Sonntagskuchen: Sektmuffins

Ihr habt was zu feiern? Ihr wollt jemandem eine kleine feierliche, gut schmeckende Aufmerksamkeit bereiten? Dann ist unser Sonntagskuchengebäck dieser Woche genau das Richtige: Sektmuffins!

Das Rezept ist mal wieder sehr, sehr einfach. Deswegen haben wir auch unsere Männer zum Backen verdonnert. Und sogar erfolgreich!

Das braucht ihr für Sektmuffins:

 

  • 200 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 100 g Haselnüsse
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 50 g Kakao
  • 3 Eier
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Sekt

So backt ihr Sektmuffins:

 

Um es kurz zu fassen: Wärmt den Ofen auf 180° Grad vor. Dann, alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut verrühren. Und schon kann der Teig für die Sektmuffins in die Muffinförmchen gefüllt werden. Nach ca. 25 Minuten backen und schon sind die Muffins fertig. Beim Essen dann vielleicht mit dem Restsekt anstoßen!

Anstatt Muffins, könnt ihr auch einfach einen kleinen Kuchen draus machen.

Versucht doch auch mal den Bierkuchen. Der schmeckt nämlich auch super klasse und das Rezept ist mindestens genauso einfach!

LG,

Jutta & Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.