Wasserfarbflecken Technik

DIY Schöne Aquarellflecken malen

Heute zeigen wir euch einen ganz einfachen Trick, wie ihr super schöne Farbkleckse mit Wasserfarben zaubern könnt. 

Schöne Aquarellflecken malen

Mit dieser Technik sehen eure Briefe, Karten und Handlettering gleich viel schöner aus. Alles was ihr dazu braucht, habt ihr wahrscheinlich eh schon zuhause. Die Anleitung ist so einfach, dass wir sie euch auch in einem Mini Video erklären können.

Ich habe immer einen kleinen Stapel dickes, schlichtes DIN-A5 oder DIN-A6 Papier im Schrank, für den Fall, dass ich eine Karte schreiben muss und nicht das geeignete Motiv habe oder kaufen kann. Mit ein paar Wasserfarbflecken sieht die Grußkarte dann oft schöner aus, als eine gekaufte Karte.

Die Technik habe ich auch für meine Osterkarte zum Freirubbeln verwendet.

Material um Schöne Aquarellflecken zu malen

  • Blatt schlichtes Papier / Karte / Pappe / Tonpapier
  • Wasserfarben
  • Pinsel
  • Glas mit Wasser
  • Folie (zum Beispiel Klarsichtfolie)

So malt ihr schöne Aquarellflecken

Achtet darauf, dass die Folie schön glatt ist und nicht strukturiert. Wenn die Innenseite der Klarsichtfolie zum Beispiel glatter ist, als die Außenseite, krempelt ihr sie einfach um und streicht sie glatt.
Verteilt mit dem Pinsel Farbe und Wasser auf die Folie. Das perfekte Verhältnis bekommt ihr nach zwei, drei Tests am besten selbst heraus. Bei zu wenig Wasser, verläuft der Fleck nicht gut und bei sehr viel Wasser, wird er sehr blass.

Wenn ihr zufrieden seid, mit dem Verhältnis, legt ihr das Papier oder die Karte mit der glattesten Seite, nach unten zeigend, auf die Folie.

Wendet beides in einer Bewegung, sodass die Seiten noch immer aufeinander liegen, nur die Folie nun oben. Jetzt könnt ihr mit den Fingern noch die Farbe auf der Karte verteilen, indem ihr über die Folie streicht. So könnt ihr weiße Stellen einfärben und die Außenränder verändern.
Zieht die Folie ab, wenn ihr zufrieden seid und lasst die Farbe trocknen.

Jetzt könnt ihr die Karte beschreiben. Wenn ihr keine Handlettering Experten seid, haben wir noch einen Tipp für euch:

wasserfarbeffekt malen

Estellt euch den gewünschten Schriftzug in der richtigen Größe mit einem Schreibprogramm und druckt ihn aus. Legt eine halb-transparente Folie drüber und pauscht den Schriftzug ab. Jetzt könnt ihr die Folie auf die Karte kleben.

Fertig.

Bleibt gesund & kreativ, 

Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Maike,

    ein super Tipp mit der Folie, sieht richtig toll aus! Ich habe mir erst festeres Aquarellpapier gekauft und freue mich schon aufs Ausprobieren!

    Liebe Grüße, Jenny

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Jenny Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.