Arretjescake weiße Schokolade und Spekulatius Rezept

Arretjescake mit Spekulatius und weisser Schokolade

Heute haben wir wieder einen niederländischen Klassiker für euch. Aber leicht abgewandelt für die Weihnachtszeit: Arretjescake mit Spekulatius und weißer Schokolade.

Arretjescake mit Spekulatius und weißer Schokolade

Arretjescake Rezept mit Spekulatius und weißer Schuko

Arretjescake ist eine Art Kalter Hund aus den Niederlanden. Jutta hat vor einiger Zeit einmal das klassische Rezept gebacken. Die weiße Schokoversion ist auf jeden Fall auch sehr lecker, vorallem mit den Spekulatiusstückchen. Ich würde euch aber raten die Stücke sehr klein zu schneiden, denn die weiße Schokomasse hat es in sich.

Zutaten für den Arretjescake mit Spekulatius und weißer Schokolade

  • 400 g weiße Schokolade
  • 300 g Spekulatius
  • 200 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 150 g dunkle Milchschokolade

So backt ihr den Arretjescake mit Spekulatius und weißer Schokolade

Füllt den Zucker zusammen mit der Butter und der Sahne in einen Topf und erwärmt alles langsam. Wenn die Butter geschmolzen ist und der Zucker aufgelöst ist könnt ihr den Topf vom Herd nehmen. Füllt dann kleine Stückchen der Schokolade in den Tof und rührt alles um, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und ihr eine gleichmäßige Masse habt.

Brecht dann die Spekulatiuskekse in kleine Stückchen und rührt sie in die Masse ein. Füllt dann alles in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenschale oder eine Kastenform. Der Arretjescake muss jetzt im Kühlschrank auskühlen und aushärten. Danach könnt ihr ihn aus der Form holen.

Schmelzt jetzt noch die dunkle Schokolade über einem Wasserbad und gebt sie über den weißen Arretjescake. Verteilt das dunkle Schokotoppping am besten mit einem Spatel an den Seiten und auf der Oberseite des Kuchens. Lasst dann wieder alles abkühlen und hart werden, bevor ihr ihn serviert.

Rezept für niederländischen Arretjescake

Alles Liebe, 

Eure Maike

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Mhm sieht das lecker aus. Ich habe gerade viele Weihnachtspralinen im Kopf die noch einen Staub von Kardamom und Zimt abbekommen.
    Rezept ist auf alle Fälle gemerkt.
    Schönen Sonntag euch,
    Tobia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Filiz | Filizity.com Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.