Lederarmband DIY

DIY: Lederarmband

Noch ein Vorteil vom Frühling: die Ärmel werden wieder kürzer und man kann endlich wieder alle schönen Armbänder sehen!  Wir zeigen euch heute, wie ihr ein Lederarmband einfach selber machen könnt. Ihr braucht dafür kein Werkzeug, außer eine Schere und in 10 Minuten ist das Armband fertig! Sieht super aus und ist als Freundschaftsarmband auch eine tolle Geschenkidee für Freundinnen!

Das braucht ihr für das Lederarmband

  • Ein paar Lederbänder (ca. 1 Meter Länge, z.B von hier*)
  • Eventuell andere Bänder (Stoff)
  • Perlen und Knöpfe
  • Einen Knopf als Verschluss (am besten ein Ösenknopf, ohne Knopflöcher mit einer „Schlaufe“ hintendran)
  • Schere

Im Bastelladen könnt ihr in der Regel alles finden was ihr braucht. Ich habe bis auf die Knöpfe, die ich noch im Nähkästchen hatte, alles bei online gekauft und dafür ca. 7 Euro ausgegeben. Die silberne Perle hat aber schon ca. 3 Euro gekostet, es geht also noch billiger.

DIC Lederarmband – So wird’s gemacht . . .

Das Lederarmband ist ruckzuck in ein paar Schritten fertig.

Schritt 1

Legt alle Bänder gerade nebeneinander. Macht am Anfang einen Knoten und direkt danach noch einen. Das wird euer Verschluss. Deswegen ist es wichtig, dass ihr den Abstand zwischen den zwei Knoten so wählt, dass ihr den Verschlussknopf mit etwas Widerstand durchstecken könnt.

Schritt 2

Jetzt ein kleines Stück flechten. Ich hatte insgesamt vier Bänder (zwei dünne und ein dicker Lederband, plus ein Stoffband) und habe das Stoffband mit einem dünnen Lederband zusammengetan und dann normal geflochten. Mit einem Knoten abschließen.

Schritt 3

Jetzt die Bänder einfach gerade hängenlassen. Wie lang bleibt euch überlassen. Ich habe die Länge so gewählt dass die Bänder ohne die geflochtene Stelle zweimal um mein Handgelenk passen. Jetzt könnt ihr Perlen oder Knöpfe auffädeln. Ich habe eine silberne Perle gewählt und über zwei der Lederbänder geschoben. Dazu noch einen Perlmuttknopf auf das Stoffband. Wenn ihr nicht wollt, dass die Perlen oder Knöpfe verrutschen könnt ihr noch Knoten davor und dahinter machen. Wie viele Dinge ihr zufügt bleibt euch überlassen. Im Bastelladen gibt es eine riesen Auswahl an Knöpfen, Perlen und Charms. Wer ehr ein schlichtes Armband möchte kann diesen Schritt einfach überspringen.

Schritt 4

Schließt das freie Stück mit den Knöpfen und Perlen mit einem Knoten ab und beginnt wieder zu flechten. Jetzt müsst ihr abmessen wie lang das Armband werden soll. Meins passt dreimal um meinen Arm, zwei offene Runden und eine geflochtene, wenn man den Anfang und das Ende zusammen nimmt. Wickelt das Armband um den Arm und flechtet bis der Knotenverschluss vom Anfang mit dem Zopf am Ende auf einer Höhe liegen. Schiebt dann den Ösenknopf auf ein Lederband und flechtet noch ein Stück weiter. Schließt wieder mit einem Knoten ab. Nun nur noch die überhängenden Enden kürzen und fertig!

Mit den Schritten könnt ihr natürlich endlos varieren und mal alles flechten oder gar nichts, andere Farben, Knöpfe, Perlen … ganz nach eurem Geschmack!

Viel Spaß mit eurem Lederarmband,

Jutta

PS: Mehr Bastelinspiration gibt es in der Kategorie 1001 Bastelideen.

*Partnerlink (mehr Info)

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

    • Danke! Schick uns doch mal ein Foto wenn du es nachgemacht hast! Wir sind immer neugierig 😉

      Antworten

  1. Liebe Grüße zurück, schön habt Ihrs hier!

    Der Foto-Freitag ist wirklich perfekt um schöne, manchmal noch unbekannte Blogs zu entdecken!

    Jasmin

    Antworten

  2. Ich liebe solche Seiten. Finde es immer toll etwas mal selber zu machen. Ist dann wirklich etwas Besonderes. Das Armband gefällt mich auch sehr gut. Freue mich über weitere Ideen 🙂

    LG Nina

    Antworten

  3. Juuuuuuuuuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhhhh ich hab es geschaft!!!!!
    ich hab meiner besten freundin ein freundschaftsarmband gemacht!!!
    SIE hat sich urrrrrrrrrrrr gefreut!!!! =)))

    Antworten

  4. cccccccccccccccoooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooollllllllllllllllll

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.