Einladungskarte mit Glitzerwasser Effekt

DIY Einladungskarte mit Glitzerwasser Effekt

Werbung // Kooperation mit Dr.Oetker (Info zu Werbung)

Habt ihr schon einmal eine Meerjungfrauenparty geschmissen? Wenn nicht, dann haben wir heute ganz viel Inspirationstipps für euch, wie zum Beispiel unser neustes DIY: eine Einladungskarte für die Meerjungfrauenparty mit Glitzerwasser-Effekt.

DIY Einladungskarte mit Glitzerwasser-Effekt

Ich liebe Mottoparties! Letztes Jahr haben wir eine super tolle Harry Potter Party veranstaltet mit viel DIY Deko und passenden Rezepten. Und passend zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan haben wir ganz spontan bei mir eine High Tea Party gemacht und während des Ja-Wortes Fascinators im Royal-Style gebastelt. Wenn ich also das Wort Mottoparty höre, sind meine Ohren schon gespitzt und wird mein Basteltisch schnell frei geräumt für neue Projekte. Deswegen hab ich mich auch sehr gefreut dass Dr.Oetker uns die Gelegenheit geboten hat zum Thema Meerjungfrauen kreativ zu werden.

Es gibt jetzt nämlich eine neue Produktreihe mit einem Dekorier-Set und einer Backmischung zum Thema Meerjungfrau. Passend dazu findet ihr auf der Meerjungfrauenparty-Website  Rezepte, Styling- und DIY Ideen. Für diese Seite haben wir unsere Einladungskarte mit glitzerndem Wassereffekt beigesteuert. Wenn ihr also die Vorfreude eurer Gäste ankurbeln wollt und einmal eine etwas besondere Einladung verschicken möchtet, dann setzt euch an euren Basteltisch.

meerjungfrauen party

Fotocredit oben: Dr.Oetker

Einladungskarte Meerjungfrauenparty

DIY Anleitung Einladungskarte mit Glitzerwasser-Effekt

Die Einladungskarte besteht aus einer türkisen Vorder- und Rückseite. Damit die Karte stabil ist, klebt zwischen den beiden Seiten ein Stück Pappe. An der unteren Hälfte der Karte ist ein Sichtfenster ausgeschnitten. An der Vorderseite hat das Fenster die Form einer Muschel und auf der Rückseite ist es rechteckig. In dem kleinen Sichtfenster klebt eine Folie mit blauem Glitzerwasser.

Karte mit Glitzerwasser, Glitterwasser

Glitzerfolie mit Wasser in Einladungskarte

Material

  • 2 türkise Tonpapiere (300 g stark, DIN-A5)
  • 1 Stück dicke Pappe (ca. 400 g, DIN-A5)
  • Duct Tape
  • weißer Permanentmarker, dünne Spitze (1 mm)
  • eine durchsichtige Plastikfolie (Laminierfolie)
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • blauer Glitzer (hell / dunkel)
  • goldener Glitzer
  • schillernde Perlen

 

  • kleiner Trichter
  • ein Wasserglas
  • Alleskleber
  • Lineal
  • Bleistift
  • Radiergummi
  • Präzisionsmesser / Cuttermesser
  • Schere
  • Schneideunterlage
  • Bügeleisen
  • Baumwolltuch
  • Backpapier

So bastelt ihr eure Einladungskarte mit Glitzerwasser-Effekt

Einladungskarte für Meerjungfrauparty mit Glitzerwasser

Die Vorderseite

1. Die Vorderseite besteht aus einem türkisen DIN-A5 Tonpapier. Malt auf der Vorderseite in der unteren Hälfte des Tonpapiers mittig eine Muschel auf und schneidet sie aus.

2. Beschreibt die Karte dann mit schönem Handlettering. Am besten zeichnet ihr erst mit Bleistift vor, das geht einfacher. Ich habe „Einladung zur Meerjungfrauenparty“ geschrieben.

Die Glitzerfolie

3. Schneidet dann zwei kleine Stücke Folie auf die Maße 10 x 7 cm zurecht und legt sie übereinander. Legt die Folien dann auf ein Baumwolltuch und legt ein Backpapier darüber. Jetzt schweißt ihr die Ränder der Folie mit Hilfe des Bügeleisens rundherum zusammen. Einfach mit dem Bügeleisen über einen schmalen Rand gleiten. Die Seiten der Folie kleben so schnell und fest zusammen. Lasst an einer Seite allerdings eine Öffnung für den Trichter.

4. Füllt nun ein wenig Glitzer und ein paar Perlen mit Hilfe des Trichters in die Folientasche. Anschließend färbt ihr etwas Wasser mit der Lebensmittelfarbe blau und gießt es durch den Trichter in die Folie hinein. Versucht die Folie nicht zu voll zu machen, sonst wird diese zu schwer und schwierig zu verschließen.

5. Jetzt schweißt ihr die kleine Öffnung mit der Bügeleisenmethode komplett dicht.

Die Zwischenpappe

6. Schneidet ein großes Sichtfenster an der unteren Seite der Pappe zurecht. Das Sichtfenster sollte etwas kleiner sein als die Folie. Klebt die Folie mit Duct-Tape auf die Pappe hinter das Sichtfenster.

Die Rückseite

7. Schneidet dann auch aus dem zweiten Tonpapier ein weiteres kleines Sichtfenster. Dieses sollte mit dem Sichtfenster der Pappe übereinstimmen. Beschriftet das Tonpapier mit eurem Einladungstext.

Zusammenkleben

8. Klebt die Rückseite eurer Einladung nun auf die Pappseite auf der auch das Tape klebt. Die Sichtfenster sollten übereinander liegen.

9. Die Vorderseite klebt ihr über die glatte Seite der Pappe.

Jetzt habt ihr auf jeden Fall eine super kreative glitzernde Einladungskarte, die man gar nicht wieder aus den Händen legen will.

Ich bin jetzt schonmal richtig inspiriert für diverse Kindergeburtstage oder Themenparties, die in den nächsten Jahren auf uns zukommen werden. Ich hoffe ihr seid auch ein bisschen angesteckt.

Alles Liebe,
Eure Maike

PS: Auf der Meerjungfrauen-Website läuft zur Feier der neuen Produktreihe gerade ein Gewinnspiel bei dem ihr 1 von 100 Meerjungfrauen-Sets gewinnen könnt.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Maike,
    Ich find die Idee spitze, meine Tochter ist gerade voll im Nixen-Fieber und da passt so eine besondere Einladung richtig gut!
    Bei Essence gibts derzeit übrigens einen blau glitzernden Mermaid-Nagellack für alle kleinen Nixen 😉
    Nur eine Frage noch- ich hab auf der Seite von Dr Oetker keine DIYs zu dem Thema gefunden, nur Rezepte…welche anderen Blogger machen denn noch mit?
    Liebe Grüße,
    Nicola

    Antworten

    • Liebe Nicola,

      Die Seite wird sich mit der Zeit langsam mit mehr Anleitungen füllen. Wer noch alles mitmacht, kann ich leider gar nicht sagen. Wir werden es sehen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Nicola Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.