Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan

Yeah, heute nehmen wir euch mal mit in die #rosinenbäckerei! Für die neuen Knack & Back Rosinenschnecken haben wir uns nämlich ein ganz schnelles ruckizucki Rezept für euch überlegt: Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan. Und wer es ganz besonders schön haben möchte, macht kleine Sternchen Happen daraus!

Werbung / Zusammenarbeit mit Knack & Back (mehr Info)

Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan – ruckzuck fertig

Ich neige ja dazu, schnell mal die ein oder andere Wette abzuschließen. Das führte dazu dass ich schon mal strampelnd ohne Ende auf einem Fahrrad durch die Bauernschaften düste während meine Freundinnen mich im Cabrio verfolgten und mir Energieriegel zusteckten. Ich hab die Wette gewonnen und seitdem einen Fahrradfahrpokal hier stehen. Und bei diesen Rosinenschnecken gerate ich jetzt in Versuchung zu wetten, dass ich sie in den Ofen kriege in der Zeit die die Gäste brauchen nach dem Klingeln zu mir in den vierten Stock zu kraxeln. Leider beschleunigt mein Ofen aber nicht sooo schnell von 0 auf 200, deswegen lass ich das jetzt mal lieber. Wenn man sie ganz entspannt zu bereitet kann man nämlich auch noch hübsche Sterne aus dem Teig ausstechen.

Die Rosinenschnecken gibt’s jetzt ganz neu von Knack & Back und sie sind wirklich easy und ruckzuck zubereitet: einfach in Scheiben schneiden und ab aufs Blech. Wir haben ein bisschen experimentiert und ein schnelles Rezept entwickelt, mit dem ihr sie noch verfeinern könnt: Eine saftige Apfel-Marzipanschicht trifft auf meine Streusel mit Geheimtipp (pssst – das sind Walnüsse!). Walnüsse machen die Streusel extra knackig und knusprig, deswegen wandern sie bei mir fast immer mit dazu.

Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan - schnelle Backidee für Herbst und Winter

Das braucht ihr – Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan

Die Menge reicht für 12 Schnecken oder Sterne

  • 2 Packungen Knack & Back Rosinenschnecken
  • 1 Apfel
  • 50 Gramm Rohmarzipan
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Walnüsse

Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan – so geht’s

Streusel Rosinenschnecken mit Apfel und Marzipan - schnelles Rezept - Kreativfieber

Heizt den Ofen auf 200 Grad vor (bei Umluft reicht auch 180 Grad) und legt ein Blech mit Backpapier aus. Für die superschnelle Variante schneidet ihr den Rosinenschneckenteig jeweils in 6 Scheiben pro Packung und verteilt sie auf dem Blech. Alle mit etwas Geduld plätten die Teigrolle mit dem Nudelholz und stechen Sternchen aus. Die Teigreste könnt ihr einfach zu kleinen Knödeln rollen und aufs Backblech setzen.

Für die Apfelschicht schneidet ihr einen Apfel in kleine Würfel und zupft das Marzipan zu kleinen Flöckchen. Alles mit dem Zimt vermischen und auf die Rosinenschnecken bzw. Sterne legen. Dabei könnt ihr ruhig großzügig sein, denn der Teig geht noch ordentlich auf.

Für die Streusel vermischt ihr Zucker, Mehl und die kalte Butter in kleinen Stückchen mit den Fingern. Rollt mit dem Nudelholz ein paar Mal über die Walnüsse und knetet sie dann auch unter. Dann verteilt ihr die Streusel ebenfalls auf den Schnecken und lasst alles in den Ofen wandern.

Nehmt die Streusel Rosinenschnecken raus wenn sie schön goldbraun geworden sind – das dauert so ca. 15 Minuten.

Lasst sie euch schmecken,

Jutta

Vielen Dank an Knack&Back für die leckere Kooperation!

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.