DIY: Photobooth Accessoires

Letztes Wochenende habe ich zusammen mit meinen Liebsten eine große Feier veranstaltet. Eine der erfolgreichen Stimmungsmacher war sicherlich das Photobooth, dass wir organisiert haben. Man stellt hierfür einfach eine Kamera mit Stativ vor einer weißen Wand auf, sorgt für gutes Licht und animiert die Gäste Erinnerungsfotos zu schießen. Das wichtigste dabei: die richtigen Accessoires, um die Gäste aus der Reserve zu locken…

photobooth accessoires

Für Schüchterne: die Masken; für Mutige: die kleinen Brillen und Bärte 😉

Material für die Photobooth Accessoires

  • Papier
  • Pappe oder dickes Papier wie Aquarellpapier
  • Schere
  • Stift
  • Cuttermesser
  • Schneidematte
  • Acrylfarbe
  • Schaschlikspieße
  • Klebeband

Und so geht’s

Malt einfach die gewünschten Motive auf Papier vor. Wenn ihr eine Maske macht, dann messt den Augenabstand bei jemanden aus, damit die Augenlöcher nachher an der richtigen Stelle sitzen. Dann schneidet man das Motiv aus und überträgt es auf die Pappe oder das Aquarellpapier. Anschließend schneidet man nun das Motiv sorgfältig mit dem Cuttermesser aus. Dann kann man es anmalen. Zum Schluss muss nur noch der Spieß mit Klebeband an der Rückseite festgeklebt werden. Fertig sind die Photobooth Accessoires!!

photobooth masken

Wir hatten riesen Spaß…ich hoffe ihr bald auch.

LG, Maike

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Auf unserer HOCHZEIT haben wir uns einen Booth mit vielen „Fratzen“ & Masken gebastelt….die Bilder sind einfach so einzigartig wundervoll…unvergessliche Momentaufnahmen…die man sonst bekommt.
    Eure Masken sind so liebevoll gestaltet…zauberhaft !!!
    Hab einen schönen Tag
    Liebste Grüsse
    Nicola

    Antworten

  2. Sehr schöne Masken! So lassen sich doch bestimmt auch die fotografieren, die es sonst nie zulassen würden,gel?! Darf auf jeden Fall auf keiner Party fehlen:-)
    LG Deine Nicole

    Antworten

  3. Genial! Man kann die „Verfremder“ übrigens auch in Kombination einsetzen, vorausgesetzt natürlich dass man genügend Hände frei hat….

    Antworten

  4. 🙂 Die Props sind ja sehr nett geworden! Auch auf „unserer“ Hochzeit – ich durfte das Hochzeitspaar DIY-DEKO-mäßig unterstützen – kamen nette Props zum Einsatz, wenn auch nicht selbstgemacht, da mir eine „überschwemmte“ Werkstatt einen Strich durch die Rechnung machte :-(.
    Alles Liebe Julena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.