DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen - Wimpelkette mit geheimen Botschaften und Aquarell Wasserfarben Look - DIY Hochzeitsgeschenk

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen

Heute haben wir mal wieder ein schönes Geschenk zur Hochzeit für euch: Ein DIY Gästebuchposter mit geheimen Botschaften, die erst am ersten Hochzeitstag gelesen werden dürfen! Hier kommt die Anleitung für euch.

Werbung // Dieser Beitrag ist eine Kooperation mit tesa ®

(mehr Info)

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen mit tesa ® – Geschenkideen zur Hochzeit

Ich bin ein riesen Fan von Gästebuchpostern zur Hochzeit, weil man diese rahmen und aufhängen kann und so wirklich noch täglich eine schöne Erinnerung an den Tag und an alle Gäste hat. Wir selbst hatten einen DIY Fingerprint Tree (Achtung gaaanz alte Fotos aus 2012) und ich habe auch schon ganz viele schöne Ideen mit Polaroidfotos und Co. gesehen.

Der einzige Nachteil: Oft schmiert das Basteln oder es gibt Farbkleckse und Angst um die schönen Kleider und weißen Hemden. Deswegen habe ich mir eine Gästebuchposter Variante entdeckt, bei der das garantiert nicht passiert. Warum nicht verrate ich euch weiter unten. Jetzt gibt’s erstmal ein paar Infos zu Idee.

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen - Wimpelkette mit Wasserfarben Look - DIY Hochzeitsgeschenk Idee

DIY Gästebuchposter mit geheimen Botschaften zum ersten Hochzeitstag oder Gutscheinen

Das Poster mit den süßen Wimpeln hat nämlich noch eine geheime Botschaft: Während auf den Wimpeln nur die Namen von den Gästen stehen, ist innen noch Platz für ein paar persönliche Worte und gute Wünsche. Das Poster wird gerahmt und das Paar darf dann am ersten Hochzeitstag den Rahmen aufmachen und lesen was sich die Gäste so ausgedacht haben. Ihr könnt natürlich auch den 5ten oder 25ten Hochzeitstag wählen oder kleine Gutscheine in den Wimpeln verstecken. Wichtig ist nur, dass ihr die Hochzeitsgäste in eure Pläne einweiht!

DIY Gästebuchposter ohne Schmieren und Co. auf der Hochzeitsparty mit dem tesa ® Klebestempel

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen - Kleben auf der Party ohne Schmieren mit dem tesa Klebestempel- DIY Hochzeitsgeschenk

Generell gilt auf Hochzeiten immer: Damit alle mitmachen, muss es so einfach wie möglich sein! Außerdem entstehen selten kreative Ideen, wenn man vorm Gästebuch steht und hinter einem schon eine Reihe an Gästen drängelt. Deswegen habe ich die Wimpel noch nicht von vorne rein auf das Poster geklebt, sondern direkt an die Gäste verteilt. Dabei hat man dann auch gleich die Möglichkeit die Idee zu erklären und alle zum Mitmachen zu motivieren. So können sich die Gäste dann in Ruhe ihren Beitrag überlegen während sie am Tisch auf das Essen warten oder Ähnliches.

Damit das Poster beim Aufkleben nicht verschmiert wird, habe ich den tesa ® Klebestempel benutzt. Wir haben ja jetzt schon öfter mit tesa ® zusammengearbeitet (zuletzt bei dieser schönen Wanddeko) und dabei habe ich den Klebestempel im Sortiment entdeckt. Seitdem bin ich großer Fan. Ihr setzt den Stempel einfach auf die gewünschte Stelle, drückt ihn kurz runter und zack habt ihr eine kleine Klebefläche. Ich benutze ihn zum Beispiel auch zum Einkleben von Fotos oder beim Basteln von Karten, weil es so total schnell und vor allem schmierfrei geht. Der Kleber im Stempel hält super gut – die Wimpel habe ich zum Beispiel mit zweimal Stempeln befestigt. Beim Einkleben von Fotos stempel ich einmal in jede Ecke.

Das braucht ihr – DIY Gästebuchposter

Ein kleiner Hinweis zur Größe: Plan euer Gästebuchposter je nach Größe der Hochzeitsgesellschaft. Ich habe A3 gewählt und das fertige Poster enthält 15 Wimpel. Ihr braucht nicht einen Wimpel pro Gast, da viele Paare zusammen unterschreiben. Trotzdem solltet ihr je nach Hochzeit die Größe des Papiers oder der Wimpel anpassen. Alle Maße in dem Text entsprechen dem Beispiel auf den Bildern.

Vorbereitung

  • Bilderrahmen A3
  • Festes Papier A3
  • Festes Aquarellpapier (2x A4)
  • Aquarellfarbe und Pinsel
  • Schriftzug auf Kopierpapier gedruckt
  • Schwarzer Lackstift
  • Bleistift
  • Schere und Lineal
  • Magnetkleber und entsprechende Folie
  • Streichhölzer für den Rahmen

Vor Ort auf der Hochzeitsfeier

  • Poster & Wimpel
  • Stifte
  • tesa ® Klebestempel
  • Eventuell eine ausgedruckte Anleitung

Und so wird’s gemacht – DIY Gästebuchposter mit Wimpelkette selbermachen

Vorbereitung für das Gästebuchposter

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen - Vorbereitung - DIY Hochzeitsgeschenk

Das Gästebuchposter könnt ihr nahezu komplett zuhause vorbereiten, sodass es auf der Hochzeitsfeier wirklich ruckzuck geht. Druckt als erstes die Namen des Brautpaars in DIN A4 im Querformat in einer schönen Schrift aus und paust diese auf das DIN A3 Papier für den Rahmen durch. Malt die Namen dann mit schwarzem Lackstift aus. Zusätzlich könnt ihr die Schrift leicht mit Magnetkleber nachziehen. Lasst diesen komplett trocknen und übertragt dann die Metallicfolie, indem ihr sie auflegt, darüber rubbelt und abzieht.

Bemalt zwei Bögen Aquarellpapier in den Hochzeitsfarben. Ich habe mich für Grün & Blautöne entscheiden und einfach viele kleine Steifen kombiniert und ineinander verlaufen lassen. Wenn das Papier komplett getrocknet ist, schneidet ihr es in 13 cm breite Streifen. Diese faltet ihr einmal längs und schneidet dann ca. 4 cm breite Wimpel ab. Zum Schluss müsst ihr nur noch unten ein kleines Dreieck ausschneiden – fertig! Auch die Wimpel habe ich noch mit etwas goldener Effektfarbe verschönert.

Malt dann noch die Schnur für die Wimpel auf das Poster und bereitet den Rahmen mit einem kleinen Trick vor. Wenn ihr an Kante ein kleines Streichholz auf das Holz der Rückseite klebt, steht diese etwas ab und die Wimpel behalten auch im Rahmen einen schönen 3D Effekt.

Überlegt ob ihr für die Feier einen kleinen Anleitungszettel für die Gäste braucht. Generell gilt: Umso mehr Gäste, desto hilfreicher ist der Zettel! Bereitet die Anleitung vor und druckt sie ein paar Mal in einem kleinen Format. Denkt außerdem daran, genügend Zettel und den Kleber einzupacken.

Auf der Hochzeitsfeier

DIY Gästebuchposter zur Hochzeit selbermachen - Kleben auf der Party ohne Schmieren - DIY Hochzeitsgeschenk

Auf der Hochzeitsfeier ist dann alles ganz simpel. Ihr könnt die Wimpel und Stifte verteilen und die Gäste können sich in Ruhe einen Spruch überlegen. Legt das Poster in eine stille Ecke und den tesa ® Klebestempel dazu. Damit können die Gäste dann schnell und ohne Geschmiere ihre Wimpel aufkleben. Zum Schluss müsst ihr dann nur noch eben den Rahmen verschließen und dann könnt ihr das Gästebuchposter noch auf der Feier überreichen.

Viel Spaß beim Verschenken,
Jutta

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Jutta,
    die Idee ist klasse!
    Das fertige Gästebuch sieht super aus, es ist schön vorzubereiten und die Gäste können einfach mitmachen. Richtig toll!
    Ich werd’s mir direkt merken!
    Und der Klebestempel ist auch super! Gerade für Fotos. Da breche ich mir immer einen ab mit den blöden Fotoecken! Ich denke ich werde mal den Stempel testen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frieda Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.