Sonntagskuchen: Bienenstich

Heute gibt’s einen Kuchen an dem wirklich nichts kompliziert ist. Bissken rühren und fertig! Bienenstich für alle!

Bienenstich im Garten

Bienenstich Sonntagskuchen

Vor Kurzem ist mir aufgefallen, dass ich euch diesen Klassiker auf Kreativfieber noch gar nicht präsentiert habe: Bienenstich! Dabei gab’s den früher bei uns total oft, weil er so super schnell gebacken ist und man fast nix (auf jeden Fall nichts besonderes) an Zutaten braucht. Das allerbeste an diesem Bienenstich war allerdings dass ich ihn draußen im Garten (leider nicht meiner!) genießen konnte. Endlich Frühling!

Das braucht ihr

Der Bienenstich wird in einer 28 Springform gebacken

.. für die Böden

  • 4 Eier
  • 175 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Mandelplättchen

… für die Füllung

  • 1 Päckchen Vanillepudding (für Zubereitung ohne Kochen)
  • 2 Becher Sahne

So wird’s gemacht – Bienenstich backen

bienenstich backen

Heizt den Ofen schon mal auf 160 Grad vor und fettet den Boden euer Springform ein. Dann Eier und Zucker auf höchster Stufe verrühren. Dabei ist es wichtig, dass ihr schön lange rührt damit der Boden nachher schön fluffig wird. Daher ruhig mal 3-5 Minuten Geduld haben. Das Mehl dann einsieben und vorsichtig unterrühren. Gießt den Teig in Form, verteilt die Mandelplättchen darauf und gebt alles für ca. 25 Minuten in den Ofen. Dann auskühlen lassen und den Boden einmal in der Mitte durchschneiden.

Die Füllung ist dann noch einfacher gemacht. Vermischt das Puddingpulver mit der Sahne und schlagt es dann auf bis eine Creme entsteht. Auf den unteren Boden streichen, den oberen Boden andrücken und fertig ist der Bienenstich!

Ab in die Sonne (wehe die versteckt sich heut schon wieder) und lasst ihr euch schmecken,

Jutta

Merken

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Jutta

Geschrieben von Jutta Handrup . Jutta – liebt Cheesecake, Schokolade und Blaumänner, ist aus Holland zurück nach Münster gezogen, vermisst jetzt Vla und zure drops, an der Heißklebepistole schneller als Lucky Luke. freut sich über Mails: jutta@kreativfieber.de Auf Instagram: @jutta_kreativfieber

Kommentare (15) Schreibe einen Kommentar

  1. Sonntagmorgen, halb zehn in Deutschland, und ich verspüre einen unbãndigen Appetit nach…, nein nicht Knoppers ;-), sondern deinem genialen Bienenstich.
    DEN werde ich bestimmt nachmachen!
    Ich liebe Bienenstich!
    Tja, das mit dem Garten hat sich ja erst mal erledigt, aber ich glaube letztes Jahr u diese Zeit lag noch Schnee, also…
    LG und schönen Sontag,
    Monika

    Antworten

    • Ja, letztes Jahr hab ich im März noch Schneefotos gemacht! Lange lässt der richtige Frühling jetzt bestimmt nicht mehr auf sich warten!

      Antworten

  2. Bienenstich…?
    Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach…. .
    Sooooo lecker!
    Danke für’s Rezept. (Werde ich bei Gelegenheit mal nachbacken!)
    VG + einen schönen Sonntag!
    Britti

    Antworten

    • Bei mir ists auch ein richtiges Kindheitserinnerungsrezept! Genau wie Zitronenrolle!

      Antworten

  3. Au man, ich LIEBE Bienenstich! Von mir aus müsste es den unteren Boden gar nicht geben! Nur die Creme und die knusprige Oberschicht! Sehr sehr lecker!!!
    Liebe Grüße aus Hamburg, Astrid

    Antworten

  4. Bienenstich wurde bei uns auch immer in Massen gegessen. Selber gebacken habe ich aber noch nie welchen. Mir war nämlich nicht klar das der soo einfach ist. Ich habe also schnellstmöglich etwas nachzuholen 😉

    Liebe Grüße.
    Juliane

    Antworten

    • Ja, ich war auch überrascht wie einfach das geht als ich das Rezept irgendwann von meiner Mama gemopst hab!

      Antworten

  5. Ich habe jetzt schon einige leckere Kuchen von Euch gebacken….hmmmm…lecker!!!! viele Grüße aus Bayern!

    Antworten

  6. Gestern gebacken – super einfach und vor allem sehrrrrr lecker! 🙂 Seit ich eure Rezeptseite entdeckt habe, möchte ich am liebsten jeden Tag Kuchen backen! 😉

    Antworten

  7. Hallo:)
    Ich heiße Andrea und bin 12 Jahre alt. EURE Webseite ist einfsch super!!! Dieser Bienenstich ist auch einfsch spitze. Meine lieblingsrezepte sind: himbeer baiser kuchen, Karamellsosse, himbeer cheesecake und saure zungen!!!
    Danke für eure Website:)))

    Antworten

    • Hallo Andrea, schön dass du uns gefunden hast und viel Spaß beim Nachbacken 🙂

      Antworten

  8. Der Bisquit ist einsame spitze, habe als Füllung die gekochte Variante von Dr. Oetker genommen. Werde diesen Bienenstich öfter machen, freue mich jetzt schon auf den Anschnitt. Vielen Dank für das Rezept.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.