Hochzeitstischdeko gold pink

DIY Hochzeitstischdeko

Heute schwelge ich wieder in Hochzeitserinnerungen und zeige ich euch meine Tischdeko. Allen Bräuten da draußen kann ich nur raten: überlegt euch früh ein Farbschema und fangt noch früher an Gläschen zu sammeln. So habt ihr ganz flott ohne Stress die Basis für eine kostengünstige und wunderschöne Hochzeitstischdeko schon im Haus. 

DIY Hochzeitstischdeko

Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

DIY Tischdeko Hochzeit

Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

Da meine Hochzeitsfeier großenteils in einem Theatersaal stattgefunden hat, wollte ich mit meiner Deko einen Hauch von Glamour versprühen, gleichzeitig aber auch ein tolles Upcycling DIY Statement machen.

Meine Farbschema bestand aus Gold, Mint und einem Hauch von Blush. Da die Tische nicht allzu groß waren und wir für die Dekoration am Tag der Hochzeit nur ungefähr eine Stunde Zeit hatten, habe ich auf sehr große Centrepieces verzichtet und einfach nur ein paar Farbakzente gesetzt. Wenn ihr sicher gehen wollt, dass alles auch gut ausseht, könnt ihr die Tischdekoration am besten in Ruhe zu Hause testen und auch alles gleich für das Dekorationsteam dokumentieren. Denn als Braut kann man ja nicht wirklich noch selber am gleichen Tag die Tische dekorieren.

Meine Ausstattung der komplette Deko für ca. 120 Gäste:

Material Hochzeitstischdeko

  • ein paar Bögen Rosa Seidenpapier
  • 120 Goldene Servietten (IKEA, Weihnachtssortiment 2014)
  • Tesafilm
  • ein paar Packungen Goldkonfetti von IKEA (VINTERMYS) (aus dem Weihnachtssortiment 2014)
  • 15 Mini Kalanchoe / Calandiva Topfblumen (ca. 1,25 pro Stück)
  • ein paar Sträuße gemischte Schnittblumen (ca. 20€)
  • Vintagetassen und Untertassen
  • Goldspray*
  • Altglas (6 Stück pro Tisch)
  • Aquarellpapier
  • Wasserfarben
  • runder Motivstanzer* (1,5 cm Durchmesser)

Teelichter, Vasen und Blumen

Auf allen Tischen wurden kleine Teelichter, Vasen aus Altglas und alte Vintage-Tassen mit Untertassen in kleinen Gruppen angeordnet.

diy tischdeko

Die Vintage Untertassen habe ich mit Malertape an einzelnen Stellen angeklebt und mit Goldlack angesprüht. In die Tassen kamen kleine Minipflänzchen.

Die Gläser habe ich mit goldenen Sprühlack gefärbt und teilweise besprenkelt. Hier im Artikel über meine Blumendekopläne habe ich es schon einmal etwas näher erklärt.

Ich habe monatelang zwei verschiedene Typen Altglas gesammelt. Hohe, dünne Gläser die ich als Vasen benutzen konnte und kleine Gläschen, die sich als Windlichter für Teelichter eigneten.

Tischdeko selbermachen Hochzeit

Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

DIY Hochzeitstischdeko gold

 Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

Goldkonfetti Tischdeko DIY Hochzeiten

 Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

Platzkarten

Die Namensschilder habe ich auch selbst hergestellt. Dafür einfach Aquarellpapier mit Wasserfarbe anmalen und diese dann gut trocknen und pressen lassen. Anschließend habe ich zum Thema der Hochzeit und passend zu unserer Einladung kleine Tickets aus dem Aquarellpapier geschnitten und mit einem runden Motivstanzer kleine Ecken gestanzt. Und der Holländer hat dann in seiner schönen Handschrift die Namen geschrieben.Die Platzkarten kamen dann auf die Servierten und steckten unter dem rosa Seidenpapier fest.

Hochzeitstischdeko Platzkarten

 Foto oben: Vladimir Dimitrov von hochzeitsfotograf-vladi.de

Mein Fazit: Ihr könnt eure Hochzeitstischdeko wirklich einfach selber machen und müsst dabei auf keinen Fall ein Vermögen ausgeben. Und das Wichtigste: es hat einfach nur super viel Spaß gemacht und am Ende war meine Deko richtig schön persönlich und stimmungsvoll.

Frohes Basteln,

Eure Maike

*Partnerlink (Info zu Werbelinks)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.