Upcycling – DIY Gartenschürze

Heute hab ich mal wieder eine schnelle Upcycling Idee für euch: Aus einer langen Schürze und einem Geschirrhandtuch ist mit ein paar Nähten eine DIY Gartenschürze geworden. Die ist ganz einfach zu nähen, auch für Nähanfänger!

DIY Gartenschürze – Upcycling mit Geschirrhandtuch und langer Schürze

Letztens hatte eine Freundin von Maike und mir Geburtstag die einen wunderschönen kleinen Garten hat. Damit sie beim Werkeln darin immer alles bei der Hand hat haben wir ein kleines Upcycling Projekt gestartet und eine DIY Gartenschürze genäht. Aus einer langen Kochschürze und einem Geschirrtuch. Die Schürze hatte schon eine kleine Tasche vorne. Damit noch viel mehr reinpasst, hat die neue Gartenschürze etwas tiefer noch eine größere Tasche darüber gesetzt bekommen und außerdem eine kleine Einteilung – so sind dann insgesamt vier Taschen entstanden.

Upcycling - DIY Gartenschürze selber machen - Garten DIY

Das braucht ihr – DIY Gartenschürze

  • Eine schlichte lange Schürze
  • Ein Geschirrtuch
  • Nähmaschine, Schere, Garn, Lineal und Schneiderkreide

Das Geschirrtuch stammt aus einem Set von Ikea, die genutzte Schürze ist einfach nur einfarbig grün. Die gleich Technik könnt ihr natürlich auch nutzen ohne den oberen Teil der Schürze abzuschneiden um eure Schürzen etwas bunter und geräumiger zu gestalten!

DIY Gartenschürze – So geht’s

Schritt 1 Schürze kürzen

Als erstes habe ich die lange Schürze gekürzt und den oberen Teil abgenommen. Dafür habe ich die Schürze einfach ca. 4 cm oberhalb der Bänder zum Binden abgeschnitten und die Stelle dann einmal nach innen gebügelt. Danach noch einmal nach innen umschlagen und bügeln und dann feststeppen.

Schritt 2 Geschirrtuch umnähen und feststeppen

Im zweiten Schritt habe ich mir ein passendes Geschirrtuch ausgesucht und an einer Seite auf die gewünschte Länge gekürzt. Die Oberseite habe ich dann ebenfalls zweimal umgeschlagen und festgesteppt. An den Seiten passte es genau, sodass ich nichts neu versäumen musste.

Ich hab das Geschirrtuch dann positioniert, festgesteckt und an den Seiten und der Unterseite festgesteppt. Da das Geschirrtuch bereits versäumt war, musste ich nichts umschlagen. Solltet ihr ein anderes Stück Stoff nutzen, bügelt zunächst einfach etwa 1 cm nach innen um, bevor ihr es feststeppt.

Schritt 3 Taschen einnähen

Zum Schluss habe ich die große Tasche noch in zwei kleine Taschen unterteilt indem ich die Mitte einmal abgesteppt habe. Dazu einfach mit Lineal und Schneiderkreide oder Sublimatstift einen Strich ziehen und dann darüber steppen. Ich habe die Naht etwas höher angesetzt, sodass die kleine Tasche auch unterteilt wurde.

Fertig! Viel Spaß mit der Upcycling DIY Gartenschürze!

Jutta

PS: Alle Nähideen auf Kreativfieber findet ihr hier in unsere Sammlung!

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Das ist ja wirklich eine ganz süße Idee, das probiere ich auch mal aus. Es gibt ja zur zeit toal schöne Geschirrhandtücher mit schönen Motiven überall. Da könnte man seine Schürze ja etwas aufpimpen. Danke für den Tipp 🙂

    Liebe grüße
    Ella vonwww.sonofabeach.de

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.