Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien - Geschenke aus der Küche

Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien

Heute haben wir ein kleines Geschenk aus der Küche für die Schokoliebhaber unter euch: Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien! In mini Stückchen geschnitten könnt ihr sie wie kleine zartschmelzende Pralinen genießen!

Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien – Leckere Geschenke aus der Küche

Uiuiui, ist das eine leckere Schokobombe! Als kleine Geschenkidee hab ich mein Basisfudgerezept einfach mal ein bisschen verweihnachtlicht! Und dabei rausgekommen sind kleine Schokoladen-Lebkuchen-Fudge Pralinen die sich auch schön verschenken lassen! Aber Achtung: am besten verschenkt ihr sie nur, wenn ihr sie relativ kühl transportieren könnt. Der Fudge wird relativ schnell weich und klebt dann! Wenn ihr eure Freunde also nur vorm warmen Kaminfeuer trefft, müsst ihr eben alles selbst aufessen!

Das braucht ihr – Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien

  • 125 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 45 Gramm Zucker
  • 45 Milliliter Kondensmilch
  • 1 Messerspitze Lebkuchengewürz
  • 1 Handvoll Cranberrys
  • 30 Gramm Pistazien (gehackt)

Schokoladen-Lebkuchen-Fudge mit Cranberrys und Pistazien – so wird’s gemacht

Der Schokoladen-Lebkuchen-Fudge ist wirklich easypeasy gemacht: Gebt Schokolade, Butter, Zucker und Kondensmilch in einen Topf auf den Herd und lasst alles schmelzen. Verrührt die Masse gut bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Gebt dann Lebkuchengewürz, Cranberrys und Pistazien hinzu, rührt nochmal gut um und gießt die Masse in die Form. Abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank stellen bis alles fest wird. Nehmt die Masse dann aus der Form und schneidet sie in kleine Würfel. Dazu verwendet ihr am besten ein Messer dass ihr zwischendurch immer wieder kurz in heißes Wasser taucht. Dann werden die Kanten schön glatt. Die Stückchen könnt ihr dann noch mit ein paar gehackten Pistazien servieren!

Lasst es euch schmecken,
Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Ohh, hört sich das gut an. Eigentlich war meine Weihnachtsbäckerei schon geschlossen, aber nun kommen mir doch Zweifel.
    Herzlichst Ulla

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.