tipps zum besser schlafen

Tipps zum besser schlafen

Heute plaudern wir nicht nur ein bisschen aus dem Nähkästchen, sondern geben euch wertvolle Tipps zum besser schlafen. Die Tipps haben mir auf meiner persönlichen Entwicklung zum besseren Schläfer auf jeden Fall geholfen. Denn wenn man fit und voll Power durch den Alltag will, sollte man seine Schlafgewohnheiten doch mal unter die Lupe nehmen.

Tipps zum besser schlafen

 *gesponserter Beitrag (Werbung)

tipps zum besser einschlafen

Wie oft steht ihr morgens auf und wünscht euch ihr wärt einfach mal eine Stunde früher ins Bett gegangen um nur annähernd an die 8 Schlaf zu kommen, die ihr euch eigentlich gönnen wolltet? Bei mir ist das leider schon sehr häufig vorgekommen und da ich wirklich viel besser powern kann und mich einfach besser fühle, wenn ich gut ausgeruht bin, habe ich in den letzten Jahren viel getestet, recherchiert und Dinge ausprobiert um meine Schlafqualität zu verbessern.

Nach meinem Umzug habe ich dieses Thema richtig groß angepackt. Ich habe ganz bewusst mein neues Schlafzimmer eingerichtet, mir ein neues Bett mit neuer Matratze gegönnt, neue Einschlafregeln geschaffen und ich besitze nun auch ein nigelnagelneues Kissen von eve, das meinen Nacken liebt. So viel kann ich euch schon einmal verraten: meine Schlafqualität hat sich rasant verbessert! Ein paar meiner Tipps teile ich heute mit euch.

Es ist oft nicht nur ein einziger Grund, warum man schlecht schläft. Ich habe eine ganze Menge unterschiedliche Veränderungen vorgenommen, die sich alle auf ihre Weise positiv ausgewirkt haben. Ein Teil der Dinge hat etwas mit der direkten Umgebung zu tun, wie der Matratze, dem Kissen und dem Schlafzimmer. Aber vieles kam auch einfach von zu viel Unruhe und dem falschen Mindset beim Schlafengehen.

Tipp 1 zum besser schlafen: ein Schlummertrunk

Rezept Schlummertrunk tipps zum schlafen

Natürlich hilft es beim Einschlafen wenn man auch müde und entspannt ist und keinen Hunger hat. Ein regelmäßiger Abendablauf mit ein paar Ritualen die euch einstimmen schlafen zu gehen helfen enorm. Und genau hierfür wurde der Schlummertrunk erfunden. Wir haben ein ganz einfaches Schlummertrunkrezept für euch:

Zutaten für den Schlummertrunk

  • 1 Beutel Kräutertee
  • Etwas Milch
  • 1 kleine Messerspitze Muskatnusspulver

Lasst den Tee 5 Minuten ziehen und gebt etwas Muskatnuss dazu. Schäumt die Milch auf und gebt sie auf den Tee. Trinkt den Schlummertrunk mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Ihr solltet besser keinen schwarzen Tee oder Chai Tee nehmen, die halten euch eher wach. Zum Schlafengehen passen Teesorten wie Wachholdertee, Kamille und Melisse oder Kräutertees mit etwas Lavendel. Muskatnuss soll auch eine beruhigende Wirkung haben. Testet einfach aus, was euch hilft. Das Ritual zählt mehr als die eigentlichen Inhaltstoffe!

Tipp 2 zum besser schlafen: Offlinezone

tipps zum schlafen offline

Ich glaube diese Regel fällt mir immer noch schwer, denn ich mach mich oft schuldig, dass ich vor dem Schlafen gehen doch noch mal eben die Nachrichten, Instagram oder noch schlimmer – die niederländische Polizei App checke, um zu kontrollieren ob es Einbrüche in der Gegend gab. Das sind alles Dinge, die jedenfalls nicht dazu beisteuern, dass man ruhig und entspannt wird. Ich versuche jetzt das Internet komplett aus dem Schlafzimmer zu verbannen und lese lieber Bücher.

Tipp 3 zum besser schlafen: das perfekte Kissen

tipps zum besser schlafen das kissen

Ich selbst habe irgendwann gemerkt, dass ein falsches Kissen einen sehr großen Störfaktor für mich darstellt. Da ich nicht nur Allergikerin bin und deshalb keine Federkissen mag, vor allem auf der Seite liege aber manchmal eben auch auf dem Bauch, bin ich oft mit einem steifen Nacken aufgewacht. Seitdem habe ich gefühlt unzählige Kissen ausprobiert. Jutta hat mich schon ausgelacht, wenn ich bei unseren Shoppingausflügen in die Kissenabteilung verschwand. Aber viele günstige Produkte sind ja nach einem Jahr schon durchgelegen. Als sich der Matratzenhersteller eve dann bei uns vorstellte, konnte ich natürlich nicht nein sagen. eve stellt nämlich hochwertige und super komfortable Matratzen und Kissen her. Und ohne Witz, ich schlafe mittlerweile sogar auch auf dem Rücken! Das Kissen passt sich nämlich der Kopfform an und unterstützt so den Nacken wo man es gerade braucht. Übrigens ist das Kissen auch sehr breit, deswegen kann man sich schon einmal eine Runde im Schlaf umdrehen, ohne vom Kissen zu kullern.tipps zum besser einschlafen

