glühwein spekulatius cupcakes

Sonntagskuchen Glühwein Spekulatius Cupcakes

Unsere Sonntagsküchlein heute schmecken wie ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt: Glühwein Spekulatius Cupcakes. Das Rezept ist ganz einfach und kann gar nicht schiefgehen.

Glühwein Spekulatius Cupcakes

Die Glühwein Spekulatius Cupcakes sind ein kleines Weihnachtsbäckerei Experiment von mir, das ich schon mal testen wollte. Spekulatius sind lecker, Glühwein ist lecker; das muss doch zusammen irgendwie gut schmecken. Also hab ich einfach mal was zusammen gerührt um zu gucken (oder besser zu schmecken) was dabei rauskommt. Zum Glück hab ich alles aufgeschrieben, das Rezept ist nämlich gleich so gut gelungen, dass ich gar nichts mehr ändern würde. Los geht’s!

Glühwein Spekulatius Cupcakes – Das braucht ihr . . .

Die Mengenangaben reichen für ca. 18 Glühwein Spekulatius Cupcakes.

spekulatius für glühwein spekulatius cupcakes

. . .  für die Cupcakes

  • 200 Gramm Spekulatius (Gewürz Spekulatius)
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 Gramm dunkle Schokolade
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 250 Gramm Butter
  • 130 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 Milliliter Glühwein

. . . für das Topping

  • 200 Gramm Frischkäse
  • 75 Gramm (zimmerwarme) Butter
  • 50 Milliliter Glühwein
  • 200 Gramm weiße Schokolade
  • 20 Gramm dunkle Schokolade
  • 2 Spekulatius

Und so wird’s gemacht

glühwein spekulatius cupcakes rezept

Spekulatius Glühwein Cupcakes

Schnell den Ofen anstellen, damit der schon mal gut warm werden kann. Auf 175 Grad. Dann geht’s los. Hackt die Schokolade grob. Dasselbe gilt für die Spekulatius. Dabei ist es nicht so wichtig das alles gleichmäßig wird. Wenn noch ein paar größere Stücke drin sind, werden die nachher leckere crunchy Stücke in den Cupcakes. Der Großteil sollte aber relativ klein sein. Mischt dann Schokolade und Spekulatius in einer Schüssel mit dem Mehl, dem Backpulver und Zimt und Nelken.

Verquirlt in einer zweiten Schüssel die Eier und gebt Butter, Zucker und Vanillezucker dazu. Alles gut vermischen und dann den Glühwein dazu und nochmal gut umrühren. Jetzt braucht ihr nur noch die trockenen Zutaten schnell unterzurühren und alles in die gefetteten Formen zu geben. Ab in den Ofen für 20-25 Minuten!

Das Topping

Während die Cupcakes im Ofen sind, könnt ihr schnell das Topping zusammenrühren. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. In Zwischenzeit Frischkäse, Glühwein und Butter gut mixen. Dann muss nur noch die Schokolade rein. Rührt alles gut um, bis es zu einer homogenen Masse wird. Füllt dann alles in einen Spritzbeutel (aka Plastiktüte) und legt diesen in den Kühlschrank.

Jetzt heißt es warten bis die Cupcakes ausgekühlt sind und das Topping etwas fester wird. Damit euch nicht langweilig wird könnt ihr die dunkle Schokolade schon mal ganz fein raspeln. Und dann ab mit dem Topping auf die Cupcakes, Schokostreusel drüber und noch ein schönes Stück Spekulatius schön rein piksen. Fertig!

Keine Lust zu backen?

Dann haben wir was für euch: Die Mädels vom  Nordcup in Münster mochten mein Rezept und vom 5. bis zum  10. November gibt es genau diese Cupcakes als Cup der Woche bei ihnen im Laden! Für mich fühlt sich das an wie ein kleiner Backfee-Ritterschlag!

Lasst es euch schmecken und einen schönen Sonntag,

Jutta

Cupcakes, Muffins, Kuchen, Torten, Pralinen … ihr könnt gar nicht genug kriegen? Unsere Sammlung gibt’s hier!

 

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta_Kreativfieber

Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.