Costa Rica Manuel Antonio

Im 4. Teil meiner Costa Rica Reise verrate ich euch unter anderem die besten und die schlechtesten Orte zum Schwimmen und die romantischsten Strände an der Pazifikküste. 

Costa Rica Manuel Antonio

Ihr seid auf der Suche nach einem Urlaubsparadies?? Dann müsst ihr unbedingt nach Manuel Antonio. Nachdem wir von Corcovado, nach Tortuguero und Monteverde gereist waren, fuhren wir mit einem Shuttle Bus ungefähr 5 bis 6 Stunden lang nach Manuel Antonio.

Unterwegs hielten wir noch an einer Brücke an, unter der wirklich verdammt viele Riesenkrokodile lagen. Ein Brückengeländer auf dem man also besser nicht sitzen sollte und wieder ein Reminder für uns, nicht einfach so in die Flüsse zu springen. Man sollte vorher wirklich die Locals fragen, denn in Costa Rica genießen Haie und Krokodile sowohl vom Meer, als auch von den Flüssen und Piranhas bieten einem gelegentlich ihre spezielle Fußpflege an, wenn man beim Kanueinstieg nicht aufpasst. Trotzdem gibt es fantastisch schöne Orte zum Schwimmen. Wie zum Beispiel in Manuel Antonio an der Pazifikküste.

Wir übernachteten im „Verdemar Hotel“ mitten im Grünen und direkt am Strand. In den Bäumen am Strand schlief sogar ein Faultier…Ich gebe zu es ist anfänglich schwierig auf dem Foto zu erkennen. AAABer, wenn man richtig schaut, sieht man eine entzückende Schnauze und ein glückliches Faultiergesicht von der Seite.

faultier-costa-ricaDie Strände und das Meer waren hier wirklich traumhaft und das totale Surfmaterial. Zum Schnorcheln sind wir leider nicht mehr gekommen, hier gibt es jedoch tolle Schnorcheltouren, auf denen man auch Delphinen begegnen kann. Als Alternative haben wir aber den Nationalpark Manuel Antonio besucht. Leider war dieser wegen Renovierungen nur zu einem kleinen Teil geöffnet. Diese Information haben sie uns aber nicht einmal beim Eintritt verraten. Ihr solltet euch also am besten direkt danach erkundigen. Der einzige begehbare Strand im Park war jedoch super schön. Und nicht nur wir und einige Touristen und Locals entspannten hier am Strand. Auch Affen, Leguane und kleine Waschbären kamen eine Brise Meerluft schnuppern.

Und so romantisch waren unsere letzten Abende in Costa Rica. Perfekt also für einen Heiratsantrag 😉

LG, Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Fotos sind das. So ein Faultier hätte ich ja gerne als Haustier 🙂

    Auch hier nochmal alles Gute zur Verlobung. Aus aktuellem Anlaß freue ich mich jetzt schon über ganz ganz viele Hochzeits-DIY’s!

    Antworten

    • Danke 🙂 Ja, Faultiere haben das gewisse Etwas. Ich glaube es wären sehr relaxte Mitbewohner.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.