eis als nachtisch kreativ mit eis dessert

Kreativ mit Eis

Was ist der beliebteste Nachtisch der Welt? Richtig – Eis. Aber wie man aus einem einfachen Eisdessert ein wahres Erlebnis kreieren kann, haben wir beim Bloggerworkshop von Mövenpick gelernt. Hier sind die besten Tipps und Inspirationen für euch:

Kreativ mit Eis – ein Besuch bei Mövenpick

Einen ganzen Tag lang Eis essen? Die Einladung von Mövenpick klang auf jeden Fall wie Musik in unseren Ohren und so packten wir schon vor einiger Zeit Ende Juni unsere Koffer und düsten nach Frankfurt zum Eisworkshop.

kreativ mit eis dessertkreationen kreativfieber

Vergesellt von einer kleinen Gruppe anderen eisverrückten Bloggern wurden wir dann in die Geheimnisse des Eisdesserts eingeführt.

Außerdem lag auch schon ein riesen Berg an Früchten, Gemüsesorten, Likören, Hülsenfrüchten, Nüssen und anderem Essbaren für uns bereit um uns auszutoben.

Hier sind unsere Kreationen: Maike und Yvonne vom Blog Puppenzimmer haben sich zusammen ein italienisches-englisches Eisthema überlegt:

Maikes Panna Cotta Eis mit Himbeerbalsamico, Rucolasalat und Crumble

Panna cotta Eis hImbeerbalsamico Kreativ mit Eis

  • 2 Kugeln Mövenpick Panna Cotta Himbeere
  • 1 EL Balsamicoessig
  • ca. 3 EL Puderzucker
  • 100 g Himbeeren
  • 1 EL Pistazienkerne
  • Ein paar Blätter Rucolasalat
  • Weiße Schokolade Splitter

für das Crumble:

  • 50 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g weiche Butter

Und so wird’s gemacht:

Zuerst die Pistazien hacken und kurz in einer Pfanne anrösten. Für den Crumble die Butter, den Zucker und das Mehl sowie die Pistazien mit der Hand verkneten, bis Streusel entstehen. Anschließend auf ein mit Back- papier belegtes Backblech legen und im Ofen bei 180°C circa 10-15 Minuten backen, bis die Streusel leicht braun geworden sind.
Nun die Himbeeren zusammen mit dem Balsamicoessig in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Je nach Belieben mit Puderzucker süßen. Die Sauce als Himbeerspiegel auf einem flachen Teller anrichten. Den Rucola waschen und klein hacken. Den Crumble aus dem Ofen nehmen und zu feinen Krümeln zerbröseln. Mit dem Eisportionierer zwei Kugeln Panna Cotta Himbeere formen und mithilfe von zwei Esslöffeln im Crumble rollen. Die Kugeln an- schließend auf den Himbeerspiegel setzen. Den gehackten Rucola als Topping über das Eis geben. Die weiße Schokolade ebenfalls darüber raspeln und sofort servieren.

Juttas Indian Summer Explosion

Jutta und Bina vom Blog ja-sagerin haben eine kulinarische Südseereise unternommen:

Eisdessert kreativ mit Eis Ananas Fruchtbombe

Die Zutaten:

  • 4 Kugeln Mövenpick Bourbon Vanille 1 Ananas
  • 1 Mango
  • 4 Cocktailtomaten
  • 1 Chili Schote
  • 2 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Buchweizenpops
  • Physalis und Chilischoten als Deko

Und so wird ́s gemacht:
Zu Beginn die ganze Ananas der Länge nach mittig durchschneiden und beide Hälften vor- sichtig aushöhlen. Das gewonnene Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, dabei den hol- zigen Strunk entfernen. Nun die Mango schälen und anschließend, wie die Cocktailtomaten, in Würfel schneiden. Die Mango- und Tomatenstückchen mit den Ananasstücken mischen. Anschließend die Chili in schmale Streifen schneiden und unterheben.
Die ausgehöhlten Ananashälften auf einer Platte anrichten und mit der Frucht-Chili-Mischung füllen. Nun das Garam Masala, den Zimt und die Buchweizenpops in einer flachen Schale vermischen. Mit dem Eisportionierer zwei Kugeln Bourbon Vanille pro Ananashälfte formen und diese durch die Mischung rollen. Anschließend auf der Frucht-Chili-Mischung anrichten und mit Chilis und Physalis dekorieren.

 

Kreativ mit Eis – die Tipps

  • Wenn ihr einmal jemanden mit einem unvergesslichen Eisdessert überraschen wollt, dann lasst die Idee von einer einzelnen Erdbeer-, Vanille- oder Schokokugel einmal los und überlegt euch, wie ihr eine einzelne Eiskugel geschmacklich ergänzen könnt.
  • Mit einer Soße, einem Salat, mit etwas knackigem im Mund oder vielleicht sogar einem Schluck Alkohol oder Kürbisöl? Wir haben Kürbiskerne kandiert, Himbeeren mit Balsamicoessig püriert und sogar Ziegenkäse kombiniert. Seid mutig und kombiniert auch mal Herzhaftes und ganz verrückte Zutaten.
  • Nicht nur der Geschmack des Eis kann eure Inspirationsquelle sein für Kombinationen. Um die Auswahl der Zutaten einfacher zu machen, sucht ihr euch ein Inspirationsthema, wie ein Land, eine Stadt, eine Farbe.

Und die besten Ideen wurden jetzt auch in einem kleinen Ebook zusammengestellt. Also wenn ihr neugierig seid und einmal auf ganz andere Ideen kommen wollt, dann schaut es euch einmal an.

eis mal anders kreative Ideen mit eis

Wir hatten auf jeden Fall riesigen Spaß und werden bestimmt bald wieder Kreatives mit Eis aushecken.

Alles Liebe,

Jutta und Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Wie toll das Eis aussieht! Das ist eine abwechslungsreichere Idee als die einfache Kugel Eis…sieht dazu auch noch einfach super-tropisch und super-italienisch aus!
    Auf jeden Fall noch mehr Eis-Ideen!
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.