Creativeworld 2017

Ihr Lieben, wir sind zurück von der Creativeworld 2017 und wie jedes Jahr möchten wir euch ein paar Eindrücke zeigen. Dieses Jahr hatten wir keine Workshops, Auftritte oder Bloggeraktionen geplant und konnten uns so drei Tage lang inspirieren lassen. Heute zeigen wir euch ein paar kleine Eindrücke von der Trendshow auf der Messe und stellen die drei Trends vor: thoughtful, whimsy und imperfect.

Creativeworld 2017 Trends – thoughtful, whimsy, imperfect

Kaum zu glauben, aber 3 Tage auf der Messe waren fast zu kurz um uns ALLE interessanten Stände anzuschauen. Trotzdem haben wir es dieses Jahr zum ersten Mal auch ganz kurz auf die Christmasworld (und die Sonderausstellung Suprise, Suprise) und auf die Paperworld geschafft und hatten noch Zeit um mit neuen und alten Bekannten in Ruhe zu quatschen. Die Produktneuheiten der Messe werdet ihr auf dem Blog bestimmt bald in dem ein oder anderen DIY Artikel sehen, heute möchten wir euch vor allem ein paar Eindrücke von der Trendshow zeigen.

Auf die Trendshow sind wir jedes Jahr besonders gespannt. Die Techniken und Materialien die vorgestellt werden, sind zwar zum größten Teil bekannt, aber es ist einfach toll zu sehen, wie sie kombiniert und in Szene gesetzt werden. Dieses Jahr haben wir uns besonders gefreut unser Buch Neues aus Kork* auf dem Büchertisch zu entdecken.

Viele Fotos haben wir übrigens dieses Jahr nicht gemacht – wenn ihr euch weiter über die Trend informieren wollt, dann schaut mal hier auf der Creativeworld Website!

Trend 1 – imperfect – improvisiert und zufällig

Es muss nicht immer alles perfekt sein! Beim Trend imperfect dreht sich alles darum, einfach mal etwas zu machen und spontan zu improvisieren. Dabei werden grobe Materialen wie Jeans und Peddingrohr genutzt und mit Ethnomustern kombiniert. Die genutzten Techniken sind ganz unterschiedlich: Sticken, Weben, Töpfern und flechten.

Trend 2 – thoughtful – zurückhaltendes, klares Design

Thoughtful kombiniert neutrale Pastelltöne mit klaren, geometrischen Mustern und durchdachtem Design. Uns haben besonders die zarten Gläser und die schön bestickten Schals gefallen. Vieles aus diesem Bereich der Ausstellung hätte direkt bei uns einziehen dürfen!

Trend 3 – whimsy – wilde Muster und intensive Farben

Dagegen gehts bei whimsy ganz und gar nicht zurückhaltend zu: wilde Kombinationen aus Farben, Muster und Materialien machen diesen Trend aus. Dabei werden Bügelperlen, bunte Stoffe und Papiere und bemaltes Porzellan genutzt.

Jetzt sind wir gespannt: Was wäre denn euer Lieblingstrend?

Viele liebe Grüße,

Jutta und Maike

*Partnerlink (mehr Info)

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Ihr Lieben,
    Das klingt toll! So viel Inspiration muss wunderbar sein. Mich spricht am ehesten „thoughtful“ an aber bei den anderen sind auch spannende Sachen drin.
    Habt ein schönes Wochenende
    Tobia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.