DIY Betonkerzenständer gießen

DIY Betonkerzenständer

Die besten DIYs sind die bei denen man auch noch mehrere Freuden miteinander vereinen kann. Wie zum Beispiel Fruchtzwergeis und Betonkerzenständer.

DIY Betonkerzenständer

Jutta und ich haben letztens wieder ein paar sehr anstrengende aber höchst produktive und amüsante Bauernhof-Basteltage auf dem Hof ihrer Eltern verbracht. Und nachdem wir ein paar Fruchtzwergeise vernascht hatten, haben wir aus der Verpackung drei wunderschöne Kerzenständer gegossen.

betonkerzenständer fruchtzwerge

Material für die Betonkerzenständer

  • Fruchtzwerge
  • Kerzen
  • Beton
  • Eimer
  • Kelle oder etwas anderes zum Rühren
  • Wasser
  • Schmirgelpapier
  • Cutter Messer

Und so geht’s

Erst einmal müsst ihr natürlich ein paar Fruchtzwerge essen und die Verpackung ausspülen. Gestärkt und munter könnt ihr dann den Beton anrühren. Wir haben uns dabei gar nicht so genau an irgendwelche Betonanleitungen gehalten und auch keinen Sand dazu gemischt, denn es geht hierbei ja um sehr kleine Mengen. Ihr gebt also einfach etwas Beton in einen Eimer und füllt dann ganz vorsichtig nach und nach etwas Wasser hinzu. Das verrührt ihr dann, bis ihr eine Masse habt, die nicht flüssig ist, aber gut feucht und pappig. (Ich habe allerdings schonmal von einer Mischung von 2 Teilen Beton und 1 Teil Wasser gehört.)

material-fruchtzwergekerzenständer

Den Beton füllt ihr dann in die kleinen Fruchtzwergebecher, jedoch nicht ganz bis zum Rand. Um Luftblasen zu vermeiden, kann man mit den kleinen Becher jetzt ein paar Mal auf den Boden klopfen. Lasst sie dann etwa eine Stunde auf einem geraden Untergrund antrocknen.

Wenn der Beton etwas fester ist, könnt ihr die Kerzen hinein stecken. Achtet darauf, dass die Kerzen mittig und gerade in der Mitte stecken. Kontrolliert in den ersten Stunden, ob die Kerzen nicht schief zu einer Seite wegsacken und richtet sie eventuell wieder auf. Versucht mit dem Finger die Oberfläche etwas gerade zu streichen.

Jetzt müsst ihr sie noch einen Tag trocknen lassen, bis sie vollständig hart sind. Wenn der Beton ausgetrocknet ist, kann der Becher mit dem Cutter Messer aufgeschnitten werden und die Kerze ist fertig. Nun könnt ihr sehr rauhe Oberflächen mit dem Schmirgelpapier glätten. Wenn die Kerze abgebrannt ist, entsteht automatisch eine Kuhle in der die nächste Kerze eingesetzt werden kann.

betonkerzenständer-fruchtzwerge

Fertig ist eurer neuer Betonkerzenständer. Ich bin absolut begeistert von meinem Ergebnis!!

Viel Spaß beim Basteln,

Maike

 

 

 

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Die Kerzenständer sind wirklich toll! Vor allem wirkt es bei dieser tollen Anleitung so leicht, dass ich mich jetzt auch mal an Beton trauen werde. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    Antworten

  2. Habt ihr ernsthaft nur 3 Fruchtzwerge gegessen. Bei mir gabs die als Kind immer nur im sixpack! 😉

    Antworten

  3. wie lange ich schon beton-kerzenständer basteln will… unglaublich! dabei ist das ja echt kein hexenwerk. vielleicht schaff ichs ja auch bald mal. bis dahin bewundere ich einfach eure 🙂
    liebe grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.