Joghurtmousse mit karamellisierten Walnüssen

Bei einem perfektem 6 Gänge Menü wären ja für mich 3 Hauptspeisen und 3 Desserts dabei und dieses hier hat sich auf meiner Dessertbestenliste ganz weit nach oben katapultiert: Joghurtmousse mit karamellisierten Walnüssen und Baiser. Das Mousserezept ist ganz schnell vorzubereiten, braucht dann aber etwas Zeit im Kühlschrank. Im Sommer bekommt ihr ganz bestimmt noch eine Version mit Frucht davon von mir zu sehen!

Hier gehts weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Walnusstorte mit Baiser und Schokolade

Inzwischen wisst ihr es ja vielleicht schon: Bei meiner Familie gibt es eine ganz strenge Lieblingskuchenliste und es würde wohl eine kleine Revolution geben, sollte jemals eine Feier ohne die Schoko-Himbeer-Torte oder ohne Himbeer Baiser Torte starten. Trotzdem mogeln wir bei größeren Feiern jedes Mal eine neue Torte auf den Kuchentisch, und diese hier war der Hit: Walnusstorte mit Baiser und Schokolade!

Weiterlesen

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Geschenke aus der Küche – Schokonüsse

Ich bin ja ein riesen Fan von gebrannten Mandeln und könnte die echt jeden Tag essen, aber diese Schokonüsse können auch mithalten! Sie sind eins meiner liebsten Mitbringsel in der Winterzeit und schmecken super lecker mit Schokolade und Zimt. Ich zeig euch zwei Versionen: Mit Mandeln und Walnüssen!

Hier gehts weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Nektarinen Cheesecake mit Walnuss Streuseln

Nektarinen und Walnüsse sind eine meiner liebsten Frühstückskombis und nachdem ich vor ein paar Jahren schon mal ein Eis (Rezept hier) daraus gezaubert habe, ist heute ein Cheesecake dran: Es gibt Mini Nektarinen Cheesecake mit Walnuss Steuseln.

Hier geht’s zum Rezept

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Walnussbrot mit getrockneten Tomaten

Heute zeig ich euch das Rezept für ein Walnussbrot mitgetrockneten Tomaten, dass ich für Freunde zum Einzug gebacken habe. Falls ihr das auch machen wollt, hab ich am Ende des Posts ein kleines Freebie für euch – einen Wrapper für das Brot zum Download.

Hier geht’s weiter…

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen

Die kleine Blogpause über die Weihnachtsfeiertage habe ich richtig genossen, und eigentlich hatte ich mir auch fest vorgenommen nur Personen und keinen Kuchen zu fotografieren. Als wir aber die Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen aus dem Eisfach gezogen haben, konnte ich mich doch nicht so ganz zurückhalten und deswegen teile ich heute gerne das Rezept mit euch!

Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen – Eistorten Premiere

Zum Glück besucht uns immer ein riesen Haufen Verwandter über die Weihnachtsfeiertage – sonst wäre nämlich gar kein Platz für neue Rezeptideen. Es muss nämlich jedes Jahr auf jeden Fall die Himbeer Baiser Torte, den Himbeer Schoko Kuchen und die Schoko Walnuss Torte geben. Und irgendwer muss ja auch alles essen! Dieses Jahr haben wir im Edeka mit Liebe Magazin eine Joghurt Eistorte entdeckt und nach einigem begeisterten Hin- und Herschreiben in der Family Whatsapp Gruppe beschlossen, ihr einfach mal ne Chance zu geben. Sie war super lecker! Falls ihr das Magazin im Laden entdeckt, nehmt es mal mit – es ist kostenlos und ich les es wirklich gern! Hier kommt das Rezept (etwas abgewandelt):

Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen - Rezeptidee für eine festliche Eistorte - einfach vorzubereiten

Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen

Die Menge reicht für eine 24 Springform – ihr benötigt zusätzlich einen hohen Tortenring. Bei dem Rezept bleiben 6 Eiweiß über – daraus könnt ihr super Baiser zaubern oder Macarons!

Für das Joghurteis

  • 2 Kilo griechische Joghurt
  • 750 Milliliter Sahne
  • 10 Eigelb
  • 275 Gramm Zucker

Für den Boden

  • 125 Gramm Walnüsse
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Mehl
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für das Karamell

Hier hab ich mein Lieblingskaramellsoßenrezept genommen – sehr gut zu dieser Torte passt auch Whiskey Karamell (Rezept mit passenden Cupcakes hier!)

