DIY Gästebuchkarten selbermachen zur Hochzeit - über 15 Ideen für Texte und Fragen für Gästebuchkarten im vintage Karteikartenkasten

DIY Gästebuchkarten selbermachen zur Hochzeit

Heute habe ich mal wieder ein bisschen Inspiration für eine DIY Hochzeit für euch und zeige euch die DIY Gästebuchkarten, die ich für die Hochzeit von meinem Bruder gestaltet habe. In diesem Artikel teile ich meine Textideen für die Karten als Gästebuchersatz mit euch! Dazu gibt es eine kleine Upcyclingidee für die Aufbewahrung. Ich zeige euch wie ich einen vintage Karteikartenkasten als Gästebuch und Erinnerungsbox für die Hochzeit umgewandelt habe!

DIY Gästebuchkarten für die Hochzeit selbermachen und Erinnerungsbox für die Hochzeit selbermachen

Unbeauftragte Werbung / Der Artikel enthält Affiliate-/Partnerlinks (mehr Infos)

Ich finde Gästebücher mit Textvorgaben und Feldern zum Ankreuzen toll, weil sie Abwechslung ins Spiel bringen und viele Gäste motivieren etwas auszufüllen, die sich an leere Seiten nicht ran trauen. Meistens gibt’s aber ein großes Problem wenn ich sie auf Hochzeiten sehe: Bei vielen Gästen hat man nur zwei, drei Minuten um eine Seite auszufüllen und Zeitdruck blockiert ja schnell die Kreativität. Deswegen habe ich für die Hochzeit von meinem Bruder Gästebuchkarten gestaltet. Verteilt haben wir sie kurz vor dem Essen als alle an ihren Plätzen saßen. So konnten wir jeden Tisch nochmal zum Mitmachen motivieren und vor allem hatten die Gäste in der Wartezeit vor dem Gang zum Buffet schon Zeit sich etwas zu überlegen.

DIY Hochzeitsgästebuch in vintage Karteikartenkasten mit über 15 Ideen für DIY Gästebuchkarten - Lückentexte, Texte und Fragen

Gestaltet habe ich die Karten in Din A5 hoch, damit sie in den Karteikartenkasten passen, den ich als Aufbewahrung und Erinnerungsbox dafür bestellt habe. Dazu habe ich Photoshop und Scribus genutzt. Die Kleckse habe ich über meinen Freepik Account (Designed by denamorado / Freepik) downgeloadet.

Ideen für Texte und Fragen auf DIY Gästebuchkarten zur Hochzeit

Bei der Gestaltung von Gästebuchkarten seid ihr total frei. Schön ist es immer wenn ihr Felder für Glückwünsche mit Listen zum Ankreuzen abwechselt und dabei ein paar persönliche Anekdoten einstreut. Natürlich kennt ihr das Brautpaar am allerbesten und euch fallen bestimmt viele individuelle Ideen ein. Als Inspiration teile ich ihr eine Liste mit Ideen, die ich genutzt habe.

Ideen zum Ankreuzen:

  • Dies oder das? Stellt immer zwei Begriffe gegenüber und lasst die Gäste wählen: Sekt oder Selters? Tanzfläche oder Theke? Team Braut oder Team Bräutigam?
  • Braut oder Bräutigam? Lasst die Gäste abstimmen, auf wen die Aussage zutrifft: Wer würde ein Wettrennen gewinnen? Wer braucht morgens länger im Bad?
  • Punkte vergeben. Erstellt eine Skala von 1-10 und lasst die Gäste ankreuzen: Wie viele Portionen Nachtisch werden sie essen? Wie hoch ist der Schwipsfaktor oder die Tanzlaune?
  • So lange kenne ich euch. Lasst die Gäste auf einen Zeitstrahl eintragen wie lange sie Braut oder Bräutigam schon kennen.

Ideen zum Ausfüllen

  • Daher kenne ich Braut /Bräutigam
  • Witzige Erlebnisse zusammen
  • Meine Top 3 Partyhits
  • Mein bester Rat für die Ehe
  • Das wünsche ich euch:
  • Mit diesem Lebensmotto macht ihr nichts falsch:
  • Heute in X Jahren:

Lückentext

  • Braut und Bräutigam passen zusammen wie _ und _
  • Als ich gehört habe dass ihr euch verlobt habt dachte ich ___!
  • Ich freue mich wie ___ für euch und werde heute so richtig ___ mit euch feiern!
  • Am meisten freue ich mich auf _______!
  • Und jetzt kommen meine Tipps im Schnelldurchlauf: Gegen ____ hilft ____ und mein allerbester Tipp für __________ ist ________ !

Außerdem

  • Freie Flächen zum Malen von Selbstportraits, dem Brautpaar, Gekritzel

DIY Gästebuchkarten selbermachen – Aufbewahrungsidee und Erinnerungsbox für die Hochzeit – Gästebuch im vintage Karteikartenkasten

DIY Hochzeitsgästebuch in vintage Karteikartenkasten Schritt für Schritt selbermachen

Material für ein Gästebuch im vintage Karteikartenkasten

  • Karteikartenkasten A5 hoch (vintage* oder neu*)
  • Plotter (ich nutze diesen* und bin sehr zufrieden)
  • Vinylfolie (kaufe ich immer hier)
  • Übertragungsfolie

Tipp: Hier* findet ihr sowohl Vinylfolie als auch die Möglichkeit fertige Plotts aus der Folie mit Wunschnamen zu bestellen, wenn ihr selbst keinen Plotter habt!

Und so geht’s – Karteikartenkasten für Hochzeitsgästebuch upcyclen – Erinnerungsbox für die Hochzeit

Reinigt den Karteikartenkasten gründlich bevor ihr loslegt, sodass er schmutz- und staubfrei ist. Dann kann losgehen! Ich habe mir in meinem Plotterprogramm die Namen von Braut und Bräutigam in der Schrift der Hochzeitseinladung angelegt. Fall ihr die Kombination schön findet: Es sind Brayden Sans und Brayden Script. Den Font habe ich auch für die DIY Brautjeansjacke verwendet, er ist allerdings nicht kostenfrei erhältlich.

Lasst die Datei von dem Plotter aus Vinyl ausschneiden und entgittert den Plott. Danach könnt ihr Übertragungsfolie auftragen, den Plott auf dem Kasten positionieren, ihn fest andrücken und die Folie abziehen! Fertig!

Der Karteikartenkasten hat übrigens Platz für 900 Karteikarten – also weit mehr als für die Gästebuchkarten nötig. Durch die Einteilung kann man den hinteren Teil aber als Erinnerungsbox für die Hochzeit nutzen und zum Beispiel auch die Einladung, die Menüs und Ähnliches aufbewahren!

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken,

Jutta

Ihr möchtet euch die Idee merken? Dann pinnt doch einfach dieses Bild! Auf unserem Pinterest Hochzeitsboard findet ihr außerdem noch weitere tolle Ideen!

mehr als 15 Ideen für DIY Gästebuchkarten zur Hochzeit

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,
    Ich finde deine Idee mit den Karteikarten total super. Gibt es die Datei dafür auch zu Download?
    LG Kathrin

    Antworten

    • Hi Kathrin, nein leider kann ich die Karten nicht zum Download anbieten, da ich sie individuell mit Namen gestaltet habe! Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.