Plauderpost: Hallo 2015 – gute Vorsätze und mehr Struktur

Huch, das ging ja schnell, auf einmal stecken wir schon mitten im Januar2015! Wir hinken mit unseren Plänen irgendwie ein bisschen hinterher und haben uns noch ein bisschen länger ins wohlige Weihnachtsnichtstun gekuschelt. Und mitten drin überkamen mich dann doch auf einmal die großen Aufräumkribbel… zwischen den Jahren wurde hier ordentlich um- und aufgeräumt. In meiner aufgeräumten Wohnung haben wir dann Pläne für das neue Kreativfieber Jahr gemacht – und freuen uns schon riesig auf alles was 2015 vor uns liegt!

Gute Vorsätze – mehr Struktur fürs neue Jahr!

Egal ob ich will oder nicht…zwischen den Jahren fange ich automatisch an zu grübeln: Was war gut, was nicht? Was will ich nächstes Jahr anders machen? Nele hat in ihrem Artikel zu guten Vorsätzen schön beschrieben was ich auch denke: Es ist schade, dass gute Vorsätze immer gleich als zum Scheitern verurteilt hingestellt werden, denn sie können viel bewirken. Wenn ich mir eine Sache für 2015 wünschen darf, dann denke ich sofort an „mehr Struktur“! Und zwar von der Regaleinrichtung bis zum Arbeitsalltag. 2014 war ein aufregendes Jahr für uns und beim Zurückblick fällt mir auf, dass ich die Bereiche Privatleben und Kreativfieber kaum voneinander trennen kann, weil sie nahtlos ineinander übergehen. Zwei Bücher haben wir nebenbei gewuppt (Foto Wohnsinn* und Porzellanfieber*, das erst im März erscheint) und die Arbeit daran hat riesigen Spaß gemacht. Die berühmte Work-Life-Balance hat das aber bei uns beiden ziemlich durcheinander geschmissen: Wenn wir die Wochenenden 2014 zählen, dann haben wir die meisten wortwörtlich im Kreativfieber verbracht. Wir sind so froh, dass wir für Kreativfieber seit fast 3 Jahren spontan und ohne große Regeln zusammen unsere Träume verwirklichen können, für 2015 haben wir uns jetzt aber doch ein paar feste Strukturen überlegt. Wer einmal einen schweren Koffer voll Porzellan sieben Mal im Zug hin und herschleppt, der macht sich auch automatisch Gedanken über Logistik, hihi!

Und auch Zuhause hat die Arbeit deutliche Spuren hinterlassen: Überall Materialien und halbfertige Projekte auf Tischen und in offenen Regalen begleitet von einem riesigen Notizzettelchaos! Leider wird mein Wunschtraum eines spontanen Durchbruchs in die Nachbarwohnung ohne Mieterhöhung wohl nicht war, und ständiges Ich-brauch-mehr-Platz-Gejammer macht mir auch eher schlechte Laune, als dass es irgendwas verändert. Deswegen habe ich meinen Strukturvorsatz Zuhause gleich umgesetzt und erstmal ordentlich ausgemistet. Jetzt ist wieder mehr Platz in Regalen und Schränken und es durften ein paar schöne neue Kisten und Körbe einziehen in denen Projekte dann am Wochenende auch mal verschwinden können. In der Hoffnung dass meine neue aufgeräumte Wohnung dann auch für eine aufgeräumtere Arbeitswoche sorgt. Mein Moodboard für mehr Ordnung in der Wohnung:

gute-Vorsätze

3 Mini Boxen / Notizblock mit To Do Liste / Sternchen Schwamm (nutze ich für mein Whiteboard!) / Schwarzweiße Spültücher / Schwarzweißer Wäschesack oder Ordnungskorb / Pappboxen mit Deckel in mint / Notizbuch / Briefablage (Abbildungen in der Collage von Hema, Links im Rahmen unseres Partnerprogramms*)

