Papier schöpfen recyclen und färben mit Blüten

Papier schöpfen mit Pink Kisses Blüten

Unser heutiges DIY ist nicht nur nachhaltig und wunderschön, sondern obendrein auch eine ganz schöne Geschenkidee für die beste Freundin. 

Werbung // Kooperation mit Pink Kisses (Info)

DIY Papier schöpfen mit Pink Kisses Blüten

Wir zeigen euch wie man hübsches Papier mit Blüten herstellt und damit Geschenke verzieren kann, kleine Lesezeichen bastelt oder eine Einladung und Briefe verschönert. Die Möglichkeiten, was man mit so einem Papier alles anstellen kann, sind natürlich endlos. Denkt auch an schöne persönliche Papeterie für eine Hochzeit oder Feier.

DIY Papier schöpfen Anleitung mit gepressten Blüten Einladungen DIY

Wie im letzten Jahr, haben wir uns für dieses DIY wieder mit den netten Leuten von Pink Kisses zusammengetan. Letzten Sommer haben wir euch ja schon die tolle Geschenkverpackungen und Seifen mit den Pink Kisses gezeigt und war ich (Maike) mit euch im Gartencenter basteln. Dieses Jahr haben wir uns ein Projekt überlegt, dass man zu Hause herstellen kann und mit dem man seine beste Freundin per Post überraschen kann. In diesen Coronazeiten sind wir doch alle mittlerweile sehr auf Sozialentzug und da sorgen diese kleinen Überraschungen für extra große Freude im Alltag.

Pink Kisses DIY Papier schöpfen Blüten trocknen

Die Pink Kisses Nelken, um die es sich bei diesem DIY dreht, könnt ihr übrigens in den meisten Gartencentern bekommen. Sie blühen echt sehr lange und das mit hellem oder auch mal mit dunklem Rand. Ihr könnt sie übrigens auch einpflanzen, dann habt ihr im nächsten Jahr wieder Freude dran und natürlich sind sie auch dafür gedacht, dass man sie einfach mal verschenken kann.

DIY Papier schöpfen mit Blüten – Schritt für Schritt Anleitung

Habt ihr schon einmal Papier geschöpft? Meine erste und einzige Erfahrung mit dieser Technik datiert noch aus dem Kindergarten, hat aber damals schon großen Eindruck auf mich gemacht. Ich habe jetzt in den letzten Wochen nochmal etwas mit der Technik experimentiert und wirklich hübsche Ergebnisse erzielt.

Papier mit Blüten schöpfen Papier recyclen

Ein Tipp zur Größe des Schöpfrahmens vorab: ich habe einen im DIN-A4-Format benutzt. Achtet darauf, dass die Wasserwanne, die ihr habt auch so groß ist, dass euer Schöpfrahmen in der horizontalen Lage bequem darin Platz hat. Wählt sonst lieber ein kleineres Format.

Schöpfrahmen zum Papier herstellen

Material für das Papier schöpfen mit Blüten

  • Schöpfrahmen ( DIN-A4* oder DIN-A5*)
  • Große Plastikwanne (Maße meiner Wanne: 37 x 54 cm)
  • Pink Kisses Blüten
  • Wasserdichte Unterlage, wie zum Beispiel eine Wachstuchdecke
  • Fliestuch oder Moltontücher
  • Holzlöffel
  • 2 kleinere Eimer/Schüsseln zum Papier einweichen (ca. Durchmesser 18 cm und 23 cm)
  • Pürierstab
  • Gebrauchte Papierreste (altes Druckerpapier, am besten weißes)
  • eine Packung pinkes Krepppapier
  • Bügeleisen
  • 2 Backpapiere
  • Küchenpapier
  • 2 Handtücher

So schöpft ihr Papier mit den Pink Kisses Blüten

Anleitung Papier mit Blüten Selbermachen

Pink Kisses Blüten pressen – Tipps und Tricks

Pink Kisses Blüten trocknen und pressen

  • Erst einmal habe ich die Blüten gepflückt zum Trocknen und Pressen. Wenn man Blüten trocknet, verändert sich immer etwas die Farbe. Außerdem werden sie etwas kleiner. Am besten trocknet man sie in diesem Fall im gepressten Zustand. Die Blüten müssen nämlich schön platt sein, damit sie im Papier haften bleiben. Ich habe einige Blüten über eine Woche gepresst und getrocknet und andere zum Vergleich nur ein bis zwei Tage.
  • Je länger ihr die Blüten trocknet, desto dunkler werden sie. Je dünner die Blüten sind, desto besser haften sie im Papier.
  • Wenn ihr die Blüten mit den Kelchen presst und trocknet, sind sie etwas dicker. In dem Fall solltet ihr auch etwas dickeres Papier herstellen und die Blüten mindestens eine Woche lang trocknen.
  • Es kann sein, dass die gepressten und geschöpften Blüten mit Kelch beim Trocknungsprozess etwas grünlich oder gelblich auslaufen. Das kann aber auch einen interessanten Effekt geben. Auch lang getrocknete Blüten laufen oft etwas gelblich aus.
  • Die Kelche der Pink Kisses können auch entfernt werden und die Blüten dann einzeln gepresst werden oder in Fächerform. In der Form könnt ihr sie auch etwas weniger lang trocknen, dann bleiben sie etwas heller.
  • Legt die Blüten zwischen je 2 Blätter Küchenpapier und presst sie unter einem schweren Bücherstapel oder in einer Blütenpresse.

