Überraschung in der Tüte verschenken Backmischung im Glas

DIY Kit für Adventsüberraschungen in der Tüte

Habt ihr euch auch schon überlegt, wie ihr ohne Glühwein auf vollen Weihnachtsmärkten, Weihnachtsfeiern und sonstigem sozialen Adventsprogramm in weihnachtliche Stimmung kommen könnt? Manchmal reicht es schon aus, jemand anderem eine kleine Weihnachtsfreude zu machen, um auch selbst vorweihnachtliche Laune zu bekommen. Deshalb liefern wir euch heute ein wenig Inspiration für eine kleine Adventsüberraschung, die ihr – ganz Pandemie kompatibel – in wunderhübschen, personalisierten Tüten vor die Tür eurer Lieben stellen könnt. Für ein wenig Winterzauber in Zeiten der sozialen Isolation.

Werbung / Kooperation mit Vistaprint 

DIY-Kit für eine kleine Adventsüberraschung in der Tüte

Kekse in Tüten verpacken und vor die Tür stellen

Für diese Idee haben wir uns mit Vistaprint zusammengetan. Bei Vistaprint bestellen wir bereits jahrelang unsere Adressstempel und -aufkleber. Sie haben aber mittlerweile auch ein riesengroßes personalisierbares Sortiment mit vielen neuen Produkten. So sind wir beim Stöbern unter anderem auf diese hübschen Papiertüten gestoßen, die man toll als Geschenkverpackung verwenden kann.

Kleine Adventsüberraschung in der Tüte – Winterzauber verbreiten

Jutta und ich haben uns überlegt, wie wir am besten eine kleine Überraschung für all diejenigen gestalten können, die wir dieses Jahr selten oder gar nicht persönlich sprechen und treffen konnten – auch wenn sie gar nicht so weit von uns weg wohnen. Gerade Menschen, die sich aufgrund ihrer Gesundheit stark isolieren müssen oder in diesen Tagen in Quarantäne ausharren, kann man mit einer kleinen Adventsüberraschung in der Tüte bestimmt eine Freude machen.

Hier erklären wir euch, wie man das Winterzauber DIY-Kit für die kleine Adventsüberraschung zusammenstellt.

Weihnachtsüberraschung in der Tüte

Für dieses DIY benötigt ihr

So stellt ihr das Überraschungskit zusammen

Was muss also in diese Tüte rein, damit Adventsgefühle aufkommen? Leckere, selbstgemachte Kekse natürlich. Damit die Beschenkten die leckeren Kekse auch daheim nachbacken können, stecken wir zusätzlich einen Flyer mit dem Rezept in die Tüte. Außerdem erklären wir auf dem Flyer, wie man die Backmischung im Glas abfüllt. So kann der oder die Beschenkte den Winterzauber ganz nach dem Schneeballprinzip gleich weitergeben und eine eigene Backmischung weiter verschenken. Mit eigenen Namen-Aufklebern könnt ihr verraten, von wem die geheimnisvolle Tüte auf der Türschwelle stammt.

Überraschungskit Kekse Winterzauber in der Tüte

Rezept für Winterzauber Lieblingsplätzchen

Die Zutaten

Die Menge reicht für ca. 12 – 15 Plätzchen

  • 125 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Rohrrohrzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 160 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Stärke
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • 150 Gramm Schokolinsen
So backt ihr die Plätzchen

1. Zerlasst die Butter auf dem Herd.
2. Mischt die Zuckersorten und das Salz in einer Schüssel.
3. Gebt die Butter zur Zuckermischung und rührt sie gut unter.
4. Wenn sie etwas abgekühlt ist, gebt ihr das Ei hinzu und schlagt die Masse auf.
5. Mischt Mehl, Backpulver, Natron und Stärke in einer zweiten Schüssel.
6. Rührt nun die beiden Mischungen zusammen.
7. Hebt die Schokolinsen unter den Teig.
8. Stellt den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.
9. Heizt den Ofen auf 200°C Grad vor und formt aus 12 bis 15 esslöffelgroßen Teigmassen runde Kugeln.
10. Legt diese mit Abstand zueinander auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
11. Backt sie 10-12 Minuten lang.

Tipp: Wickelt die Kekse in Backpapier ein und verschließt sie mit einem Aufkleber.

Plätzchen-Backmischung im Glas verschenken

Geschenkidee für die Adventszeit

Wer seiner oder seinem Beschenkten den leckeren, vorweihnachtlichen Plätzchenduft in der Küche nicht vorenthalten möchte, kann auch einfach eine selbstgemachte Backmischung im Glas verschenken.

Anleitung für die Backmischung

Schichtet die Zutaten (außer Ei & Butter) in ein Weckglas. Ganz nach unten kommt die Mischung aus Mehl, Natron, Backpulver und Stärke. Dann folgt der Zucker und der Rohrrohrzucker. Zum Schluss füllt ihr das Glas mit Schokolinsen.

Die Tüten

Tüten mit Namen und eigenen Spruch

Auf der Vistaprint Website findet ihr Tüten in 2 Größen. In die großen Tüten passt ein großes Glas mit der Backmischung problemlos hinein. Die kleinen Tüten sind ungefähr so groß wie der Flyer im DIN A5 Format. In ihnen ist ausreichend Platz für eine Portion selbstgebackene Kekse. Sucht euch das passende Design für die Tüten aus und personalisiert es ganz einfach mit dem eigenen Spruch, Wort, Zitat oder eurem Namen.

Die Flyer

Adventskekse verschenken mit Rezept

Auch für Flyer gibt es eine Menge Vorlagen in verschiedenen Stilrichtungen, die ihr ganz einfach ohne Design-Skills personalisieren könnt. Wenn ihr eure ganz eigene Idee umsetzen wollt, könnt ihr aber auch eigene Designs und Fotos hochladen und die Tüte gestalten.

Aufkleber

Weihnachtsgeschenke gestalten

Es gibt Aufkleber in diversen Formen und Größen. Die runden Aufkleber sind toll als Absender, zum Verschließen der Tüte oder der in Backpapier eingewickelten Kekse. Ihr könnt sie aber auch als Label für die Backmischung im Glas verwenden.

Kekse verschenken

Wisst ihr schon, wem ihr so eine Tüte Winterzauber vor die Tür stellen wollt? Wir legen dann jetzt mal schnell los.

Überraschung für Kranke in Quarantäne

Danke an Vistaprint für die Unterstützung bei diesem Post.

Alles Liebe & bleibt gesund!

Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.