Hochzeit DIY: Fotoauftrag Gästebuch

Mitten in der Hochzeitsssaison hab ich heute nochmal ein Hochzeits DIY für euch! Ein Fotoauftrag Gästebuch!

DIY Hochzeit Gästebuch

gästebuch mit fotoaufträgenFoto und Titelfoto von Vladimir Dimitrov (www.vladi-fotografie.de)

Streng genommen ist das hier gar nicht „mein“ DIY, denn ich hab’s mir nicht ausgedacht sondern geschenkt bekommen. Aber da in letzter Zeit immer mal wieder Mails bei mir eintrudeln was man denn schönes selbstgebasteltes zur Hochzeit verschenken könnte dachte ich, ich zeig euch einfach worüber ich mich sehr sehr gefreut habe! Wir haben viele selbstgebastelte und toll verpackte Geschenke bekommen und dieses schaue ich mir auch nach über einem Jahr total oft an: unser Fotoauftrag Gästebuch!

Fotoauftrag Gästebuch: So geht’s

Ihr braucht

  • Bunte Karten
  • Einwegkameras (oder eine Digitalkamera)
  • Ein Fotoalbum (eine große Auswahl sehr schöner und besonderer (und günstiger) Alben findet ihr hier* bei Hema)
  • Stifte

Meine Freundinnen haben bunte Karten mit Fotoaufträgen vorbereitet und auf der Party an alle Hochzeitsgäste verteilt. Zwei bis drei Gäste haben sich jeweils eine Karte geteilt. Sie konnten sich dann einfach die Einwegkamera schnappen und damit den Auftrag festhalten. Im Gästebuch waren ein paar Platzhalter eingezeichnet auf denen die Gäste dann kurz notiert haben wer und was auf dem Foto zu sehen ist. Auf diese Stelle wurde später das Foto geklebt. Der Rest der Seite konnte frei gestaltet werden.

Wir haben jetzt ein tolles Buch voller witziger und kreativer Fotos und Partyschnappschüsse und werden auch noch öfter von Gästen auf die Aktion angesprochen. Die meisten fanden auch toll, dass sie durch die Aktion ganz einfach mit anderen Gruppen ins Gespräch gekommen sind.

Ich hoffe ihr versteht dass die Fotos und der Texte der Gäste sehr persönlich sind und hier deswegen nur die Idee mit euch teile.

Die Fotoaufträge

Zur Inspiration für euch dann noch die Fotoaufträge die bei uns im Buch gelandet sind:

  • Hip-Hopper
  • Gestreift
  • Frisch verheiratet
  • Flechtfrisur
  • Schmuckstück
  • Jogis Elf
  • Schleckermäulchen
  • Haare kurz, Haare lang
  • Verliebt, verlobt, verheiratet
  • Abi 2005
  • Die Daltons (Lucky Luke)
  • Kürzester Rock
  • Die beste Hausfrau
  • Ein schöner Rücken kann auch entzücken
  • YMCA
  • Sonnenschein
  • Schwiegereltern
  • Clowns
  • Das bunteste Hemd
  • Gross und klein
  • Schmachtende Blicke
  • Spiegelbild
  • Tanten
  • Die höchsten Absätze
  • Kariert
  • Dancing Queen
  • Stadtmusikanten
  • Beste Masseure
  • Heiratsantrag
  • Deutschland ist Europameister
  • Er trägt sie auf Händen
  • Stösschen! Prost! Cheers!
  • Dick & Doof
  • Siegerpose

Viel Spaß damit!

Jutta

*Partnerlink

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Idee, das werde ich mir für die nächste Hochzeit merken! Ich freu mich jetzt schon auf das Fotobuch!
    xo Zoe

    Antworten

  2. Hi!
    Leider habe ich die Idee auch nach drei mal durchlesen nicht ganz verstanden. Man schnappt sich also Karten, wo schon ein Auftrag draufsteht und eine Wegwerfkamera und sucht oder stellt dann etwas nach, dass dem Auftrag entspricht, oder? Und dann schreibt man den Titel von dem erfüllten Auftrag in das Photobuch und schreibt oder zeichnet vielleicht noch was dazu… und das Brautpaar klebt nach dem entwickeln das Photo ein.
    🙂 Selbst wenn das nicht die Idee war, hab ich jetzt eine. 😉

    Antworten

    • Hallo Nathalia, wir haben das Fotobuch geschenkt bekommen und die Gruppe hat sich auch um das Entwickeln der Fotos gekümmert. Du hast es im Prinzip aber richtig verstanden. Die Gruppe hat Karten vorbereitet mit den Aufträgen und mitgebracht und dann an die anderen Gäste verteilt. Die haben dann mit einer EInmalkamera das Foto gemacht und noch eine Seite im Gästebuch gestaltet. Damit die Gruppe nachher die Fotos zu den Seiten zuordnen konnte, mussten die Gäste immer noch den Auftrag dazu schreiben. Das Problem entfällt natürlich wenn man eine Polaroid oder Sofortbildkamera hat. Wir als Brautpaar wussten gar nicht welche Aufträge auf den Karten standen und wurden daher bei der Übergabe von dem Gästebuch mit sehr witzigen Fotos überrascht!

      Antworten

  3. Hallo Nathalie ging mir ähnlich. Ich hab es auch erst beim 3.Mal verstanden und mein Mann, auch wenn ich das ungerne zugebe, hatte eine ähnliche Idee bereits gehabt und mit auch erzählt. Jetzt finde ich die Idee gut und wir überlegen bei unserer Hochzeit am 30.12.2013 in Finnlad dies zu probieren. Lg. aus Köln Sari

    Antworten

  4. Perfektes Hochzeitsgeschenk für meine Schwester! *-*
    Danke, Danke, Danke, sie wird sich sicher freuen!!
    Da freu ich mich schon auf ihr Gesicht 🙂

    Antworten

    • Ui, da berichte unbedingt mal wie sie reagiert hat 🙂 Und ganz viel Spaß auf der Hochzeit!

      Antworten

  5. Tolle Idee! Habe ich letztes Jahr Dank eurer Empfehlung als Trauzeugin gemacht. Die Fotos habe ich nach der Hochzeit in ein Album geklebt. So hat das Brautpaar auch lustige Erinnerungen aus der Perspektive der Gäste – meistens bekommt das Brautpaar durch den Trubel gar nicht jedes Detail mit.

    Antworten

    • Ja genau, das fand ich auch so toll an dem Buch – man sieht die Erinnerungen auch noch mal aus einer anderen Perspektive!

      Antworten

  6. Ich kenne viele Webseiten die ich sonst so besuche, aber eure Seite kannte ich noch nicht! lass deswegen mal ein Dankeschön hier! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.