schokoladenkuchen mit Himbeere Schoko Ganache Rezept

Schokokuchen mit Schoko-Himbeerganache

Doppelt Schokolade macht irgendwie immer doppelt Freude. Ihr träumt von einem schokoladigen Schokokuchen mit einem Hauch von Himbeere? Dann müsst ihr diesen Schokokuchen mit Schoko-Himbeerganache auf jeden Fall einmal nachbacken. Und ich warne euch schonmal vor: Schneidet ihn in kleine Stückchen, das reicht vollkommen und so könnt ihr mehr Leute glücklich machen.

Schokokuchen mit Schoko-Himbeerganache

Den Schokoladenkuchen hab ich extra in einer etwas kleineren Springform von 20 cm Durchmesser gebacken. So sind die Stücke ganz gut zu managen.

Die Zutaten für den Schokokuchen mit Schoko-Himbeerganache

  • 140 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 125 g Butter
  • 1 ½ EL Backkakao
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 150 ml Buttermilch
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • frische Himbeeren als Deko

Für die Schoko-Himbeerganache

  • 125 g Tiefkühlhimbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 30 g weiße Schokolade
  • 90 ml Sahne

So backt ihr den Schokokuchen mit Schoko-Himbeerganache

Erst einmal backt ihr den Kuchen. Fettet eine Springform ein und/oder legt ein Backpapier hinein. Den Backofen könnt ihr auf 160°C Grad ober-Unterhitze vorheizen.

Schmelzt die Butter zusammen mit der Schokolade in einem Topf und rührt dabei ein wenig um. Wenn die Masse geschmolzen und gleichmäßig ist, lasst ihr sie abkühlen.

Füllt dann Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schale und vermischt diese Zutaten gut miteinander.

In einer weiteren Schüssel mixt ihr die Buttermilch mit dem Zucker und den Eiern zusammen . Anschließend rührt ihr die Schokomasse unter. Dann kann nach und nach auch die Mehlmischung untergerührt wird bis ein schöner Kuchenteig entsteht.

Füllt die Masse in die Springform und backt den Kuchen ca. 50 bis 60 Minuten. Lasst ihn anschließend gut abkühlen.

Schoko-Himbeerganache zubereiten:

Erwärmt die gefrorenen Himbeeren mit dem Zucker in einem Topf und stampft sie zu einem Mus. Lasst das Mus kurz aufkochen. Gebt die Himbeeren dann durch ein Sieb, so dass die Kerne rausgesiebt werden.

Hackt anschließend die Schoklade klein und gebt sie in eine Schüssel. Kocht dann die Sahne auf und gießt sie über die Schokolade. Rührt die Masse zu einer glatten Creme und gebt auch das Himbeermus dazu. Stellt die Ganache für 2 Stunden in den Kühlschrank.

Wenn die Ganache fest ist, könnt ihr sie auf den Schokoladenkuchen auftragen. Toppt den Kuchen mit frischen Himbeeren und ihr seid fertig.

Alles Liebe, 

Eure Maike

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.