johannisbeer törtchen

Sonntagkuchen: Johannisbeertörtchen

Mit dem zweiten Sonntagkuchen im September feiern wir den Nachsommer. Und zwar mit Johannisbeertörtchen im Schälchen.

Die Zutaten für die Johannisbeertörtchen

  • 125 g Butterkekse
  • 250 q Quark
  • 50 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 50 g Butter
  • 150 Beeren
  • Saft ½ Zitrone
  • 125 g Sahne
  • ½ Sahnesteif

Die Angaben reichen für 12 Törtchen.

Und so macht man die Johannisbeertörtchen

1. Erst einmal darf man die Kekse in eine verschließbare Plastiktüte geben und ordentlich drauf schlagen oder drauf springen, denn wir brauchen schöne Kekskrümel.

2. Dann wird die Butter in einem Topf erhitzt. Wenn sie geschmolzen ist, vermischt man sie mit den Krümeln und füllt diese in die Törtchenformen. Gut andrücken, damit die Törtchen einen festen Boden bekommen. Die Förmchen können dann eine halbe Stunde in den Kühlschrank.

3. Jetzt müssen die Beeren gewaschen und abgezupft werden. Dann werden sie mit dem Zucker gemengt und mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer Masse verarbeitet.

4. Schnappt euch dann die Zitronenhälfte und presst den Saft aus.

5. Dann wird die Gelantine für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht.

6. Als Nächstes wird der Quark mit dem Zitronensaft und dem Beerengemisch verrührt. Dann schlägt man noch schnell die Schlagsahne steif und mischt sie auch zum Quark.

7. Nun noch schnell die Gelantine aus dem Wasser nehmen und auswringen. Dann kann sie leicht im Topf erhitzt werden, bis sie sich auflöst und zum Rest gegeben werden kann.

8. Zum Schluß wird die Quarkmasse einfach in die Törtchen gefüllt. Lasst sie dann ca. 3 Stunden im Kühlschrank, bis die Quarkmasse dick geworden ist.

Fertig. Jetzt nochmal den Sommer nachgenießen und mit einem frischen Glas Hugo servieren 😉 Ich glaube lasse den Sommer dieses Jahr einfach nicht gehen.

johannisbeerentörtchen

 

LG, Maike

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.