Tipps Blüten pressen und papier schöpfen

Papier schöpfen mit Blüten – so geht’s

Zuerst stellt ihr die Pulpe her, das ist die aufgeweichte Papiermasse.
Reist euer Papier in kleine Stücke und füllt sie in eine Plastikschale. Die Menge des Papiers ist abhängig von der Größe der Wanne und der Menge an Wasser. Ihr könnt zur Sicherheit immer besser etwas mehr Papier einweichen und später dazumischen, wenn euer Papier zu dünn wird. Als meine Schüssel voll mit Papier war, hab ich so viel Wasser drauf gegossen, dass alle Stücke schön bedeckt waren. Lasst das Papier nun mindestens 4 Stunden einweichen.

Nebenher habe ich auch eine kleinere Schüssel mit pinken Kreppappierstücken gefüllt und ebenfalls eingeweicht. Je mehr pinke Pulpe ihr später dazugebt, desto rosafarbener wird euer Papier.
Wenn das Papier weich ist, könnt ihr es mit dem Pürierstab zu Pulpe stampfen.

Papier schöpfen Puppe herstellen

Füllt nun so viel Wasser in eure große Wanne, sodass der Schöpfrahmen bequem ein- und untergetaucht werden kann. Je mehr Wasser ihr einfüllt, desto mehr Pulpe braucht ihr später.

Wasserbad herstellen zum Papier schöpfen

Füllt nun die weiße und pinke Pulpe in das Wasserbad und rührt alles gut um.
Streut nun auch die getrockneten und gepressten Blüten in das Wasser. Lasst sie auf der Oberfläche schwimmen.Pink Kisses Blüten Papier schöpfen

Jetzt wird geschöpft:

Legt eure Unterlage aus und stellt die Wasserwanne darauf.
Feuchtet euer Flies oder die Moltontücher gut an, dass sie nass sind, aber nicht mehr tropfen und bereitet sie auf der Unterlage aus.

Der Schöpfrahmen besteht aus einem kleineren Innenteil mit Draht und einem höheren Rand, der um den Rahmen drum kommt, damit sich die Pulpe auf dem Draht ansammeln kann. Haltet den kleineren Rahmen so, dass die Flache Drahtseite ohne Rand nach oben zeigt. Und legt dann den Außenrahmen drauf, sodass dieser einen hohen Rand formt.

Taucht den Schöpfrahmen seitlich ins Wasser ein, fasst ihn an beiden Seiten an und zieht ihn horizontal zur Wasseroberfläche aus dem Wasser. Schüttelt den Rahmen etwas, damit sich die Pulpe verteilt und lasst das Wasser abtropfen.

Papier schöpfen mit Schöpfrahmen

Ihr könnt den Rahmen auch kurz auf dem Rand der Wanne ablegen und einzelne Blüten mit der Hand auf der Pulpe im Rahmen arrangieren. Drückt sie ein wenig an.

Papier schöpfen mit Blüten Wasser abtropfen

Nehmt nun den äußeren Rahmen ab. Stürzt dann die Pulpe auf dem Draht auf ein feuchtes Tuch. Drückt ein Handtuch auf die Rückseite des Schöpfrahmens, um austretendes Wasser aufzusaugen und das Papier gut anzudrücken. Nehmt den Schöpfrahmen nun vorsichtig hoch.

Schöpfrahmen hochnehmen Papier stürzen

Ich habe das Papier nun auf dem Molton über Nacht liegend trocknen lassen. Ihr könntet es auch mit dem Tuch darunter auf eine Leine hängen. Am nächsten Tag habe ich das Papier dann ganz vorsichtig abgezogen und auf einer Plastikunterlage weiter durchtrocknen lassen. Das Moltontuch sollte beim Abziehen noch etwas feucht sein, sonst ist es schwierig das komplette Papier abzuziehen und bekommt man viele Risse.

Wenn das Papier trocken ist, kann es zwischen zwei Backpapiere gelegt werden und auf der kleinsten Stufe des Bügeleisens geglättet werden. Seid hierbei vorsichtig und drückt das Bügeleisen besser feste an, als dass ihr viele Bewegungen damit macht, um die Blüten nicht wieder herauszureiben.

Papier schöpfen und bügeln

Zum Schluss kann das Papier zurechtgeschnitten werden. Ausgefranste Ränder können übrigens auch einen sehr schöne Effekt haben.

Fertig ist euer neues Papier.

Papier schöpfen Lesezeichen mit Blüten herstellen

Es lohnt sich auf jeden Fall ein bisschen mit der Zusammenstellung der Pulpe, der Blüten und der Dicke des Papiers zu experimentieren. Das Spannende ist, dass man nie weiß, wie das Ergebnis aussehen wird, wenn es trocken ist. Das macht dieses Projekt auch sehr persönlich.

Das recycelte Papier bekommt einen richtig hochwertigen und natürlich super romantischen Charakter!!!

Papeterie Selbermachen Papier herstellen und recyclen

Wen würdet ihr damit in diesen Zeiten am liebsten Überraschen?

Pin it: 

DIY Anleitung Blüten pressen und papier schöpfen Tipps

Alles Liebe und bleibt gesund, 

Eure Maike

PS: Vielen Lieben Dank an das Pink Kisses Team für die Unterstützung bei diesem Artikel.

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Das ist ein tolles Recycling-Projekt, sehr cool!
    Meinst du, es geht auch mit Kräutern? Rosmarin? Salbei?
    Stelle ich mir schön vor und auch ganz interessant als duftende Verpackung oder Karte.

    Ihr macht echt immer super detaillierte Anleitungen, danke für die ganze Arbeit und das gratis Teilen 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.