Erdbeer Crossie Törtchen ohne backen

Kleine Erdbeer Crossie Törtchen

Habt ihr Lust auf eine ruckzuck gemachte Leckerei zum Sonntagskaffee? Wie wäre es mit Erdbeer Crossie Törtchen? Ein knuspriger Schoko-Crossie-Boden mit weißer Schokolade und Mandeln und dazu ordentlich Sahne und Erdbeeren? Ein ganz kleines bisschen erinnert mich der Geschmack an Spaghetti-Eis. Deswegen gibt es bei mir das nächste Mal auch noch Vanilleeis dazu.

Erdbeer Crossie Törtchen – leckere mini Törtchen Rezeptidee zum Sonntagskaffee

Für ruckizucki Törtchen zum Sonntagskaffee bereitet ihr die Crossie Böden einfach am Abend vorher zu. Sie sind ganz schnell zusammengerührt und müssen dann nur noch durchtrocknen. Damit sie nicht pappig werden, solltet ihr die Törtchen erst kurz vor dem Servieren zusammenbauen. Dafür müsst ihr dann auch nur noch Erdbeeren pürieren und Sahne schlagen. Hier kommt das Rezept!

Erdbeer Crossie Törtchen ohne backen - Dessertidee

Erdbeer Crossie Törtchen Rezept – Das braucht ihr

Für 6 Törtchen mit ca. 8 Zentimeter Durchmesser

  • 6 kleine Tortenringe (ich nutze die Ringe von meinem Törtchenblech (Affiliatelink))
  • 50 Gramm gestiftete Mandeln
  • 50 Gramm Cornflakes
  • 120 Gramm weiße Schokolade
  • 2 x 200 Gramm Erdbeeren
  • 200 Gramm Sahne

Erdbeer Crossie Törtchen – so wird’s gemacht

Gebt die Mandeln in eine Pfanne ohne Öl und röstet sie an, bis sie leicht braun werden. Vermischt sie dann in einer Schüssel mit den grob zerdrückten Cornflakes. Raspelt ein keines bisschen von der Schokolade (ca. einen Riegel) und stellt sie zur Seite. Schmelzt den Rest im Wasserbad. Vermischt die geschmolzene Schokolade dann mit den Cornflakes, verteilt die Menge auf die Förmchen drückt sie auf dem Boden an. Lasst dann alles fest werden.

Schlagt die Sahne und püriert 200 Gramm Erdbeeren zu einer Erdbeersoße. Eventuell könnt ihr dieser einen Löffel Zucker zufügen, wenn euch die Süße der Erdbeeren nicht ausreicht. Wascht und putzt die restlichen Erdbeeren. Kurz vor dem Servieren gebt ihr erst Sahne, dann Erdbeersoße und dann die weiße Schokolade und frische Erdbeeren auf die Böden.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Jutta, ich frage mich gerade, ob die Törtchen gut aus diesen kleinen Formen rausgehen… oder musst du sie rausschneiden? Das klebt doch wahrscheinlich durch die geschmolzene Schoki am Rand fest, oder?
    Ansonsten klingt das sehr verführerisch lecker!

    Antworten

    • Hallo Julie, wichtig ist zu warten, bis die Schokolade ganz fest ist. Die Ringe die ich habe sind super beschichtet und man kann die Böden dann einfach vorsichtig herausdrücken!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Julie Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.