DIY Beard Balm – Bart Balsam selbermachen

Heute geht’s dann weiter mit unserer stachelige Bärte weicher machen Serie – nach dem Bartöl von vor ein paar Wochen gibt’s heute einen Beard Balm! Etwas weicher als Bartwachs ist der Bart Balsam perfekt zur Pflege geeignet und bringt den Bart dabei auch noch etwas in Form!

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Peeling Bars mit Kaffee

Ich muss zugeben, dass ich ein entsetztes „Was ist DAS denn?“ gehört habe, als ich die Peeling Bars mit Kaffee zum ersten Mal bei uns in der Küche getrocknet habe. Aber das sind keine verunglückten Muffins sondern superduper hautzartmachendes Peeling Bars am Stück. Zum Glück hat keiner reingebissen!

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:
DIY Seife mit Blüten Blumen selber gießen

DIY Seife mit Blüten selber gießen

Heute haben wir wieder ein kleines Beauty DIY für euch. Und das ist natürlich auch geeignet als Muttertagsgeschenk oder vielleicht als kleines Gastgeschenk oder Mitbringsel. Seife selber gießen mit wunderschönen Blütenblättern. Und da wir soo begeistert von den Ergebnissen waren, haben wir auch gleich ein Youtube Tutorial dazu gemacht.  Weiterlesen

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

DIY Bartöl selbermachen

Heute gibt’s mal ein Kosmetik DIY für die Männer unter euch! Wir zeigen euch wie ihr ein DIY Bartöl selber machen könnt. Die Anleitung ist super unkompliziert und es geht wirklich ruckzuck. Und da wir ja zugegebenermaßen hauptsächlich weibliche Leser haben: Das Öl pflegt Bärte schön weich und riecht auch noch gut – ihr könnt es euch also als nicht ganz uneigennützige Geschenkidee merken.

Hier gehts weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Massage Lotion Bars mit Kaffee

Habt ihr schon alle DIY Weihnachtsgeschenke zusammen? Vielleicht ist ja selbstgemachte Kosmetik was für euch. Heute haben wir wieder ein Beauty DIY Tutorial auf Kreativfieber: Massage Lotion Bars mit Kaffeebohnen. Die eine Seite könnt ihr für eine Massage nutzen, mit der anderen cremt ihr euch ein.

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst: