchen zu zweit oder dritt teilen. Das beste daran: ihr könnt sie abends vorbereiten und braucht dann am nächsten Tag wirklich gar nicht in der Küche stehen! Das gilt übrigens auch für unseren Cookie Dough – das Rezept haben wir in Dresden ganz oft verteilt und wir sind schon ganz gespannt ob ihr es wirklich alle nachmacht. Schickt uns gern ein Foto!

Jetzt nehmen wir euch erstmal mit auf eine kleine Runde durch unsere süße Cookie Chips Küche auf dem Stadtfest und zeigen euch ein paar Fotos von unserem Einsatz als Cookiefeen! Und für die alle auch finden das Cookies, Cookie Dough, Waffeletten und Fudge eine Traumkombi sind, gibt es weiter unten auch noch das Waffeltörtchenrezept!

Bahlsen Sweet on Streets Tour in Dresden mit Kreativfieber

sweet on streets kreativfieber dresden stadtfest

Sobald klar war, dass unser Tourstop in Dresden sein wird, bekamen wir ständig zu hören: „Oh ja, Dresden ist sooo schön!“ – und gleich nach unser Ankunft war und auch schon klar, dass das wirklich stimmt. Unsere Cookie Küche stand am Altmarkt mit Blick auf die Kreuzkirche und die Frauenkirche. Am Freitag abend konnten wir uns in unserer Küche dann schonmal eingrooven. Uns gegenüber ging das Programm auf der Stadtfestbühne los. Tanzgruppen und Musikschulen sorgten für uns dann für einen kleine Kindheitserinnerungsflash – zum Glück toben wir uns mittlerweile aber lieber am Schneebesen als an der Triangel aus und blieben den Besuchern unsere musikalischen Talente erspart. Dafür gab es Cookies für alle und die kamen wirklich super an. So war der erste Abend wie im Flug vorbei!

live baking dresden stadtfest bahlsen cookies kreativfieber

Cookies und Sonnenschein bei der Bahlsen Sweets on Street Tour in Dresden

Dresden erkunden Kultur

Unser Samstag startete mit einem besorgten Blick zum Himmel – beim Frühstück regenete es noch. Wir haben uns trotzdem mit Schirm nach draußen gewagt und konnten so früh am Morgen alle Sehenswürdigkeiten fast für uns allein genießen. Dabei kam dann auch die Sonne raus und nach der Runde an der frischen Luft waren wir bereit für den zweiten Tag. Zum Glück hatten wir uns schon super in unserer Küche eingerichtet, denn unsere Cookie Dough Sandwiches waren von Anfang an heißbegehrt. Passend dazu gabs in unserem #LifeIsSweet Stand auch noch Eiskaffee von Starbucks und eine tolle GIF Fotobox. Bei uns heißt es jetzt nicht mehr Say Cheese sondern Say Cookiiiiies!

bahlsen Stand Dresden Stadtfest Kreativfieber

Der Cookie Grabber war für uns gleich noch eine Kindheitserinnerung – und zum Glück hatten wir beim Cookies angeln auch viel mehr Erfolg als früher auf der Kirmes bei den Didlmäusen. Samstag konnten wir dann den Feierabend bei schönstem Sommerwetter in der Altstadt genießen. Und nach einem genauso schönen Sonntag hieß es dann schon Abschied nehmen –  obwohl Maike sich nur sehr, sehr schwer von unserem Walking Act (der riesen Cookie Packung) trennen konnte. Wir haben noch fieberhaft überlegt wie wir so viele Cookies im Handgepäck verstecken können und dann ging es schon zurück nach Münster!

Cookiegrabber

Cookie Chips Bahlsen Rezepte

Vielen Dank an alle die uns an unserem Stand besucht haben (oder auch zwei-, dreimal!) und auch an unser tolles Team vor Ort – wir hatten Spaß und kommen ganz bestimmt nochmal zurück nach Dresden!

Leckerschmecker – Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell

Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell und Sweet on Streets Tour 2016 mit Kreativfieber

Zutaten – Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell und Waffeletten

Die Zutaten reichen für 6 kleine Törtchen mit ca. 8 cm Durchmesser. Ihr benötigt kleine Tortenringe für die Herstellung.

  • Ca. 4 Packungen Bahlsen Waffeletten Vollmilch
  • 250 Gramm Butter
  • 170 Gramm Schokolade
  • 90 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Kondensmilch (mit 10% Fettanteil)
  • 100 Gramm Marshmallows
  • 100 Gramm Cashewnüsse
  • 2 Esslöffel Puderzucker

Und so wirds gemacht – Chocolate Marshmallow Fudge Waffeltörtchen mit Cashewkaramell und Waffeletten

Cashewkaramell vorbereiten

Ein Blech mit Backpapier bereitstellen. Die Cashewsnüsse zusammen mit dem Puderzucker in eine Pfanne geben und erhitzen. Wenn der Zucker schmilzt und leicht braun wird, die Cashews darin wenden, bis sie von allen Seiten bedeckt sind. Dann auf das Backblech kippen und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen in grobe Stücke hacken.

Formen vorbereiten

Die Tortenringe auf ein Stück Alufolie stellen und dieses an den Seiten festziehen. Alle Tortenringe auf ein Schneidebrett stellen. Dann die Waffeletten am Rand aufstellen, mit der Vollmilchseite nach unten. Wichtig ist, dass die Waffeletten dicht stehen und keine Zwischenräume lassen.

Fudge zubereiten

Die Marshmallows in kleine Stücke schneiden und mit einem Schluck Kondensmilch in ein Wasserbad geben, sodass sie leicht anschmelzen. Butter, Schokolade, Zucker und Kondensmilch in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur schmelzen. Gut verrühren und vom Herd nehmen wenn die Masse zu kochen beginnt. Leicht abkühlen lassen, die Marshmallows und die Cashewnüsse unterheben und auf die Formen verteilen. Dann mindestens 6 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Das ist der schwierigste Part – dann könnt ihr es euch schmecken lassen – Yummy!

Next Stop – die Bahlsen Sweet on Streets Tour geht weiter…

So, wir verbringen dann heute einen ganz entspannten Törtchensonntag. Falls ihr unseren Tourstop verpasst habt und heute nicht selber backen wollt, dann haben wir noch gute Neugigkeiten für euch: Den nächsten Stop macht die Sweet on Streets Tour dieses Wochenende in Frankfurt mit Nadine von Dreierlei Liebelei. Bei ihr gibts leckere Cookie Chips Burger mit den Zimt&Zucker Cookie Chips, Apfel und Frischkäse. Die gibt’s bei uns dann als Nachtisch – das Rezept haben wir uns nämlich schon bei Nadine gemopst und zur Sicherheit nach unserem Tourstop auch noch ein paar Cookies mit nach Münster genommen!

Hier findet ihr alle Infos zu Tour: Sweet on Streets.

Alles Liebe und einen sonnig-süßen Sonntag,

Jutta und Maike

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Na toll, jetzt habe ich Schokohunger 😛 Sehr interessanter Beitrag, das Rezept werde ich sicherlich nachmachen. Ich liebe diese Röllchen. Besonders die Schokoseite 😀

    Liebe Grüße
    ella

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.