  • 260 Gramm Sahne
  • 120 Gramm Butter
  • 300 Gramm Zucker
  • 6 Esslöffel Wasser
  • eventuell 2 Esslöffel Whiskey

Außerdem für die Deko

  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 -2 Handvoll Walnüsse
  • Eventuell etwas Zimt für eine extra winterliche Note!

Joghurt Eistorte mit Karamell und Walnüssen – so geht’s

Eiscreme vorbereiten

Den Joghurt müsst ihr über Nacht abtropfen lassen. Dazu legt ihr ein sauberes Geschirrtuch in ein Sieb und gebt den Joghurt hinein. Hängt das Sieb in eine Schüssel und stellt es so in den Kühlschrank.

Schlagt am nächsten Tag Eigelb und Zucker in einer Schüssel auf, bis die Masse deutlich heller und sehr cremig wird. Dazu braucht man ein bisschen Geduld! In Zwischenzeit kocht ihr die Sahne auf und nehmt sie vom Herd. Rührt sie dann langsam unter Rühren in die Masse – nicht alles auf einmal, sonst bekommt ihr Rührei! Die gesamte Masse wird dann rührend in einem Topf vorsichtig erhitzt, bis sie etwas eindickt. Auch hier nicht kochen lassen. Danach müsst ihr nur noch den Joghurt unterheben. Dann ab in den Kühlschrank.

Boden backen

Während die Masse abkühlt könnt ihr den Boden backen. Kleidet die Springform mit Backpapier aus, heizt den Backofen auf 200 Grad vor und zerkleinert die Walnüsse. Vermischt Mehl und Puderzucker und siebt die Menge gut durch. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen und dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Walnüsse, Mehl und Puderzucker vorsichtig unterheben. Alles in die Form streichen und ca. 10 Minuten backen. Aus der Form stürzen und komplett auskühlen lassen.

Karamellsoße

Erhitzt Sahne und Butter in einem Topf bis die Butter geschmolzen ist und nehmt ihn vom Herd.

Erhitzt dann Zucker und Wasser in einem großen Topf. Bitte wirklich einen großen Topf verwenden, die Masse sieht zwar klein aus aber kocht ganz schön hoch. Den Zucker kochen lassen bis die Masse langsam eine Bernsteinfärbung annimmt. In diesem Moment die heiße Sahne (ich koche sie immer nebenbei nochmal kurz auf) in den Topf gießen. Sofort vom Herd nehmen und kräftig rühren. In einen weiteren Behälter umfüllen und während des Abkühlens mehrfach umrühren. Falls ihr Whiskey hinzufügen wollt, dann fügt ihr ihn erst bei diesem letzten Schritt hinzu, damit der Alkohol nicht verkocht.

Kuchen schichten

Legt einen Tortenring um den Kuchenboden und gebt einen Teil der Joghurtmasse in eine Eismaschine. Streicht die Menge auf den Tortenboden wenn die fertig ist und verteilt etwas Karamellsoße darauf. Stellt die Torte ins Gefrierfach während ihr die nächste Portion Eis zubereitet und arbeitet euch so schichtweise weiter vor. Ihr solltet dabei ca. die Hälfte der Karamellmasse verarbeiten.

Ohne Eismaschine: Stellt die gesamte Schüssel mit der Joghurtmasse in die Gefriertruhe. Holt die Masse ca. jede halbe Stunde raus und rührt sie einmal kräftig um bis ihr eine gleichmäßige Eiscreme erhaltet. Schichtet dann damit die Torte.

Deko und Servieren

Zum Schluss lasst ihr die Torte im Gefrierschrank bis ihr sie braucht. Wenn ihr sie 1 Tag durchfrieren lasst, dann solltet ihr sie 1 Stunde vorm Servieren in den Kühlschrank umsiedeln.

Kurz vorm Servieren gebt ihr 2 Esslöffel Zucker in eine Pfanne und lasst ihn hellbraun karamellisieren. Gebt 1 bis 2 Handvoll Walnusshälften hinein und rührt alles bis sie von allen Seiten mit Zucker bedeckt sind. Fügt eventuell noch etwas Zimt zu und gießt die Masse auf einen Bogen Backpapier. Nach dem Auskühlen könnt ihr die Walnüsse etwas zerkleinern und auf den Kuchen streuen. Zusammen mit der Karamellsoße könnt ihr die Reste als Topping zu der Joghrt Eistorte stellen.

Lasst es euch schmecken,

Jutta

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:
Seite 1 von 212