(Und es war auch irgendwie super süß verpackt)

eve-matratzen-und-kissen

Tipp 4 zum besser schlafen: Bewegung und frische Luft

abendspaziergang tipps zum schlafen

Dieser Tipp wird euch wahrscheinlich nicht sehr überraschen, aber genug Bewegung am Tag und frische Luft helfen mir total. Ein Grund wieso wir im Urlaub bestimmt alle schneller einschlafen. Vor allem wenn ich den ganzen Tag lang am PC gesessen habe, versuche ich wenigstens abends nochmal eine Runde spazieren zu gehen. Dadurch wird auch gleich der Kopf wieder frei.

Tipp 5 zum besser schlafen: Abschalten mit To-do-Listen

tipps zum besser schlafen to-do listen

Liegt ihr oft im Bett und schreibt To-do Listen in euren Gedanken? Aufgaben die ihr am nächsten Morgen dringend erledigen müsst, Partyplanung, Steuererklärung, Einkaufslisten; alle diese Dinge schaffen es, dass wir überhaupt nicht mehr abschalten können. Und deshalb helfen zwei Listen. Eine To-Do Liste braucht man für den Tag, auf der ihr alle eure Aufgaben organisiert und die ihr am Ende des Tages schon für den nächsten Tag updatet. Erledigt dies allerdings bevor ihr zum Abendritual über geht und nicht erst nach dem Zähneputzen. Die zweite Liste ist einfach ein leeres Blatt, die ihr mit einem Stift auf das Nachtschränkchen legt. Wenn ihr doch noch einen Einfall bekommt und schon im Bett liegt, notiert ihr ihn einfach und lasst ihn dann los. So vergesst ihr nichts, aber euer Kopf bleibt frei für ruhige Gedanken die euch zum Einschlafen bringen. Der leere Zettel hilft mir wirklich sehr. Habt ihr ein Problem das euch jeden Abend durch den Kopf spukt und das ihr am Tag verdrängt? Schreibt es auf und versucht es am nächsten Tag anzugehen. So geht’s euch schnell wieder besser und könnt ihr auf einmal viel schneller und erholsamer schlafen.

Habt ihr auch gute Schlaftipps? Dann schreibt uns mal.

Alles Liebe,
Maike

Vielen Dank an das nette Team von eve für diese wohltuende Kooperation!

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. eine Tasse Kräutertee und dazu die Stille geniessen. Also Fernseher aus, Handy weg. Evtl. eine Kerze anzünden und ca. eine halbe Stunde vor dem zu Bett gehen, Schlafzimmer lüften, Decke zurückschlagen, evtl im Winter eine Bettflasche ins Bett legen. Habe gemerkt, dass das Ritual schon etwas beruhigendes hat 🙂

    Antworten

  2. Was für ein passender Artikel zum Semesterstart! 🙂 Ich möchte langsam auch wieder in einen gesunden Schlafrhythmus zurückfinden. Vor allem der Tipp, früher das Handy und den Laptop wegzulegen, ist gold wert – aber das ist auch am schwersten wieder abzugewöhnen! Vor einer Weile habe ich mehr über Elektrosmog erfahren und ich versuche mein Schlafzimmer so gut wie möglich frei von elektronischen Geräten zu halten. Seitdem bilde ich mir zumindest ein, viel besser zu schlafen 🙂 Das Smartphone bleibt inzwischen auch draußen, ich suche noch nach einem batteriebetriebenen Wecker ohne Horror-Piep-Weckton!
    Hat jemand einen Tipp?

    Antworten

    • Hallo Ronja
      Für den Wecker habe ich dir leider keinen Tipp. Was bei Elektrosmog auch helfen soll: ein schöner Rosenquarz (rosa Stein) aufs Nachttischchen legen (oder unters Bett). Soll angeblich die Strahlen anziehen und so von dir fernhalten und zu einem besseren Schlaf verhelfen. Bei meinem Vater hat dieser Stein unter dem Bett geholfen. Hat sehr unruhig geschlafen, bis meine Mutter ein Rosenquarz unters Bett gelegt hat (ohne sein Wissen). Ich habe seit Jahren ein solcher Stein aufgestellt…..
      Liebe Grüsse Regula

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.