Ein neuer Newsletter für euch

Kreativfieber Newsletter

Ein bisschen mehr Struktur wollen wir auch für euch schaffen: Schon im letzten Jahr haben wir das follow Plugin, dass bei jedem neuen Post eine Mail an euch schickt abgeschafft und einen neuen Newsletter geschaffen. Darin erhaltet ihr ca. alle zwei Wochen alle neuen Artikel schön übersichtlich gelistet. Dazu wird es auch ab und zu Einblicke hinter die Kulissen und andere News geben. Schreibt euch hier ein! Wenn ihr immer noch sofort über jeden neuen Artikel informiert werden möchtet, dann empfehlen wir euch Bloglovin. Ihr müsst euch nur einmal registrieren und könnt dann all euren Lieblingsblogs folgen und könnt euch Artikel auch für später merken.

Habt einen schönen Start und ein Knallerjahr 2015,

Jutta

*Partnerlinks (mehr Info)

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (10) Schreibe einen Kommentar

  1. Oh, du hast ein eigenes Whiteboard? Coooool! 🙂 Der Sternchenschwamm ist echt niedlich! 🙂

    Ja, mehr Struktur ist ein guter Vorsatz. Dass Kreativfieber ins Privatleben übergeht, glaube ich gern – ist ja auch als privates Projekt entstanden und gewachsen! Am Anfang habt ihr bestimmt nicht damit gerechnet, dass daraus gleich mehrere Bücher entstehen – vermute ich jetzt einfach mal! Da muss man sich ab und zu umdrehen und überlegen, wie man hierhergekommen ist und wie man weitergehen will… Das kriegt ihr schon hin!

    Liebe Grüße!
    Nele

    Antworten

    • Jaaa, ein supercooles DIY Whiteboard ! Das hab ich hier noch gar nicht gezeigt, fällt mir ein! Und du hast Recht mit deiner Vermutung…manchmal müssen wir uns kneifen 😉

      Antworten

  2. Das mit der Ordnung nehme ich mir auch jedes Mal aufs neue wieder vor, und dann klappt es irgendwie doch nicht, aber nach so einer Briefablage wie wie bei HEMA habe ich schon lange gesucht. Da werde ich demnächst wohl Mal vorbeigucken. 🙂
    Ich wünsche euch viel Erfolg im neuen Jahr und hoffe dass ihr es schafft eure Vorsätze umzusetzen.

    Liebe Grüße

    Jacqueline

    Antworten

  3. Ach ja, die liebe Ordnung. Könntest Du eventuell bei mir vorbeikommen und auch mal …? Nicht? Och, schade ;-). Hier stapeln sich Babystoffe neben Bildern fürs Erinnerungsalbum, ungelesene Zeitschriften, ganz viel Spielzeug und Klamottenhaufen (die ich zumindest schon mal sortiert habe). Eigentlich stört Chaos ja meine innere Ordnung aber seit ich ein Baby habe, ist eh alles anders. Wir wühlen uns noch was durch.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten

  4. Das ist mal ein super Post! Ich liebe alle Ideen, die mir dabei helfen, Ordnung zu schaffen und strukturierter zu arbeiten!! Ganz liebe Grüße – ihr macht eine tolle Arbeit! Liebst, Jeannette

    Antworten

  5. Hallo ihr 2,

    wo gibt es denn den hübschen rosa Kalender mit goldenen Pünktchen?
    Ich bin ein bißchen verliebt in den…

    LG
    Maike

    Antworten

    • Hallo Maike,
      der Kalender ist aus dem Shop von a beautiful mess und dieses Jahr aber leider schon ausverkauft! Liebe Grüße!

      Antworten

  6. Hey ihr zwei,
    Frohes Neues euch noch. Ich bin gespannt was ich hier in 2015 alles so lesen werde und freu mich riesig.
    Ordnung und Struktur – hört sich nach meinem Lebensplan an. Bin seit drei Wochen dabei und seh tatsächlich schon mein Schreibtischplatte. Babysteps!
    Happy Freitag, Tobia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu tobia | craftaliciousme Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.