DIY Brillenaufhängung aus altem Holz selbermachen - Upcycling DIY

DIY Brillenaufhängung

Erinnert ihr euch noch an das Schlüsselbrett aus vintage Schlüsseln, das ich euch vor ein paar Wochen gezeigt habe? Im gleichen Zug ist auch eine einfache Aufhängung für Brillen entstanden. Natürlich sollten die eigentlich immer ins sichere Brillenetui wandern. Aber bevor sie auf der Kommode rumliegen und zerkratzen, nutzt man doch besser die DIY Brillenaufhängung. Die ist ganz leicht gemacht!

DIY Brillenaufhängung aus altem Holz selbermachen – einfaches DIY für mehr Ordnung

DIY Brillenaufhängung - Upcycling Idee aus altem Holz - Ordnung DIY

Für die DIY Brillenaufhängung benötigt ihr auch deutlich weniger Material bzw. Werkzeug als für das Schlüsselbrett und ihr solltet die Idee auch mit einfachen Mitteln umsetzen können. Hier kommt die Anleitung für euch! Ihr seht hier übrigens nicht meine Wohnung, sondern wieder die von meiner Schwester, bei der wir in letzter Zeit so einige DIYs umgesetzt haben, z.B. den Ivar Hack, die Billy Türen und das Upcycling der alten Kommode. Aus einem Reststück Holz kam nun auch noch diese einfache Aufhängung für mehr Ordnung hinzu.

DIY Brillenaufhängung - Upcycling Idee aus altem Holz für mehr Ordnung

Das braucht ihr für die DIY Brillenaufhängung – Material und Werkzeug

  • Ein Stück Holz
  • Schleifpapier und Klarlack
  • Bohrer
  • Beitel und Hammer
  • Schrauben und Platten für die Aufhängung
  • Gummikordel (Stärke ca. 5mm, diese findet ihr zum Beispiel hier online(Affiliatelink))

So wird’s gemacht – DIY Brillenaufhängung selbermachen aus altem Holz

Arbeitet mit Beitel und Hammer zwei Löcher in die Rückseite des Holzes, damit ihr die Brillenaufhängung nachher verdeckt aufhängen könnt. Bohrt rechts und links jeweils in Loch für die das Gummiband durch das Holz. Schleift das Holz glatt wenn nötig und lackiert es dann mit einem Versieglungslack. Schraubt jeweils eine Plättchen hinten über die Aufhängung. Zieht dann die Gummikordel durch die Löcher. Macht dabei auf der Vorderseite über dem Loch jeweils einen Knoten, damit sie etwas absteht. Schraubt die Enden mit einem Plättchen hinten flach an, sodass das Gummi gut gespannt ist. Nun könnt ihr zwei Haken in die Wand dübeln und die Brillenaufhängung daran aufhängen.

Schon fertig!

Viel Spaß beim Nachbauen,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.