Pompoms deko

DIY: Pompoms selbermachen

Mittlerweile haben wir hier schon eine richtige Tutorialsammlung zum Thema Party-Deko zusammen. Aber wer nach Buchstaben– und Fähnchengirlanden und Photobooth Accessoires noch nicht genug Farbe in der Hütte hat, der kann vielleicht mit farbenfrohen Pompoms Abhilfe schaffen. 

Material für die Pompoms

  • Servietten mit mindestens 4 Lagen
  • Schere
  • Band

Und so macht man Pompoms

Ich denke die Bilder zeigen die Schritte einfach am besten. Man faltet einfach mehrere Servietten, bindet sie in der Mitte zusammen, schneidet die Ecken schräg oder rund ab, bindet alle Servietten zusammen zu einem Bündel und zupft dann alle Lagen auseinander. Anschließend hängt man sie auf. Easy Peasy also. Ich habe meine sogar zwei Monate hängen gelassen, weil ich sie so schön fand.

Pompoms selbermachen

LG, Maike

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Woah, gefällt mir richtig gut ….nach der Weihnachtsdeko wird das Projekt Pompoms gestartet 😉

    Antworten

  2. Wow, das ist die perfekte Last Minute Deko Idee für meinen Geburtstag! Ich finde deine kreativen Anregungen prinzipiell total super!

    Antworten

  3. I Love this
    Diese mega Dinger hab ich mir immer gekauft..dank dieser tollen Idee hab ich sie selber dann wann ich sie Brauch ^^
    Cc lg Cupcake

    Antworten

  4. Sieht toll aus!! Blöde Frage… aber wie werden die Pompoms dann so groß, wenn ich dazu nur Servietten verwende? Oder hast Du für die große Variante auf dem ersten Foto anderes Papier verwendet? Daaaanke vorab 🙂

    Antworten

  5. Mein Püppchen hat morgen ihren ersten Geburtstag und aus „sie ist so klein da machen wir nichts“ ist Freitag spontan ein „oh aber es muss doch alles schön sein“ geworden. Also: Wochenende und Akkordbasteln und – backen. Eigentlich war ich gersde fertig aber jetzt wo ich die tollen Pompoms sehe werd ich mich doch gleich noch dran setzen und ein paar für morgen machen vielen Danke für die wunderschöne Extraarbeit, dass kann nur super werden! ❤️

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.