erdbeerkuppeltorte

Sonntagskuchen: Erdbeer Kuppeltorte

Hmmm, es ist immer noch Erdbeerzeit! Ich könnte ja jeden Tag Erdbeerkuchen essen, einfach nur Mürbeteig mit Erdbeeren und Sahne und ich bin glücklich und zufrieden! Aber als ich letztens in einer Zeitschrift ein Bild von einer Erdbeer Kuppeltorte gesehen hab, hab ich im Supermarkt noch spontan eine extra Runde gedreht und das einfach mal ausprobiert. Weil das Experiment super geschmeckt hat könnt ihr das Rezept jetzt hier lesen!

Erdbeer Kuppeltorte

Leider hat es gar nicht erdbeersommerlich total geregnet als ich die Erdbeer Kuppeltorte endlich aus dem Kühlschrank holen durfe, deswegen sind die Bilder leider total dunkel geworden… es schmeckt viel leckerer als das es aussieht!

Vorne weg: So eine Kuppeltorte ist etwas aufwendiger und muss auch länger im Kühlschrank ruhen, wer ruckzuck Erdbeerkuchen genießen will, kann hier noch schnell das Mürbeteigrezept abstauben!  Für alle anderen geht’s jetzt los. Erst mal müssen wir einen Biskuitboden backen und den dann mit Erdbeermarmelade in eine Biskuitrolle verwandeln.

Biskuitboden

  • 5 Eier
  • 130 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120 Gramm Mehl  (wer möchte kann einen Teil durch Speisestärke ersetzen)
  • 1 halbes Päckchen Backpulver
  • Ein halbes Glas Erdbeermarmelade

Die Eier trennen das Eiweiß zu Eischnee schlagen.  Das Eigelb mit einem Schuss heißem Wasser und dem Zucker  und Vanillezucker richtig schön schaumig schlagen. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und die trockenen Zutaten mischen, einsieben und ebenfalls unterheben. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und dann für ca. 15 Minuten in den Ofen bei 175 Grad.

Danach mit Erdbeermarmelade bestreichen und schön stramm zu einer Rolle wickeln. Wenn sich der Boden nicht vom Backpapier löst, hilft ein feuchtes Küchentuch darunter.  Jetzt noch ganz auskühlen lassen, in der Zwischenzeit könnt ihr euch an die Füllung machen!

Die Füllung

  • 1 Kilogramm Erdbeeren
  • 250 Gramm Mascarpone
  • 500 Gramm Quark
  • 130 Gramm Zucker

Erst mal die Erdbeeren abmachen und etwas zerkleinern. Wenn ihr möchtet dass eure Füllung rosa wird einfach ein paar Erdbeeren pürieren und in den Mascarpone, Quark und Zucker Mix geben.  Genau, mit Mascarpone, Quark und Zucker müsst ihr sonst gar nichts machen… nur mixen. Dann noch die Erdbeeren unterheben und fertig ist die Füllung. Wer will kann noch Gelantine reintun, damit die Erdbeer Kuppeltorte so richtig fest wird, ist aber nicht nötig.

Und wie wird das jetzt zusammengebaut?

Ganz einfach: Nehmt eine Rührschüssel und kleidet sie mit Frischhaltefolie aus. Dann schneidet ihr eure Biskuitrolle in schmale Scheiben und kleidet damit die Form komplett aus. Einfach eine Scheibe unten in die Mitte legen und dann immer drum herum bauen.  Dann einfach die Füllung reinschütten und verteilen. Wenn ihr noch Scheiben über habt könnt ihr oben noch alles zudecken. Ansonsten einfach mit Frischhaltefolie abdecken und dann ab in den Kühlschrank und warten. Lange warten. Am besten so 6-8 Stunden. Seufz! Aber es lohnt sich! Einfach am Abend vorher backen. Dann müsst ihr wenn die Gäste kommen das Ganze nur noch stürzen und die Folie abziehen.

Leider kann man die Torte so schlecht verschicken, sonst wär das schon was für Post aus meiner Küche Runde very berry gewesen!

Guten Appetit und einen schönen Sonntag,

Jutta

All unsere leckeren Rezepte findet ihr wie immer hier!

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Das sieht ja wirklich mal total lecker aus, wäre ja wirklich auch etwas für Post aus meiner Küche. Wir machen dieses Mal auch mit, aber viele tolle Beerenrezepte scheitern am Postweg seufz. Deine Torte wäre ja mal eine richtige Herausforderung für den Postboten 😉
    Hab einen schönen Tag und viele liebe Grüsse
    rosa & limone

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.