schokokekse rezept

Schokoladige Schokokekse

Die perfekte Zutat für einen gemütlichen Filmabend auf dem Sofa oder ein Picknick im Park sind jawohl extra  schokoladige Schokokekse.

Heute ist der Sonntagskuchen durch ein Cookierezept ersetzt. Allerdings kann sich als sonntaglichen Luxus auch 12 megagroße Kekse anstelle von 24 Kleinen aus den Angaben machen. Endlich hab ich damit auch eine Möglichkeit geschaffen, mich mit meinen unglaublich süßen Aristocats Keksausstechförmchen auszutoben, die mir meine Familie aus dem Hongkongurlaub mitgebracht hat. Schmecken so natürlich noch ne ganze Ecke besser.

schokoladige schokokekse aristocats

Zutaten

  • 115 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 60 g Backkakao
  • 270 g  Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 290 g gehackte Schokolade

Und so backt ihr schokoladige Schokokekse

Wärmt den Ofen auf 180°C vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

Dann mischt ihr die Butter mit dem Zucker in eine Schale und schlagt sie locker mit einem Mixer auf.  Dann könnt ihr auch die Eier nacheinander in die Schale geben und anschließend den Kakao ganz vorsichtig zufügen, damit ihr eure Küche nicht in eine Schokostaubwolke hüllt.

Jetzt können Mehl, Backpulver und Salz dazu gegeben werden. Wenn alles gut miteinander vermischt ist, braucht ihr nur noch die Schokoladenstückchen unterrühren. Macht das besser mit einem Spatel.

Jetzt könnt ihr ein paar Bällchen mit dem Teig rollen und runde, platte Kekse formen. Legt sie auf das Backblech und stecht sie auch aus, wenn ihr hübsche Formen im Haus habt. Sonst werden es einfach schöne große, dicke schokoladige Schokokekse.

Lasst die Kekse dann für 15 bis 20 Minuten im Backofen und nach dem Backen noch etwas auskühlen. Allerdings schmecken sie warm und mit etwas kalter Milch am besten, also richtet euch die Kuschelecke vorher schonmal ein oder packt eure Picknicktasche.

Genießt euren Lazy Sunday!

LG, Maike

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns wenn du ihn teilst:

Vielleicht auch interessant . . .:

Maike

Geschrieben von Maike Hedder . . Maike – mag Streifenhörnchen und Kirschenkleider, Appelflappen, lebt in den Niederlanden (Wahlholländerin), isst Nutella mit Gouda auf ihrem Brot, sprüht sich das Leben bunt. Freut sich über Mail: maike@kreativfieber.de

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Voll knuffig!! Endlich mal wieder Kekse backen, ist ja auch bald schon wieder Halbzeit bis Weihnachten…. Euch einen wundervollen Sonntag!

    Antworten

  2. Super schokoladig! Super lecker! Super einfach!
    Habe sie sofort ausprobiert: seeehr lecker.
    Habe von oben nochmal etwas Kuvertüre gegossen…

    Antworten

  3. DIESE Kekse machen süchtig und kommen bei jedem Schokoliebhaber bestens an! Ich muss mich jedenfalls immer beherrschen, nicht gleich alle auf ein Mal zu essen 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.