DIY Babykleidung selbernähen und stricken - Schnittmuster Quellen und Stoffe

DIY Babykleidung selbernähen

Ich glaube bis September hab ich mehr Babykleidung selbergenäht als gekauft! Heute zeig ich euch die ersten selbstgemachten Stücke und verrate euch wo ich die Anleitungen und Stoffe gefunden habe. Dabei ist auch eine super süße Strickanleitung.

unbeauftragte Werbung/ Dieser Artikel enthält Partnerlinks

DIY Babykleidung selbernähen und stricken – Leggings, Pumphosen und Cardigans

Leggins und Pumphosen nähen – DIY Babykleidung

DIY Babykleidung selbernähen und stricken - Baby Leggins und Pumphosen - Geschenkidee zur Geburt

Kleidung habe ich bisher eigentlich immer nur für mich selbst genäht und bei den DIY Babysachen dann einen kleinen Nähflash bekommen: Man braucht viiiiel weniger Stoff und ist viiiel schneller fertig, juhu! Nach einem kleinen Stoffekaufrausch hab ich mich erstmal an Leggins und Pumphosen gehalten. Die sind super einfach zu nähen und man kommt auch mit kleinen Stoffmengen aus! Hier kommen die Anleitungen und Stoffe die ich verwendet habe:

  • Leggins: Aus dem Buch Babyleicht* von Pauline Dohmen. Das Buch kann ich euch echt empfehlen, darin findet ihr super viele einfache Nähideen aus Jersey für Babys und außerdem ein ganzen Kapitel mit Grundanleitungen und Infos zu Jersey. Die Anleitungen sind gut verständlich und es ist auch viel für Nähanfänger dabei. Ich habe auf jeden Fall noch einen Overall und ein paar einfache Shirts auf der Liste stehen.
  • Pumphose: Die Pumphose ist ein Freebook von Lybstes und ebenfalls ganz einfach und ruckzuck aus kleinen Stoffmengen zu nähen.
  • Stoffe: Da hab ich bei Alles für Selbermacher* zugeschlagen! Ich bin ganz begeistert von den vielen schönen Jerseystoffen die ich dort gefunden habe. Benutzt habe ich diese: Eisbären, Wilde Tiere, Pandas (findet ihr unter Eigenproduktionen * oder Jersey gemustert) und dazu passende Bündchenstoffe. Für Hosen in kleinen Größen reicht schon ein halber Meter! Der weiße Dinosaurierstoff wartet noch auf seinen Einsatz. Der graue Stoff mit den Origamiboten ist schon älter und leider nicht mehr online. Ich habe ihn bei Stoffe.de gekauft, dort findet ihr auch viele weitere Kinderstoffe*

Cardigan stricken

DIY Babykleidung selbernähen und stricken - Wickelcardigan für Babys stricken - Geschenkidee zur Geburt

Den süßen kleinen Cardigan habe ich einfach nach dieser Anleitung gestrickt, die ich online gefunden habe. Sie enthält nur rechte Maschen und ist super einfach umzusetzen. Allerdings musste ich sie etwas anpassen und in den Schrägen mehr als eine Masche zunehmen, da bei mir sonst ein paar Zentimeter gefehlt hätten. Leider gibt es in der Anleitung auch keine genaue Angabe zum verwendeten Garn und ich bin bei meinem Versuchscardigan auf dem Bild mit der Maschenprobe bei etwas größeren Maßen rausgekommen. Den Cardigan habe ich dann einfach insgesamt entsprechend angepasst und größer gemacht. Wenn ihr schonmal gestrickt habt, schafft ihr das locker, denn bei der Anleitung kommt es nicht so auf genaues Maschenzählen an. Das finde ich für einen entspannten Abend super, dann kann man auch noch quatschen beim Stricken! Mittlerweile habe ich nochmal mit anderer Wolle (hier online*) gestrickt und kam damit etwas besser hin.Ihr benötigt zwei bis drei Knäule für einen Cardigan je nach Wolle.

Die Decke ist übrigens ebenfalls selbstgestrickt, die Grundanleitung für Knötchen stricken findet ihr hier.

Einfache Spucktücher selbermachen

DIY Spucktücher aus Musselin selbermachen

Ein kleiner Extratipp: Es gibt jetzt überall wunderschönen Musselinstoff zu kaufen, daraus könnt ihr ganz einfach hübsche Spucktücher selbermachen. Ich bin ganz verliebt in die Farben die ich gefunden habe, sie sind auch alle von Alles für Selbermacher und ihr findet sie hier*!

Süße Häkeltiere für Babys selbermachen

Süße Tiere häkeln - DIY für Babys - Geschenkidee zur Geburt

Und bevor ich es vergesse: Über Instagram hab ich total viele Anfragen bekommen, wo ich denn den süßen Elefanten her habe. Der ist auch selbstgemacht! In den letzten Tagen hat sich auch noch ein kleiner Bär dazugesellt. Beides sind kleine Häkeltiere aus einem Buch. Auch dazu liste ich euch gerne nochmal das Material und etwas mehr Info zu dem Buch für alle die es interessiert!

Im Buch findet ihr ca. 40 verschiedene Tiere, die aber immer nach dem gleichen Grundprinzip gehäkelt und mit einfachen Maschen werden. Sie sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt, je nachdem ob z.B. Farbwechsel vorgenommen werden müssen oder Ähnliches. Der Elefant fällt noch ein Stufe 1, ist also auch für Anfänger machbar. Am Ende des Buches gibt es ein Technikkapitel mit einer Häkelbasisanleitung und Infos zum Zusammennähen und so weiter.

Ich habe natürlich nicht nur selbst genäht, sondern ein, zwei schöne Teile durften auch schon in den Einkaufswagen wandern! Die Sachen zeig ich euch mal in den nächsten Tagen!

Viel Spaß beim Nähen,

Jutta

*Partnerlink /Affilatelink (mehr Info)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Unglaublich toll was du schon alles selbstgemacht hast fürs Baby! Ich habe bald Urlaub und möchte da für meine fast Zweijährigen nähen. Da gibt es dann schon recht klare Ansagen zu Stoffwahl. #bagger

    Antworten

  2. Den Schnitt von lybstes hab ich auch – in kurz und lang 🙂 Wirklich super schnell zu nähen. Mein kleiner trägt fast nur noch die Pumphosen 😀
    Liebe Grüße und toi toi toi für die letzte Zeit! (Ich konnte zu dieser Zeit letztes Jahr nicht mal mehr einfache Lavendelsäckchen nähen 😀 Der Bauch war so dick und hinderlich beim an der Nähmaschine sitzen :D)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.