valentinstagsgeschenkideen

persönliche, nicht kitschige und selbstgemachte Valentinstags-Geschenkideen

Ich glaube der Titel sagt es eigentlich schon gut genug. Manchmal möchte man ja einfach etwas Kleines und Persönliches schenken. Etwas das einfach vom Herzen kommt aber nicht per se eine Menge kostet und weniger mit roten Plastikblütenblättern, Teddybären mit eingravierten Schmusitexten zu tun hat. Nun, wir haben uns darüber einmal Gedanken gemacht, denn Valentinstag sollte ja vor allem keinen Stress machen:

 *dieser Artikel enthält Partnerlinks (Info zu Werbung)

Persönliche, nicht kitschige und selbstgemachte Valentinstag-Geschenkideen

geschenke für Valentinstag

  • Den Love-Cookiestempel braucht ihr natürlich für eure selbstgemachte Double-Chocolate-Chip-Oreo-Rafaello-Kinderriegel-Cookies.
  • Oder es gibt Überraschungscupcakes im Schwarz-Weiß Look.
  • Das Frühstück ans Bett mit dem personalisierten Frühstücksbrettchen würde ich auf jeden Fall dankend annehmen.
  • Oder ihr lasst eure Kuchenkünste an der Herzförmigen Kuchenform aus. Das habe ich auch schon einmal getan.
  • Man kann ja nie genug Kuscheldecken im Haus haben. Diese hier ist sogar ganz romantisch und einfach wunderschön:Fleecedecke Valentinstag
  • Und natürlich dürfen Liebesbriefe an diesem Tag nicht fehlen. Auch gerne mit etwas Humor und auf diesen Karten geschrieben (Pizza:Karten und Boyfriend- Karte )
  • In diesem Shopper könnte man ein Überraschungspicknick einpacken und dann einen kleinen spontanen Ausflug machen.
  • Das Lieblingsfoto endlich würdevoll eingerahmt oder ein eigenes Kunstwerk selbstgemacht und ausgestellt in diesem goldenen Bilderrahmen.
  • Eine Handhülle kann auch romantisch sein, wenn Johnny Cash drauf zitiert wird oder ihr wählt die humorvolle Variante.(Iphone Hülle Johnny Cash; IPhone Hülle Dog)
  • Geschenke sind nur halb abgerundet, wenn kein schöner Geschenkanhänger dran hängt.
  • Den Morgenkaffee in der neuen Lieblingstasse servieren.
  • Sag’s nochmal mit einer Fleecedecke
  • Da wir ja Verfechter für Handgeschriebene Briefe sind, dürfen schöne Stempel natürlich auch nicht fehlen um das Ganze etwas zu verzieren. Wie hier die Blütenstempel, die Herzchen oder die filigranen Blätter.
  • Ja, es ist ein Herzkissen…aber zu meiner und eurer Verteidigung – es ist nicht rosa oder rot.
  • Oder ihr seid einfach pragmatisch und schenkt ihm ein Kit aus einer neuen Tasse und passenden Socken 😉

Feiert ihr den Valentinstag oder vergesst ihr ihn eher? Geht ihr in ein Restaurant? Trinkt ihr extra viel Wein und darf die gute Schokolade aus der Schublade? Erzählt es uns.

Wie auch immer ihr feiert, lasst euch auf den Fall nicht stressen und genießt einfach die Zeit mit euren Liebsten.

Alles Liebe, 

Eure Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich glaube, unser schönster Valentinstag war der allererste, für den ich aufwendig gebastelt habe, ansonsten nehmen wir den Tag evt. zum Anlass, um bewusst Zeit miteinander verbringen zu können, aber wir machen keine große Sache draus, Geschenke sind daher, wenn überhaupt, nur in Form von Kleinigkeiten und Selbstgemachtem angedacht. Daher danke für die Anregungen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.