Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden - Rezepidee mit Erdbeeren

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden

Yummy, das war lecker! Letztens hab ich einfach mal probiert wie mein Standardmürbeteig schmeckt, wenn ich noch Oreos darin verstecke. Und weil es für mich ein Erfolg war, gibt’s heute ein neues Rezept für euch: Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden.

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden – leckeres, sommerliches Törtchenrezept

Meinen Mürbeteig verfeinere ich eigentlich immer mal wieder mit unterschiedlichen Zutaten. Er schmeckt auch super, wenn man einen Teil des Mehls einfach durch gemahlene Nüsse ersetzt. Die Oreos mussten durch Zufall dran glauben und an Erdbeeren kann ich eh nie vorbeigehen. Die Cheesecakecreme basiert auf einem der allerersten Rezepte hier auf dem Blog (diesem Kuchen!) und Resten aus dem Kühlschrank. Dabei rausgekommen ist ein leckeres Törtchen!

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden - Rezepidee mit Erdbeeren - Beerensaison Rezepte

Zutaten – Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden

Für ca. vier Tartelettes mit 12 cm Durchmesser

Für den Oreo-Knusperboden aus Mürbeteig

  • 150 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 8 Oreos
  • 1 kleines Ei
  • Eine Prise Salz

Für die Cheesecakecreme

  • 50 Gramm Butter
  • 70 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 150 Gramm Quark
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 1 Esslöffel Vanillepuddingpulver zum Kochen
  • 1 Spritzer Zitrone

Außerdem

  • Erdbeeren (Menge ganz nach Geschmack, mindestens 500 Gramm wenn ihr die Törtchen komplett belegen wollt)
  • Ein paar extra Oreos als Deko
  • Puderzucker

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden – So wird’s gemacht

Erdbeer-Cheesecake-Törtchen mit Oreo-Knusperboden - Rezepidee mit Erdbeeren und Oreos

Oreo Mürbeteig vorbereiten

Legt die Oreos auf eine glatte Fläche und zerkleinert sie dann mit dem Nudelholz zu Stückchen. Verknetet sie zusammen mit allen anderen Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig. Rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und verteilt ihn auf die vier Förmchen. Stellt sie dann zur Seite.

Cheesecakecreme vorbereiten und Törtchen backen

Die Cheesecakecreme ist ruckzuck gemacht. Verrührt einfach alle Zutaten gründlich und gießt die Masse in die Förmchen. Sie müssen dann für 30 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Stellt den Ofen dann aus und lasst die Cheesecake Törtchen darin auskühlen.

Törtchen dekorieren

Zum Schluss müsst ihr eigentlich nur noch die Erdbeeren putzen und zusammen mit den Oreos und etwas Puderzucker auf die Törtchen geben. Ich habe nur ein paar halbierte Erdbeeren genutzt, ihr könnt die Törtchen jedoch wie einen Erdbeerkuchen auch einfach ganz belegen.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    Das klingt lecker. Ich hab eine Frage. Wieviel prozent fett hatte dein quark? Und dein frischkaese? Welchen frischkaese hast du benutzt? Vielen dank!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Bettina Jansen Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.