Cheesecake mit Gewürzkirschen backen - Rezeptideen Backen im Winter

Cheesecake mit Gewürzkirschen

Yummy, heute starte ich mit einem echten Liebling ins neue Jahr: Cheesecake! Keinem anderen Kuchen haben wir schon so viele Blogeinträge gewidmet. Meine Variante habe ich für meine Familie zu Weihnachten gebacken, aber sie passt einfach perfekt in die ganze kalte Jahreszeit und deswegen gibt es heute das Rezept für euch: Cheesecake mit Gewürzkirschen

Einfacher Cheesecake mit Gewürzkirschen – Rezeptideen für den Winter

Ins neue Jahr bin ich übrigens bisher ganz verschlafen gestartet – so richtig viel Schwung ist bei mir noch nicht wieder drin! Deswegen gibt es den Kuchen heute auch mal ohne viele Worte. Mein Büro wartet nämlich noch auf eine dringend nötige Ausmistaktion und auch die Buchführungsunterlagen wollen heute noch sortiert werden. Also ruckzuck backen, dann ein paar Stunden aufräumen und dann den Kuchen genießen – happy Sunday!

Cheesecake mit Gewürzkirschen backen - Winterrezepte

Das braucht ihr – Cheesecake mit Gewürzkirschen

Die Menge reicht für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Für den Boden

  • 300 Gramm Gewürzspekulatius
  • 60 Gramm Butter

Für die Cheesecakemasse

  • 600 Gramm Frischkäse
  • 200 Gramm Quark
  • 100 Milliliter Sahne
  • 80 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Speisestärke
  • ein halbes Tütchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 Gramm weiße Schokolade

Für die Gewürzkirschen

  • 1 großes Glas Kirschen
  • etwas Stärke
  • Gewürze nach Geschmack: Zimt, Nelken, Kardamom

So wird’s gemacht – Cheesecake mit Gewürzkirschen

Cheesecake mit Gewürzkirschen - winterlichen Cheesecake backen

Gefällt dir das Rezept? Pin das Bild!

Gewürzkirschen einkochen

Für die Gewürzkirschen gebt ihr die Kirschen aus dem Glas mit etwas von dem Saft in einen kleinen Topf. Würzt die Masse dann nach Geschmack mit Zimt, Nelken und Kardamom. Kocht alles auf und gebt dann etwas in einen Schluck Wasser gelöste Stärke hinzu. Lasst die Kirschen einkochen, bis die Menge deutlich fester wird. Danach lasst ihr sie abkühlen.

Boden vorbereiten

Gebt die Butter für den Boden in einen kleinen Topf und zerlasst sie auf dem Herd. Zerbröselt in der Zwischenzeit die Spekulatius fein – entweder mit einem Blitzhacker oder indem ihr sie mit einem Nudelholz zerstoßt. Gebt dann die Spekulatiuskrümmel zu der Butter verrührt alles gut und drückt es auf dem Boden eurer Springform fest an. Stellt den Boden zur Seite.

Cheesecake backen

Heizt den Ofen auf 180 Grad vor. Stellt die Schokolade auf ein Wasserbad und lasst sie langsam schmelzen. In der Zwischenzeit verrührt ihr in einer Schüssel Frischkäse, Sahne und Quark. Gebt dann den Zucker, Vanillezucker und die Speisestärke hinzu und rührt auch die Eier unter. Ganz zum Schluss kommt die geschmolzene Schokolade in die Cheesecakecreme. Gießt diese dann in eure Form und toppt sie mit den Gewürzkirschen. Der Cheesecake muss dann für ca. 40 Minuten in den Ofen. Danach nicht die Tür öffnen, sondern den Ofen ausstellen und den Cheesecake weitere 40 Minuten darin stehen lassen.

Lasst ihn dann komplett auskühlen und stellt ihn nochmal vier Stunden in den Kühlschrank – so schmeckt er extra cremig!

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Hier findet ihr übrigens alle Cheesecake Rezepte!

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Cheescake mit Gewürzspekulatius zu Weihnachten sind der Hammer.
    Ich kann mich immer noch daran erinnern, wie vor ein paar Jahren eine Freundin zu einer Weihnachtsfeier einen mit Mandarinen mitgebracht hat. Seitdem muss sie ihn jedes Jahr auf Wunsch mit netter Nachfrage wieder machen.

    Also man muss mit dem Rezept aufpassen, außer natürlich man liebt es Cheescake zu backen.
    Mit Gewürzkirschen sieht der Cheescake auch lecker aus. Yummy in der Tat. Hoffe es hat geschmeckt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Johanna Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.