DIY Knister Qualle Baby Greifling selbermachen - Geschenkidee zur Geburt

DIY Knister Qualle – Baby Greifling selbermachen

Heute habe ich eine super süße DIY Geschenkidee zur Geburt für euch an unserem DIY Mittwoch: Die kleine DIY Knister Qualle ist ein schöner Baby Greifling, den ihr variabel auch als Kinderwagenanhänger nähen könnt.

DIY Knister Qualle – Baby Greifling selbermachen – Geschenkidee zur Geburt

In die kleine Qualle bin ich ganz verliebt – oder ich sollte besser sagen die kleinen Quallen, denn ich habe direkt zwei genäht. Ich wusste nämlich direkt, dass ich mich von diesem Geschenk nicht trennen kann. Und so haben jetzt beide Kreativfieber Babys Nr. 2 ihre eigene kleine Qualle. Beim Nähen ist es mir ganz schön schwer gefallen Maike keine Fotos zu schicken.

Die Qualle hat oben einen Ring, den die Kleinen auch als Beißring nutzen können. Alternativ könnt ihr an der Stelle auch einen Kinderwagenclip anbringen, um die Qualle unterwegs zu nutzen. Der Quallenkopf ist aus weicher gefüllter Baumwolle. Wer möchte kann ihr auch noch eine Rassel einarbeiten. Der große Spaß für Babys sind allerdings die Tentakeln: Die drei aus Stoff knistern bei jeder Berührung und die gedrehte Struktur der drei gehäkelten Tentakeln wird von den Kleinen gerne ertastet.

DIY Knister Qualle Baby Greifling selbermachen - Geschenkidee zur Geburt für Babys

Das braucht ihr für den Knister Qualle Baby Greifling

unbeauftragte Werbung  – Die Materialliste enthält Affiliate-/Partnerlinks, d.h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr über einen dieser Link etwas bestellt. Der Preis für euch ändert sich dadurch natürlich nicht.

Hinweis: Ich habe den Baumwollstoff selbst gefärbt, weil ich einen leicht changierenden Look wollte. Wenn ihr genau hinschaut seht ihr dass die Qualle oben dunkler ist als unten. Dazu habe ich dieses Färbemittel und einen Natur Baumwollstoff genutzt.

DIY Knister Qualle Baby Greifling selbermachen – so wird’s gemacht

Schritt für Schritt Anleitung DIY Knister Qualle Baby Greifling

So häkelt ihr die Quallen Tentakel

Quallen Tentakel lassen sich ganz einfach auch von Anfängern häkeln. Ihr schlagt dazu 45 Luftmaschen an und häkelt diese dann einmal zurück mit jeweils einer festen Masche in jeder Luftmasche. In der nächsten Reihe setzt ihr jeweils drei feste Maschen in jede Masche. Dadurch entsteht der gedrehte Effekt von ganz alleine. Enden vernähen und fertig! Ich habe Tentakeln in drei Grüntönen gemacht.

Optional – Stoff färben

Wenn ihr den Stoff selber färben wollt, wascht ihr den Stoff den ihr nutzen wollt zunächst mindestens einmal vor. Dann gebt ihr das Färbemittel in einen Eimer. Achtet bei Temperatur und Wassermenge auf die Packungsangabe. Ich habe den Stoff grob und locker zusammengefasst und dann zunächst nur unten in das Färbemittel getaucht und im Laufe der Zeit immer weiter hineingeschoben. Nach Ablauf der Zeit gut auswaschen und trocknen. Wie angeben fixieren und vor der Weiterverwendung noch mindestens einmal waschen.

DIY Knister Qualle nähen – so geht’s

Knisterne Tentakeln selbermachen

Zusätzlich zu den drei gehäkelten Tentakeln habe ich auch drei knisternde Tentakeln gemacht. Für den Knistereffekt sorgt der eingenähte Bratschlauch. Schneidet für jede Tentakel zwei Stück Stoff aus ca. 20 cm lang und 3cm breit und legt dieses mit den schönen Seiten aufeinander. Oben drauf legt ihr dann jeweils ein passendes Stück Bratenschlauch und steppt eine Tentakelform ab. Es ist etwas einfach das auf einem größeren Stoffstück zu machen, weil so weniger verrutscht. Meine fertigen Tentakeln sind maximal 2 cm an den breitesten Stellen und werden nach unten hin dünner. Schneidet dann den Stoff zurück bis auf eine knappe Nahtzugabe und wendet das Stück zwischen den zwei Stoffschichten. So liegt der Bratenschlauch innen. Stellt auf diese Weise drei Tentakeln her.

Befestigung für den Holzring

Für die Befestigung für den Holzring benötigt ihr ein ca. 12 cm langes und 2 cm breites Stück Stoff. Bügelt dieses zwei mal nach innen, sodass ein schmaler Streifen entsteht und näht diesen knappkantig fest.

Quallenkopf vorbereiten

Für den Quallenkopf habe ich mir auf einem Papier eine grobe Vorlage gezeichnet und diese dann 2x aus dem Stoff ausgeschnitten mit ca. 0,7 cm Nahtzugabe (1x davon spiegelverkehrt). Der Kopf ist ca. 7 cm breit und auch fast 7 cm hoch. Auf eine Seite habe ich dann die beiden Augen mit dem Textilmarker gemalt und mit einem Bügeleisen fixiert. Folgt dabei der Anleitung auf dem Stift.

Qualle zusammennähen

Jetzt kommt nur noch der friemelige Teil – die einzelnen Teile zusammennähen. Da die Tentaklen ziemlich lang sind und beim Nähen innenliegen müssen, muss man beim Zusammenstecken zwischendurch etwas umlegen und in Etappen nähen. Legt dazu eine Seite des Quallenkopfs vor euch hin, mit der schönen Seite nach oben. Legt dann alle Tentakeln darauf und zwar so, dass sie nach oben und nach innen zeigen. Legt dann den zweiten Kopfteil darauf und zwar mit der schönen Seite nach innen. Steckt alles fest und steppt unten die Kante ab. Achtung, die Quallententakeln sollten dabei nicht auf der Nahtzugabe liegen.

Wenn ihr die unteren Teil fest habt, könnt ihr die Qualle weiter zusammenstecken um den oberen Bogen zu nähen. Da der Ring zum Feststeppen auch innen liegen muss habe ich zuerst nur seine Seite festgesteppt und die Tentaklen dabei etwas zur Seite rausschauen lassen. Dabei hatte ich den Ring an dem Band nach Innen gelegt und in der Naht befestigt. Dann habe ich mit nochmal alles neu zurecht gelegt und den Ring auch vorsichtig schon nach außen geknickt und alles bis auf eine kleine Wendeöffnung festgesteppt. Dreht die Qualle dann um und stopft sie mit etwas Füllwatte aus.

Zum Schluss verschließt ihr die Wendeöffnung mit einem möglichst feinen Matratzenstich.

Fertig!

Hinweis: Bevor ihr die Qualle benutzt oder verschenkt, solltet ihr an allen Einzelteilen kräftig ziehen und sie auch nochmal auf lose Fäden und Co. kontrollieren.

DIY Knister Qualle für Babys selbermachen - Geschenkidee zur Geburt Häkeln und Nähen

Viel Spaß beim Nähen und Verschenken,
Jutta

PS: Eine Anleitung für den Greifling auf den Fotos kommt auch bald! Schaut mal hier für weitere Geschenkideen zur Geburt!

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.